Maffeo Vegio - LinkFang.de





Maffeo Vegio


Maffeo Vegio (latinisiert Mapheus Vegius; * 1407 in Lodi; † 1458 in Rom) war ein italienischer Dichter und Autor des Renaissance-Humanismus.

Vegio studierte in Mailand und Pavia und ging dann nach Rom, wo er unter Martin V. und Eugen IV. dem päpstlichen Hof angehörte. Er schrieb mit Aeneidos liber XIII ein „dreizehntes Buch“ als Ergänzung zu Vergils Aeneis (1428 in Pavia entstanden) sowie die mythologischen Epen Astyanax und Vellus Aureum. Am bekanntesten wurde seine pädagogische Abhandlung De educatione liberorum (1445–1448), in der er humanistische Gedanken mit christlichen Idealen verband. Außerdem verfasste Vegio Bücher über Archäologie und Etymologie.

Ausgaben und Übersetzungen

  • Philalethes. Johannes Regiomontanus, Nürnberg um 1474 -75. (Digitalisat )
  • Vellus Aureum – Das goldene Vlies (1431). Einleitung, kritische Edition und Übersetzung von R. F. Glei und M. Köhler. (= Bochumer altertumswissenschaftliches Colloquium; 38). WVT, Trier 1998, ISBN 3-88476-325-3
  • Bernd Schneider (Hrsg.): Das Aeneissupplement des Maffeo Vegio. Acta Humaniora (VCH), Weinheim 1985, ISBN 3-527-17536-9 (kritische Edition mit Übersetzung)
  • Mafei Vegii Laudensis Aeneidos Liber XIII : Das dreizehnte Buch der Aeneis, in: Edith Binder, Gerhard Binder (Hrsg.): Aeneis. Latein/Deutsch (= Reclam Bibliothek). Reclam, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-15-010668-6, S. 840-883 (Vorwort S. 835–839)
  • Anne Stanislaus Sullivan (Hrsg.): Maphei Vegii Laudensis De Educatione Liberorum Et Eorum Claris Moribus Libri Sex. A Critical Text of Books IV–VI. The Catholic University of America, Washington (D. C.) 1936
  • Michael C. J. Putnam (Hrsg.): Maffeo Vegio: Short Epics. Harvard University Press, Cambridge (Massachusetts) 2004, ISBN 0-674-01483-9 (enthält: Aeneidos liber XIII, Astyanax, Vellus aureum, Antonias. Lateinischer Text und englische Übersetzung)

Literatur

Weblinks


Kategorien: Geboren 1407 | Gestorben 1458 | Historische Person (Italien) | Mann | Autor | Literatur (15. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Maffeo Vegio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.