Marcel Schlumberger - LinkFang.de





Marcel Schlumberger


Marcel Schlumberger (* 21. Juni 1884 in Guebwiller, Elsass; † 19. August 1953 auf Guizots Landgut Val-Richer bei Lisieux, Normandie) war ein französischer Ingenieur.

Leben

Seine Eltern waren Paul Schlumberger, ein Unternehmer in der Textilindustrie, und Marguerite (geb. de Witt), eine Enkelin des Ministers Guizot. Er ging, wie sein Bruder Conrad, zum Studium nach Paris und schloss es 1907 an der École Centrale des Arts et Manufactures ab. Ein weiterer Bruder war der Schriftsteller Jean Schlumberger, Mitgründer der Nouvelle Revue Française.

Im Krieg diente er nicht als Soldat, sondern arbeitete in verschiedenen Abteilungen hinter der Front, war zuletzt Wissenschaftsoffizier und wurde mit dem Orden der Ehrenlegion ausgezeichnet.

Mit finanzieller Unterstützung des Vaters konnte er ab 1919 mit seinem Bruder wissenschaftlich an der Verwendung elektrischen Stroms zur Untersuchung der Bodenbeschaffenheit arbeiten (Logging). Dies beruhte auf ihrer Entdeckung eines Zusammenhangs zwischen elektrischem Potential und dem Vorkommen von Ölsanden.

Er war dann als wissenschaftlicher Ingenieur, Gutachter oder Organisator in der Industrie tätig. Er arbeitete für viele Gesellschaften in den USA und Europa. 1925 handelte er etwa in Houston mit Royal Dutch Shell einen Vertrag aus und war für deren Tochtergesellschaft Roxana Petroleum tätig.

Am 5. September 1927 nahm er mit Conrad in Dieffenbach-lès-Wœrth bei Merkwiller-Pechelbronn die erste auf elektrischem Widerstand beruhende Bohrlochvermessung vor. Mit einer Sonde konnten die Daten eines 500 m tiefen Bohrlochs ermittelt werden. Das war ein großer Durchbruch, da man zum ersten Mal die geologischen Formationen des Bohrstelle sehr präzise und ohne Bohrkernanalyse identifizieren konnte.

1935 gründeten die beiden in Houston Schlumberger Well Surveying Corporation.

Nach dem Tod seines Bruders Conrad im Jahre 1936 übernahm er die Führung über das gemeinsame Unternehmen und setzte die Arbeit an der Technologie fort.

Ehrungen

  • Tour de forage. Das Denkmal wurde 2005 in Dieffenbach-lès-Wœrth in errichtet und hat die Form eines Bohrturmes. Es erinnert an die Bohrlochvermessung von 1927 und ist den beiden Brüdern gewidmet.

Quellen


Kategorien: Person (Schlumberger) | Gestorben 1953 | Geboren 1884 | Person (Elsass) | Franzose | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel Schlumberger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.