Mann (Familie) - LinkFang.de





Mann (Familie)


Die Familie Mann ist eine deutsche Literaten-Familie, deren Kern die eheliche Verbindung des späteren Nobelpreisträgers für Literatur Thomas Mann, der einer Lübecker Hanseatenfamilie entstammte, mit Katia Pringsheim bildet; Letztere war ein Mitglied der wohlhabenden jüdischen Kaufmannsfamilie Pringsheim aus Schlesien.

Die Geschichte der Familie Mann lässt sich bis ins 16. Jahrhundert nach Nürnberg zurückverfolgen. Die eindeutig nachweisbare Linie der Vorfahren beginnt mit dem 1611 geborenen Kaufmann Johann Mourer Mann aus Parchim. Eine direkte Linie zwischen dieser und der Nürnberger Linie ist allerdings nicht zweifelsfrei nachzuweisen. Johann Mourer Manns zwei Söhne heirateten im mecklenburgischen Grabow, wo der ältere von ihnen 1694 zum Bürgermeister gewählt wurde. Der Sohn des jüngsten Bruders, Siegmund Mann, zog 1713 nach Rostock. Einer seiner Söhne, Joachim Siegmund, erlernte den Beruf des Brauers und Kaufmanns. Dessen einziger Sohn, Johann Siegmund, kam 1775 als Kaufmannslehrling nach Lübeck. Ebendieser Johann Siegmund Mann, der Ururenkel von Johann Mourer Mann, gründete 1790 in Lübeck das Johann Siegmund Mann, Commissions- und Speditionsgeschäft. Sein Sohn Johann Siegmund Mann jun., der Großvater Heinrich und Thomas Manns, heiratete 1837 als zweite Frau Elisabeth Marty, die Tochter eines wohlhabenden, aus der Schweiz stammenden Kaufmanns, der ein aktives Mitglied der angesehenen reformierten Gemeinde in Lübeck war. Die Familie kam somit erstmals mit dem Süden in Kontakt. Der Sohn von Johann Siegmund Mann jr., Thomas Johann Heinrich Mann, übernahm die Firma 1862. 1877 wird er zum Senator für Wirtschaft und Finanzen des Stadtstaates Lübeck gewählt. Damit war er nach dem Bürgermeister der wichtigste Politiker der Stadt und dem Range nach Minister eines deutschen Bundesstaates.[1]

Das Familiengrab der Familie Mann befindet sich auf dem Burgtorfriedhof in der Hansestadt Lübeck, dem Geburtsort von Thomas und Heinrich Mann.

Stammliste

  1. Johann Siegmund Mann (1761–1848) — Lübecker Kaufmann und Anna Catharina Grotjan (1766–1842)
    1. Johann Siegmund Mann jr. (1797–1863) — Lübecker Kaufmann und Emilie Wunderlich (1806–1833), zweite Ehe ab 1837 mit Elisabeth Marty (1811–1890)
      1. Marie Elisabeth Amalia Mann (1838–1917) und Ernst Elfeld (1829–1912) — Hamburger Kaufmann; zweite Ehe mit Gustav Haag — Esslinger Kaufmann
        1. Olga Catharina Elisabeth Elfeld
        2. Siegmund Christian Carl Elfeld
        3. Alice Haag
        4. Ewald Siegmund Henry Haag
      2. Johannes Mann (1842–1844)
      3. Olga Marie Mann (1845–1886) und Gustav Sievers — Kaufmann in Sankt Petersburg
      4. Friedrich Wilhelm Lebrecht Mann (1847–1926)
      5. Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891) — Lübecker Kaufmann und Julia da Silva-Bruhns (1851–1923)
        1. Luiz Heinrich Mann (1871–1950) — Schriftsteller und Maria Kanová (1886–1947), geschieden 1930, zweite Ehe 1939 mit Nelly Kröger (1898–1944)
          1. Carla Maria Henriette Leonie Mann (1916–1986) und Ludvík Aškenazy (1921–1986) — Schriftsteller
            1. Jindřich Mann-Aškenazy (* 1948) — Regisseur
            2. Ludvik Mann-Aškenazy (* 1956) — Filmemacher
        2. Paul Thomas Mann (1875–1955) — Literatur-Nobelpreisträger und Katharina „Katia“ Pringsheim (1883–1980)
          1. Erika Mann (1905–1969) — Schriftstellerin, Kabarettistin und Gustaf Gründgens (1899–1963) — Schauspieler, Regisseur; zweite Ehe mit Wystan H. Auden (1907–1973) — Lyriker
          2. Klaus Mann (1906–1949) — Schriftsteller
          3. Gottfried Golo Mann (1909–1994) — Historiker, Schriftsteller
            1. Hans Beck-Mann (Adoptivsohn) (1936–1986)
          4. Monika Mann (1910–1992) — Schriftstellerin und Jenö Lányi (1902–1940) — Kunsthistoriker
          5. Elisabeth Mann Borgese (1918–2002) — Ökologin, Schriftstellerin und Giuseppe Antonio Borgese (1882–1952) — Literaturwissenschaftler
            1. Angelica Borgese (* 1940) — Physikerin
            2. Dominica Borgese (* 1944) — Biologin
          6. Michael Thomas Mann (1919–1977) — Musiker, Literaturwissenschaftler und Gret Moser (1916–2007)
            1. Fridolin „Frido“ Mann (* 1940) — Psychologe, Schriftsteller und Christine Heisenberg
              1. Stefan Mann (* 1968) — Volkswirt und Agrarwissenschaftler und Kristina Zschiegner (* 1964)
                1. Lukas Mann (* 1994)
                2. Julia Mann (* 1996)
                3. Konstantin Mann (* 1998)
            2. Anthony Mann (* 1942)
            3. Raju Mann (Adoptivtochter) (* 1963)
        3. Julia Elisabeth Therese Mann (1877–1927) und Josef Löhr (1862–1922) — Bankdirektor
          1. Eva Maria Elisabeth Löhr (1901–1968) und Hans Bohnenberger (1901–1989) — Bankkaufmann
          2. Rosa Marie Julia Löhr (1907–1994) — Gartenbautechnikerin und Friedrich Alder (1914–1942) — Gärtner
          3. Ilse Marie Julia Löhr (* 1907) — Säuglingsschwester
        4. Carla Augusta Olga Maria Mann (1881–1910) — Schauspielerin
        5. Karl Viktor Mann (1890–1949) — Ökonom und Magdalena Nelly Kilian (1895–1962)

Literatur (Auswahl)

Sonstiges

Weblinks

 Commons: Mann (Familie)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Hans Wißkirchen: Die Familie Mann. Rowohlt, 1999, 6. Auflage Januar 2007, S. 10f.

Kategorien: Literatur (Lübeck) | Familie Mann | Künstlerfamilie | Hanseatengeschlecht | Stammliste

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mann (Familie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.