Martin Short - LinkFang.de





Martin Short


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen britischen Rennfahrer siehe Martin Short (Rennfahrer)

Martin Hayter Short (* 26. März 1950 in Hamilton, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler, Komiker, Drehbuchautor, Sänger und Produzent.

In Deutschland ist er vor allem für seine Darstellung in Filmkomödien wie Die Reise ins Ich, Aus dem Dschungel, in den Dschungel oder Mars Attacks! bekannt. Der Durchbruch in Kanada und den Vereinigten Staaten gelang ihm in den 1980er Jahren als Ensemble-Mitglied der Comedy-Shows Second City Television beziehungsweise Saturday Night Live.

Leben

Martin Short heiratete 1980 Nancy Dolman. Sie war ebenfalls Schauspielerin und spielte in diversen Fernsehserien. Sie verstarb am 21. August 2010 im Alter von 58 Jahren.[1]

Short wurde im Jahre 1994 zum Member of the Royal Order of Canada benannt.

Seine deutsche Synchronstimme ist in der Regel Michael Pan.

Filmografie (Auswahl)

Spielfilme

Fernsehen

  • 1972: The David Steinberg Show (Fernsehserie)
  • 1972: Right On (Fernsehserie)
  • 1972: Cucumber (Fernsehserie)
  • 1976: Second City (Fernsehserie)
  • 1978: Cementhead (Fernsehfilm)
  • 1979: The Associates (Fernsehserie)
  • 1979: The Family Man (Fernsehfilm)
  • 1980: I’m a Big Girl Now (Fernsehserie)
  • 1981: SCTV Network 90 (Fernsehserie)
  • 1981: Taxi (Fernsehserie) – 4x04: Vom Schuhputzer zum Programmdirektor
  • 1983: Sunset Limousine (Fernsehfilm)
  • 1983: SCTV Channel (Fernsehserie)
  • 1984: Saturday Night Live (Fernsehserie)
  • 1985: Martin Short Concert for the North America (Fernsehauftritt)
  • 1987: Really Weird Tales (Fernsehauftritt)
  • 1989: I, Martin Short, Goes Hollywood (Fernsehauftritt)
  • 1989: Andrea Martin … Together Again (Fernsehauftritt)
  • 1990–1993: Maniac Mansion (Fernsehserie)
  • 1993: Money for Nothing (Fernsehauftritt)
  • 1994: The Martin Short Show (Fernsehserie)
  • 1998: Merlin (Fernsehauftritt)
  • 1999: Alice im Wunderland (Fernsehfilm)
  • 2001: Primetime Glick (Fernsehserie)
  • 2001: Ein Kuss mit Folgen (Prince Charming, Fernsehfilm)
  • 2005: Law & Order: Special Victims Unit Staffel 6 Episode 18 Unberührt
  • 2005: Arrested Development
  • 2010: Damages – Im Netz der Macht (Fernsehserie)
  • 2011: Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn (Fernsehserie)
  • 2011–2012: How I Met Your Mother (Fernsehserie)
  • 2015: Unbreakable Kimmy Schmidt (Fernsehserie, Folge 1x04)

Synchronarbeiten

Autor

  • 1981: SCTV Network 90 (Fernsehserie)
  • 1983: SCTV Channel (Fernsehserie)
  • 1984: Saturday Night Live
  • 1985: Martin Short Concert for the North Americas (Fernsehauftritt)
  • 1988: The Completely Mental Misadventures of Ed Grimley (Fernsehserie)
  • 1989: I, Martin Short, Goes Hollywood (Fernsehauftritt)
  • 1994: The Martin Short Show (Fernsehserie)
  • 1999: The Martin Short Show (Fernsehserie)
  • 2001: Primetime Glick (Fernsehserie)
  • 2003: La La Wood

Produzent

  • 1994: The Martin Short Show (Fernsehserie, ausführender Produzent)
  • 1999: The Martin Short Show (neue Staffel, ausführender Produzent)
  • 2001: Primetime Glick (Fernsehserie, ausführender Produzent)
  • 2003: La La Wood (Produzent)

Preise

  • 1982: Emmy: Outstanding Writing in a Variety or Music Program, SCTV Comedy Network; award shared
  • 1982: Nelly: Outstanding Writing, SCTV Comedy Network
  • 1993: Outer Critics Circle Award: Outstanding Actor in a Musical, The Goodbye Girl
  • 1993: Theater World Award
  • 1999: Outer Critics Circle: Outstanding Actor in a Musical Little Me
  • 1999: Tony: Actor in a Musical, Little Me

Weblinks

 Commons: Martin Short  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. News bei rtl.de


Kategorien: Darstellender Künstler (Kanada) | Schauspieler | Emmy-Preisträger | Geboren 1950 | Member des Order of Canada | Drehbuchautor | Tony-Award-Preisträger | Synchronsprecher | Kanadier | Mann | Musicaldarsteller

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Martin Short (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.