Martin Wilhelm von Mandt - LinkFang.de





Martin Wilhelm von Mandt


Martin Wilhelm von Mandt (* 6. August 1800 in Beyenburg, heute Wuppertal; † 20. November 1858 in Frankfurt/Oder) war ein deutscher Mediziner, Universitätsprofessor und Leibarzt des russischen Zaren Nikolaus I.

Leben

Sein Vater, ein Wundarzt, eignete ihm medizinisches Grundwissen an. Mit 15 Jahren wurde er Lazarettchirurg und tat zwei Jahre in preußischen Militärlazaretten Dienst. 1821 unternahm er als Arzt eine Seereise auf einem Walfischfängerschiff nach Grönland und Spitzbergen. Nach seiner Rückkehr, 1822, wurde er Assistent am anatomischen Museum in Berlin und promovierte. Ab 1825 war er fünf Jahre Kreisarzt in Küstrin, bevor er 1830 als Professor der Chirurgie nach Greifswald ging. Dort richtete er eine chirurgische Klinik und eine Chirurgenschule ein, deren Direktor er wurde. Eine wissenschaftliche Reise führte ihn durch Italien, Frankreich und England. 1836 ging er mit der russischen Großfürstin Helena Paulowna nach Petersburg und wurde 1840 Leibarzt des Zaren Nikolaus I. Er unterrichtete zusammen mit Nikolai Iwanowitsch Pirogow am Militärmusterhospital in Petersburg. Im Jahr 1855 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt.

Martin Wilhelm von Mandt starb im Alter von 58 Jahren in Frankfurt an der Oder.

Literatur

  • Martin Mandt: Ein deutscher Arzt am Hofe Kaiser Nikolaus' I. von Russland. Lebenserinnerungen. Duncker & Humblot, Leipzig 1923
  • Wilhelm Ress, Martin Mandt, in: Marie-Luise Baum (Hg.), Wuppertaler Biographien, 6. Folge, Wuppertal 1966, S. 113–122
  • Ernst Gurlt: Mandt, Martin Wilhelm v. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 20, Duncker & Humblot, Leipzig 1884, S. 180–182.


Kategorien: Geboren 1800 | Gestorben 1858 | Mitglied der Leopoldina (19. Jahrhundert) | Deutscher | Mann | Mediziner (19. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Martin Wilhelm von Mandt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.