Margit Schumann - LinkFang.de





Margit Schumann


Margit Schumann (* 14. September 1952 in Waltershausen) ist eine ehemalige deutsche Rennrodlerin.

Margit Schumann begann 1966 auf der Spießbergbahn in Friedrichroda mit dem Rennrodeln. Nach fünf Jahren Training gelang ihr 1971 der Sprung in die Junioren-Nationalmannschaft der DDR, in der sie unerwartet den Titel einer Europameisterin holte. Bei Olympia 1972 in Sapporo errang sie im Einzelrodel der Damen die Bronzemedaille hinter den Teamkolleginnen Anna-Maria Müller und Ute Rührold. Im Winter 1972/73 gelang ihr mit dem Gewinn des DDR-Meistertitels sowie des Europa- und Weltmeistertitels erstmals ein Dreifacherfolg, den sie 1974 und 1975 wiederholte. Bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck gewann Margit Schumann die Goldmedaille. 1977 holte Margit Schumann ihren vierten Weltmeistertitel. Mit einem sechsten Platz bei den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid beendete sie ihre Karriere und widmete sich danach ihrem Sportstudium an der DHfK Leipzig, um als Rodelspezialistin in den Trainerberuf einzusteigen. Sie begann in Oberhof als Nachwuchstrainerin, bevor sie die DDR-Auswahl übernahm. Zuletzt arbeitete Margit Schumann im Dienstrang eines Majors. Die Bundeswehr übernahm sie als Personalsachbearbeiterin bei der Sportfördergruppe Oberhof. Später setzte sie die Bundeswehr im Kreiswehrersatzamt Zella-Mehlis im psychologischen Dienst ein.

Schumann wurde 1976 mit dem Vaterländischer Verdienstorden in Silber und 1980 in Gold ausgezeichnet. Schumann gehört seit 2004 der FIL Hall of Fame an. Von 2005 bis zu seinem Tod im Jahr 2014 war sie mit dem langjährigen Pressechef der FIL, Harro Esmarch, verheiratet.

Literatur

Weblinks

 Commons: Margit Schumann  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: DDR-Meister (Rennrodeln) | Rennrodeltrainer | Rennrodler (DDR) | Olympiasieger (Rennrodeln) | Weltmeister (Rennrodeln) | Europameister (Rennrodeln) | Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Gold | Geboren 1952 | DDR-Bürger | Olympiateilnehmer (DDR) | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Margit Schumann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.