Markus Pytlik - LinkFang.de





Markus Pytlik


Markus Pytlik (* 5. August 1966 in Bergisch Gladbach) ist ein deutscher Lehrer und Komponist.

Leben und Werk

Bereits zu Schulzeiten lernte er Gitarre, Klavier und Oboe, von 1981 bis 1988 hatte er zusätzlich Kompositionsunterricht. Danach studierte Pytlik an der Kölner Musikhochschule Schulmusik und der Universität zu Köln Germanistik und Pädagogik mit dem Ziel Lehramt (Sek I u. II). Seit 1997 arbeitet er im Hauptamt als Lehrer für Musik, Deutsch und Literatur am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Langenfeld (Rheinland). Parallel beschäftigt er sich mit der Komposition verschiedener musikalischer Werke, die teilweise auch überregional bekannt geworden sind. Ein bekanntes Werk von ihm ist der Text und die Melodie von „Möge die Straße uns zusammen führen“, das er nach einem irischen Segenstext verfasst hat und das in vielen Diözesen in den Anhang des Gotteslobes aufgenommen wurde.

Musikalische Aktivitäten

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
  • Dichtung und Komposition von Neuen Geistlichen Liedern, mehrere Veröffentlichungen in Liederbüchern und auf CD
  • 1985 Veröffentlichung der Vier Situationen für Gitarre
  • Dichtung und Komposition des Geistlichen Musicals Jerusalem, Uraufführung 1991
  • Seit 1990 Leiter des Jungen Chores Lichtblick
  • Dichtung und Komposition des Musicals Im Schatten der Kathedrale in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern des Konrad-Adenauer-Gymnasiums; Uraufführung im Sommer 2002 am Konrad-Adenauer-Gymnasium Langenfeld.
  • Dichtung und Komposition des Musicals Das Gespenst von Canterville nach dem gleichnamigen Werk von Oscar Wilde; Uraufführung im Herbst 2004 am Konrad-Adenauer-Gymnasium Langenfeld
  • Dichtung und Komposition des Musicals Mord im Orient-Express nach dem Werk von Agatha Christie; Uraufführung im Herbst 2006 am Konrad-Adenauer-Gymnasium Langenfeld-Rheinland

Werke (Auswahl)

  • Wenn ich alle Sprachen dieser Welt sprechen könnte (Hätte ich die Liebe nicht)
  • Möge die Straße uns zusammenführen (Irische Segenswünsche; GL Köln 823)
  • Ich glaube an den Vater (GL Hamburg/Hildesheim/Osnabrück 792)
  • Mirjam aus Israel (Text: Winfried Pilz)
  • Hörst du? (Text: Winfried Pilz)
  • Heilig, wir preisen dich
  • Kyrie

Weblinks


Kategorien: Komponist (Neues Geistliches Lied) | Deutscher Komponist | Geboren 1966 | Mann | Lehrer

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Markus Pytlik (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.