Marcel Aymé - LinkFang.de





Marcel Aymé


Marcel Aymé (* 29. März 1902 in Joigny; † 14. Oktober 1967 in Paris) war ein französischer Erzähler und Dramatiker.

Leben

Aus einfachen Verhältnissen stammend (sein Vater war von Beruf Schmied), begann Aymé zunächst ein Medizinstudium und arbeitete danach als Versicherungsvertreter, Maurer, Maler, Journalist, Bankangestellter und Komparse beim Film. Nach einer langen Krankheit verlegte er sich aufs Schreiben und wurde ein mehrfach preisgekrönter Schriftsteller. Seine realistisch geschriebenen Romane und Erzählungen zeichnen sich durch einen skurrilen, oft bissigen Humor aus, wobei typische Stadt-Land-Begebenheiten häufig den Hintergrund bilden. Sein Hauptwerk Die grüne Stute wurde mit großem Erfolg verfilmt, ebenso wie viele andere seiner Bücher.

Marcel Aymé starb im Alter von 65 Jahren in Paris und wurde auf dem Cimetière Saint-Vincent am Montmartre beigesetzt.

Ihm zu Ehren wurde sein Wohnort am Montmartre, 26, Rue Norvins, in 2, Place Marcel Aymé umbenannt, und 1989 wurde dort eine Bronze-Skulptur eingeweiht, welche Bezug auf seine bekannte Novelle Le passe-muraille nimmt und Aymé darstellt, welcher gerade durch eine Wand geht. Diese Novelle wurde auch zu einem Musical verarbeitet. Die Musik komponierte Michel Legrand, das Libretto schrieb Didier van Cauwelaert. Ins Deutsche übertragen wurde es 2009 von Edith Jeske und hatte im April 2012 seine deutsche Uraufführung. 2015 wurde ein Asteroid nach Marcel Aymé benannt: (85183) Marcelaymé.

Werke

  • Le puits aux images (1932, dt. Der Bilderbrunnen 1963)
  • La jument verte (1933, dt. Die grüne Stute, aus dem Französischen von Walter Widmer, 1952) (Roman)
  • Le passe-muraille (1943, dt. Der Mann, der durch die Wand gehen konnte 1949) (Novellen)
  • La belle image (1941, dt. Der schöne Wahn 1949)
  • Le confort intellectuel (1950, dt. Der intellektuelle Komfort 2013)
  • Les quatre vérités (Drama 1954)
  • Les oiseaux de lune (1955, dt. Die Mondvögel 1963)
  • Les Tiroirs de l'inconnu (1960, dt. Die Schubladen des Unbekannten 1962, Kiepenheuer & Witsch) (Roman)
  • Lousiane – Pièce en quatre actes (1961)

Verfilmungen

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel Aymé (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.