Maria Teresa (Luxemburg) - LinkFang.de





Maria Teresa (Luxemburg)


María Teresa Mestre Batista (* 22. März 1956 in Havanna, Kuba) ist Großherzogin von Luxemburg.

Leben

Sie kam als Tochter des José Antonio Mestre Álvarez (* 1926) und der María Teresa Batista y Falla (1928–1988) zur Welt. Ihre Eltern verließen Kuba im Oktober 1959 und gingen nach New York City. Einige Jahre später zogen sie nach Genf, wo Maria Teresa verschiedene Schulen besuchte, 1975 ihr Abitur ablegte und 1980 ihr Studium der Politikwissenschaft abschloss.

Ihre Muttersprache ist Spanisch, außerdem spricht sie Luxemburgisch, Französisch, Deutsch, Englisch und Italienisch.

Ehe und Familie

Luxemburger Großherzogsfamilie

SKH Großherzog Henri
IKH Großherzogin Maria Teresa


SKH Großherzog Jean

  • IKKH Prinzessin Marie-Astrid
  • SKH Prinz Jean
    IKH Prinzessin Diane
  • IKH Prinzessin Margaretha
  • SKH Prinz Guillaume
    IKH Prinzessin Sibilla

IKH Prinzessin Marie-Gabrielle
IKH Prinzessin Joan
IKH Prinzessin Alix

Ihren späteren Mann Großherzog Henri lernte sie während des Studiums an der Universität Genf kennen.

Sie und ihr Gatte Henri haben am 14. Februar 1981 geheiratet und haben gemeinsam fünf Kinder sowie drei Enkelkinder:

Ehrenamtliches Engagement

Seit 1997 ist Maria Teresa UNESCO-Botschafterin des guten Willens und engagiert sich in der Entwicklungshilfe. Sie unterstützt besonders Muhammad Yunus, den Begründer der Mikrokredite, sowie das Kriegsopfer Kim Phuc aus Vietnam, das mittlerweile ebenfalls als Botschafterin des guten Willens arbeitet. Zu Großherzogin Maria Teresas Anliegen in der Entwicklungshilfe gehören die Betreuung von Aids-Waisen in Afrika sowie das Engagement gegen den Einsatz von Kindersoldaten und den Menschenhandel. Seit Anfang 2005 ist sie Präsidentin des Luxemburgischen Roten Kreuzes, sie sitzt auch einer luxemburgischen Stiftung zur Unterstützung der Krebsforschung vor und ist Schirmherrin der luxemburgischen Sektion des Kinderhilfswerkes SOS Kinderdorf. Außerdem ist sie Mitglied des Ehrenkomitees der Paralympics und setzt sich gegen Kindesmissbrauch im Internet ein.

Auszeichnungen

Vorfahren

Ahnentafel Großherzogin María Teresa
Urgroßeltern

Francisco Mestre
∞ 1894
Matilde Ramos-Almeyda

Lucas Alvarez
(1868–1940)
∞ 1895
Narcisa Tabió
(1878–1942)

Melchior Batista
(1859–1932)
∞ 1883
Julia González
(1860–1934)

Laureano Falla
(1859–1929)
∞ 1889
Maria Dolores Bonet
(1863–1949)

Großeltern

Jose Antonio Mastre (1897–1961)
∞ 1924
Maria Narcisa Alvarez (1899–?)

Augustin Batista (1899–1968)
∞ 1926
Maria Teresa Falla (1898–1973)

Eltern

José Antonio Mestre (* 1926)
∞ 1951
Maria Teresa Batista (1928–1988)

Großherzogin María Teresa (* 1956)

Einzelnachweise

  1. http://www.wort.lu/articles/6410700.html

Weblinks

 Commons: Maria Teresa, Großherzogin von Luxemburg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerinAmtNachfolgerin
Joséphine Charlotte von BelgienGroßherzogin von Luxemburg
seit 2000


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maria Teresa (Luxemburg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.