Martin Stuart-Fox - LinkFang.de





Martin Stuart-Fox


Martin Stuart-Fox (* 1939), BSc, BA, MA, PhD, ist ein australischer Südostasienwissenschaftler, Historiker und ehemaliger Journalist. Er ist emeritierter Professor für Geschichte an der University of Queensland in Brisbane und Autor mehrerer Bücher über die Geschichte von Laos.

Leben

Martin Stuart-Fox wurde 1939 geboren. Nach seinem Schulabschluss war er von 1963 bis 1965 als Journalist in Laos und anschließend als Kriegsberichterstatter in Vietnam tätig. Nachdem er Vietnam verlassen hatte, berichtete er aus Afghanistan, Indien und Bangladesch. Ende 1972 kehrte er nach Australien zurück und nahm eine Stelle am Department of History der University of Queensland in Brisbane an. Er leitete fünf Jahre das historische Seminar. 2005 ging er in den Ruhestand.

Forschungsschwerpunkte

Stuart-Fox beschäftigt sich unter anderem mit Geschichtstheorie, Ideengeschichte, frühem Buddhismus, Geschichte und kulturellen Traditionen Süd- und Ostasiens sowie religiöser Symbolik; bekannt wurde er jedoch besonders als Experte für die Geschichte von Laos. Er hat als Autor, Co-Autor und Herausgeber zwischen 1982 und 2006 elf Bücher veröffentlicht, die meisten davon über Laos.

Literatur

  • 1982: Contemporary Laos: studies in the politics and society of the Lao People’s Democratic Republic (Herausgeber)
  • 1985: The murderous revolution: life and death in Pol Pot’s Kampuchea
  • 1986: Laos: politics, economics and society
  • 1986: The twilight language: explorations in Buddhist symbolism and meditation (Koautor)
  • 1987: Vietnam in Laos: Hanoi’s model for Kampuchea
  • 1992: Historical dictionary of Laos (Koautor)
  • 1996: Buddhist kingdom, Marxist state: the making of modern Laos
  • 1997: A history of Laos
  • 1998: The Lao kingdom of Lan Xang: rise and decline
  • 2001: Historical dictionary of Laos (Neuauflage)
  • 2003: A short history of China and Southeast Asia: tribute, trade and influence
  • 2006: Naga cities of the Mekong: a guide to the temples, legends and history of Laos

Weblinks


Kategorien: Religionshistoriker | Journalist (Australien) | Ostasienwissenschaftler | Hochschullehrer (University of Queensland) | Geboren 1939 | Australier | Mann | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Martin Stuart-Fox (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.