Maria Bueno - LinkFang.de





Maria Bueno


Maria Esther Audion Bueno (* 11. Oktober 1939 in São Paulo) ist eine ehemalige brasilianische Tennisspielerin.

Karriere

Grand-Slam-Sieger im Tennis
Jahr Tennisspieler(in) Wettbewerb
1938 Vereinigte Staaten 48 Don Budge Herreneinzel
1951 Australien Ken McGregor
Australien Frank Sedgman
Herrendoppel
1953 Vereinigte Staaten 48 Maureen Connolly Dameneinzel
1960 Brasilien 1960 Maria Bueno
mit verschiedenen Partnerinnen
Damendoppel
1962 Australien Rod Laver Herreneinzel
1963 Australien Margaret Smith
Australien Ken Fletcher
Mixed
1965 Australien Margaret Smith
mit verschiedenen Partnern
Mixed
1967 Australien Owen Davidson
mit verschiedenen Partnerinnen
Mixed
1969 Australien Rod Laver Herreneinzel
1970 Australien Margaret Smith Court Dameneinzel
1984 Vereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte Staaten Pam Shriver
Damendoppel
1988 Deutschland Bundesrepublik Steffi Graf Dameneinzel (Golden Slam)
1998 Schweiz Martina Hingis
mit verschiedenen Partnerinnen
Damendoppel

Bueno begann schon früh mit dem Tennisspielen und gewann mit 12 Jahren, ohne zuvor an einem regelmäßigen Tennistraining teilgenommen zu haben, ihr erstes Turnier. Mit 14 Jahren wurde sie brasilianische Meisterin. 1958 gewann sie mit den Italian Open ihr erstes großes Turnier im Einzel und mit Althea Gibson ihren ersten Grand-Slam-Titel im Doppel. Im nächsten Jahr gewann sie ihren ersten Einzeltitel in Wimbledon, als sie die US-Amerikanerin Darlene Hard mit 6:4 und 6:3 besiegte. Danach gewann sie auch die US Open und wurde die Nummer 1 im Damentennis. Im selben Jahr wurde sie mit der Sportler des Jahres-Auszeichnung von Associated Press geehrt.

Maria Bueno war die Nummer 1 in den Jahren 1959, 1960, 1964 und 1966. In dieser Zeit gewann sie drei Mal den Titel im Wimbledon und vier Mal die US Open. Außerdem stand sie im Finale der Australian Open und der French Open. Beide Endspiele verlor sie gegen Margaret Smith Court, ihre größte Rivalin in diesen Jahren.

Im Jahr 1960 gewann sie im Doppel den Grand Slam. 1978 wurde Maria Bueno in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen.

Grand-Slam-Titel

Einzel

  • Wimbledon: 1959, 1960, 1964
  • US Open: 1959, 1963, 1964, 1966

Doppel

  • Australian Open: 1960
  • French Open: 1960
  • Wimbledon: 1958, 1960, 1963, 1965, 1966
  • US Open : 1960, 1962, 1966, 1968

Mixed

  • French Open: 1960

Weblinks


Kategorien: Fed-Cup-Spielerin (Brasilien) | Geboren 1939 | Mitglied der International Tennis Hall of Fame | Brasilianer | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maria Bueno (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.