Marcus Malsch - LinkFang.de





Marcus Malsch


Marcus Malsch (* 16. Januar 1978 in Bad Salzungen) ist ein deutscher Politiker der CDU und Sportfunktionär. Bei der Landtagswahl in Thüringen 2014 wurde er in den Thüringer Landtag gewählt.

Beruflicher Werdegang

Nach seinem Abitur am Gymnasium in Bad Liebenstein absolvierte Malsch von 1996 bis 1999 eine Ausbildung zum Bankkaufmann und qualifizierte sich 2003 zum Sparkassen-Betriebswirt. Von 1999 bis 2006 war er bei der Wartburg-Sparkasse beschäftigt und wechselte dann zu einer Bausparkasse. 2012 wurde er selbständiger Bezirksleiter der Landesbausparkasse Hessen-Thüringen.

Politischer Werdegang

Von 2006 bis 2013 war Malsch Gemeinderatsmitglied in seiner Heimatgemeinde Steinbach im Wartburgkreis. Seit April 2013 ist er Erster Beigeordneter und Stadtratsmitglied der Stadt Bad Liebenstein.

Bei den Kommunalwahlen in Thüringen 2014 zog er für die CDU in den Kreistag des Wartburgkreises ein.

Zur Landtagswahl 2014 trat Malsch als Nachfolger von Gustav Bergemann im Wahlkreis Wartburgkreis III als Direktkandidat der CDU an[1] und setzte sich mit 37,0 % der Stimmen durch.[2]

Motorsport

Von 1997 bis 2003 nahm Malsch aktiv an Rallyeveranstaltungen teil.[3] Seit Juli 2002 ist Malsch Vereinsvorsitzender der Rennsportgemeinschaft Altensteiner Oberland e. V. und in dieser Funktion maßgeblich an der Ausrichtung der Glasbachrennen beteiligt.

Seit Dezember 2007 ist Malsch Fachausschussmitglied im Deutschen Motorsportbund und seit November 2012 permanenter Vertreter des Deutschen Motorsportbundes in der Bergrennkommission im Weltmotorsportverband FIA.

Für sein sportliches Engagement wurde Malsch unter anderem mit der Ehrennadel des Landessportbundes Thüringen ausgezeichnet.

Privates

Malsch ist verheiratet und hat ein Kind. Er ist evangelisch und lebt in Steinbach.

Weblinks

 Commons: Marcus Malsch  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. CDU nominiert Malsch als Direktkandidaten , Thüringische Landeszeitung, aufgerufen am 22. September 2014
  2. Landtagswahl 2014 – vorläufiges Ergebnis im Wahlkreis Wartburgkreis III , Thüringer Landeswahlleiter, aufgerufen am 22. September 2014
  3. Hobby Bergrennen , aufgerufen am 22. September 2014


Kategorien: Landtagsabgeordneter (Thüringen) | CDU-Mitglied | Geboren 1978 | Politiker (21. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Marcus Malsch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.