Margin - LinkFang.de





Margin


Dieser Artikel behandelt den Fachbegriff. Für den Spielfilm siehe Der große Crash – Margin Call, für den ehemaligen britischen Automobilhersteller siehe Margin Sports Cars.

Der Begriff Margin (‚Hinterlegungssumme‘ bzw. ‚Sicherheitsleistung‘) bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft, insbesondere in der Unternehmensfinanzierung sowie im Rahmen des Börsenhandels, die Sicherheitsstellung für Börsentermingeschäfte durch die Hinterlegung eines gewissen Pfandes.

Hintergrund

Börsentermingeschäfte zeichnen sich dadurch aus, dass nicht die volle Wertsumme des zugrunde liegenden Marktgegenstandes als Sicherheit zu hinterlegen ist. Zur zweckmäßigen Berechnung eines Margin gibt es zwei richtungsweisende Systeme. Zum einen das Premium-Margin-System und zum anderen das Risk-Based-Margin-System. Letzteres kommt bei der EUREX – eine der größten Terminbörsen der Welt – zum Einsatz.

Das zu hinterlegende Margin soll die Glattstellungskosten bis zum nächsten Börsentag, also overnight, absichern.

Man unterscheidet zwischen Premium Margin und Additional Margin bei Optionen. Bei Futures unterscheidet man zwischen Initial Margin (manchmal auch Additional Future Margin genannt), eine im Voraus zu erbringende Sicherheitsleistung zur Abdeckung von Verlustrisiken, und der Variation Margin, welche den täglichen Gewinn- und Verlustausgleich abdeckt.

Margin Call

Ein Margin Call ist beim kreditfinanzierten Handel (z. B. Devisen-, Termingeschäft- oder CFD-Handel) die Aufforderung des Brokers weiteres Kapital als Sicherheitsleistung nachzuschießen. Er ist in der Regel die Folge einer für den Händler negativen Kursentwicklung, die die bereits hinterlegte Sicherheitsleistung überschritten hat oder kurz davor steht.[1]

Einzelnachweise

  1. FAZ.net Börsenlexikon: Margin Call

Kategorien: Termingeschäft

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Margin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.