Marco Fritsche - LinkFang.de





Marco Fritsche


Marco Fritsche (* 8. Januar 1976[1] in Schlatt[2]) ist ein Schweizer Journalist und Fernsehmoderator.

Leben

Marco Fritsche ist etwas ausserhalb von Schlatt aufgewachsen und besuchte in Appenzell das Gymnasium der Klosterschule St. Antonius. Nach diversen Reisen in einem Zwischenjahr begann er an der Universität Zürich Publizistik zu studieren. Dieses Studium brach er nach einem Praktikum beim Sender swizz ab, um als Videojournalist zu arbeiten.

Seit 2010 wohnt er wieder im Appenzellerland, wo er aufgewachsen ist.[3] Ab 2011 baute er im Dorfzentrum von Appenzell selber ein 324 Jahre altes Haus um, das er im Sommer 2012 zu beziehen plante.[4][5] An Silvester 2014 ist Marco Fritsche und sein Freund Martin Arnold eine Eingetragene Partnerschaft eingegangen.[6]

Medienkarriere

Bis 2006 moderierte er bei VIVA (Schweiz), und von 2004 bis 2006 war er Aussenmoderator bei der Unterhaltungssendung Eiger, Mönch und Maier auf SF 1. Fritsche schrieb regelmässig für das Migros-Magazin und für 20 Minuten und moderierte für die Radiosender RadioAffair und Radio CSD.

Auf 3+ moderiert er die Sendungen Bauer, ledig, sucht... und Sing and Win!.

Auf Tele Ostschweiz moderiert er seine eigene Sendung Fritsche.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Interview auf startalk.ch vom 1. November 2003
  2. Portrait aus dem Blick vom 16. November 2008
  3. Marco Fritsche Bauer, ledig, sucht... bei 3plus.tv
  4. Diese Ruine hat er sich gekauft schweizer-illustrierte.ch Artikel vom 7. November 2011
  5. Der Moderator ist verlobt Schweizer Illustrierte, Ausgabe Nr. 23 vom 3. Juni 2013
  6. Der Moderator hat seinem Freund das Ja-Wort gegeben schweizer-illustrierte.ch Artikel vom 5. Januar 2015


Kategorien: Homosexualität in der Schweiz | Fernsehmoderator (Schweiz) | Geboren 1976 | Journalist (Schweiz) | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Marco Fritsche (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.