Masha Qrella - LinkFang.de





Masha Qrella


Masha Qrella (eigentlich Masha Kurella; * 1975 in Ost-Berlin[1]) ist eine deutsche Sängerin und Songwriterin.

Leben

Kurella ist die Tochter einer Deutschen und eines Russen.[2] Sie absolvierte eine Ausbildung zur Übersetzerin für Russisch und Spanisch, bevor sie sich ab Ende der 1990er Jahre verstärkt der Musik zuwandte. Mit den beiden Bandprojekten Mina und Contriva produzierte sie Indietronica- und Post-Rock-Stücke.[1]

Im Jahr 2002 veröffentlichte Masha Qrella ihr erstes Solo-Album Luck auf Monika Enterprise. In den darauffolgenden Jahren tourte sie weltweit und veröffentlichte drei weitere Solo-Alben auf Morr Music. Das Album Speak Low – Loewe And Weill In Exile bestand aus neu interpretierten Broadway-Klassikern von Kurt Weill und Frederick Loewe.[1]

Als Komponistin steuerte sie Musikbeiträge für diverse Dokumentar- und Spielfilme bei. Zwei ihrer Musikstücke (Destination Vertical und Feels Like) wurden in der Serie Grey’s Anatomy verwendet.[2]

Anderes

Sie ist zweifache Mutter und lebt in Berlin-Prenzlauer Berg.[2]

Diskografie (Auswahl)

Alben
  • 2002: Luck (Monika Enterprise)
  • 2005: Unsolved Remained (Morr Music)
  • 2009: Speak Low – Loewe And Weill In Exile (Morr Music)
  • 2012: Analogies (Morr Music)
  • 2016: Keys (Morr Music)
Singles & EPs
  • 2002: I Want You To Know (Monika Enterprise)
  • 2005: Don't Stop The Dance / Saturday Night (A Number Of Small Things)
  • 2013: Boys Don't Cry / Fishing Buddies – James McNew Version (A Number Of Small Things)

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Wahrlich keine Rampensau bei taz.de, abgerufen am 24. Februar 2014
  2. 2,0 2,1 2,2 Lass uns angeln gehen, mein Freund bei tagesspiegel.de, abgerufen am 24. Februar 2014


Kategorien: Feministische Kunst | Geboren 1975 | Songwriter | Deutscher | Frau | Filmkomponist

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Masha Qrella (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.