Mary und Eliza Chulkhurst - LinkFang.de





Mary und Eliza Chulkhurst


Mary Chulkhurst und Eliza Chulkhurst (* 1100 in Biddenden, Kent, England; † 1134 ebenda) waren zwei Geschwister, die einer lokalen Legende nach als Siamesische Zwillinge geboren wurden und unter dem Namen Biddenden Maids bekannt wurden.

Auf Abbildungen sind die beiden Schwestern in einem Doppelportrait an den Hüften und Schultern verwachsen dargestellt. Damit gehört das Geschwisterpaar zu den ältesten dokumentierten Fällen einer symmetrischen Doppelfehlbildung.

Die überlieferte Darstellung der Geschwister mit nur zwei sichtbaren Armen, die eine zusätzliche Verwachsung im Schulterbereich suggeriert, ist möglicherweise nicht korrekt. Eliza und Mary haben wahrscheinlich je zwei Arme besessen. Der Eindruck der verwachsenen Schultern entstand möglicherweise fälschlich, weil sie aus Gründen der Bequemlichkeit einen Arm über die Schulter der anderen gelegt hatten.

Die Zwillinge Mary und Eliza starben im Alter von 34 Jahren. Als eine der beiden Schwestern starb, soll die noch lebende Schwester gesagt haben:

„As we came together, we will also go together“

„Wir kamen zusammen, wir werden auch zusammen gehen“

Sie starb einige Stunden später.

Die Kirchengemeinde des Dorfes erbte von der wohlhabenden Chulkhurst-Familie nach dem Tod der Schwestern 20 Acres Land (etwa 81.000 Quadratmeter). Verbunden mit der Erbschaft war die Auflage, den Ertrag aus dem Landbesitz als Unterstützung an Arme und Alte zu geben.

Diese sogenannte „Bread-and-Cheese-Charity“ wurde allerdings erst im Jahr 1665 in Gerichtsakten erstmals erwähnt. Zur Erinnerung an diese wohltätige Stiftung – die bis heute existiert – werden an jedem Ostersonntag zwei Stück Kekse, geprägt mit einem Bild der Zwillingsschwestern, an die Besucher der Stadt verteilt; die Armen erhalten zusätzlich Brot, Käse und Tee.

Das Abbild der beiden Zwillingsschwestern ist Wahrzeichen der Gemeinde Biddenden.

Literatur

Weblinks

 Commons: Mary und Eliza Chulkhurst  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Siamesische Zwillinge | Medizingeschichte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mary und Eliza Chulkhurst (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.