Martin Behm - LinkFang.de





Martin Behm


Martin Behm, auch Martin Böhme, Behme, Behemb, (Martinus) Bohemus (* 16. Dezember 1557 in Lauban; † 5. Februar 1622 ebenda) war ein deutscher lutherischer Pfarrer, Schriftsteller und Kirchenlieddichter.

Leben

Behms Vater war Verwalter der städtischen Fuhrwerke und Felder. Martin besuchte die Schule in seiner Heimatstadt sowie in Wien, wo ein Verwandter der Familie lebte. 1576 immatrikulierte er sich in Straßburg, um lutherische Theologie zu studieren. Zu seinem dortigen Bekanntenkreis gehörte der 50 Jahre ältere Humanist Johannes Sturm. 1580 starb sein Vater, und Martin kehrte nach Lauban zurück, wo er zunächst Hilfslehrer an der Stadtschule, dann Diaconus (dritter Prediger) an der Stadtkirche Heilige Dreifaltigkeit wurde. 1586 rückte er in die erste Pfarrstelle auf, die er bis zu seinem Tod bekleidete.

Behm war ein vielseitiger Autor. Er veröffentlichte Predigtbände, in die er seine Liedtexte einstreute, daneben geistliche Schauspiele sowie historisch-moralische Zeitbetrachtungen. Seine Lieder fanden weite Verbreitung. Zu den bekanntesten zählt Wie lieblich ist der Maien aus lauter Gottesgüt (EG 501), das von Johann Steurlein vertont wurde. Seine Texte beeinflussten die Dichtung des deutschen Frühpietismus.

Werke

  • Die drey grossen Landplagen: Krieg, Tewrung, Pestilentz. Wittenberg 1601 (Digitalisat )
  • Drey schöne geistliche Comoedien. Wittenberg 1618
  • Spectaculum … Das blutige Schawspiel des bittern Leidens … Jesu Christi. Wittenberg 1616
  • Theologia … Geistliche Betrachtung des Menschen. Wittenberg 1624
  • (Auswahl von 100 Kirchenliedern), in: Das deutsche Kirchenlied, hrsg. Philipp Wackernagel, Bd. 5, Leipzig 1877, Nachdruck Hildesheim 1964, S. 196–247 (Digitalisat ).

Gesangbuchlieder

Im Deutschen Evangelischen Gesangbuch (1915) finden sich drei, im Evangelischen Kirchengesangbuch (1950) sieben und im Evangelischen Gesangbuch (1993) drei Lieder Behms:

  • Ach Gott, die armen Kinder dein (EKG 378)
  • Das walt Gott Vater und Gott Sohn (DEG 264, EKG 343)
  • Herr Gott, du Herrscher aller Welt (EKG 379)
  • Lobt Gott in allen Landen (EKG 377, EG 500)
  • O heilige Dreifaltigkeit (DEG 265)
  • O Jesu Christ, meins Lebens Licht (EKG 317)
  • O König aller Ehren (DEG 28, EKG 49, EG 71)
  • Wie lieblich ist der Maien (EKG 370, EG 501)

Literatur

Weblinks


Kategorien: Geboren 1557 | Gestorben 1622 | Lutherischer Geistlicher (16. Jahrhundert) | Lutherischer Theologe (17. Jahrhundert) | Lutherischer Theologe (16. Jahrhundert) | Lutherischer Geistlicher (17. Jahrhundert) | Kirchenlieddichter | Deutscher | Mann | Autor | Literatur (17. Jahrhundert) | Literatur (16. Jahrhundert) | Drama | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Martin Behm (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.