Madison River - LinkFang.de





Madison River


Madison River

Oberlauf des Madison Rivers im Yellowstone-Nationalpark

Daten
Gewässerkennzahl US801119
Lage Wyoming, Montana (USA)
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Missouri River → Mississippi River → Golf von Mexiko
Ursprung Zusammenfluss von Firehole River und Gibbon River
Quellhöhe 2071 m
Zusammenfluss mit dem Jefferson River zum Missouri
Mündungshöhe 1232 m
Höhenunterschied 839 m
Länge 294 km

Durchflossene Seen Earthquake Lake
Durchflossene Stauseen Hebgen Lake, Ennis Lake

}} Der Madison River ist ein Fluss in den US-Bundesstaaten Wyoming und Montana. Er gehört zum Missouri-Mississippi-Flusssystem und ist neben dem Jefferson River einer der Quellflüsse des Missouri. Der Madison River wurde 1805 von Lewis und Clark benannt, zu Ehren des damaligen Außenministers und späteren US-Präsidenten James Madison.

Der Madison River ist 294 km lang und entsteht aus dem Zusammenfluss von Firehole River und Gibbon River im Westen des Yellowstone-Nationalparks im Staate Wyoming. Der von Süden kommende Firehole River und der von Osten kommende Gibbon River vereinigen sich nördlich des Firehole Canyons zum Madison River. Von hier fließt er nach Westen und weitet sich noch innerhalb des Nationalparks etwa an der Staatsgrenze zu Montana im Madison Valley auf. Der Flusslauf am West-Eingang zum Park ist ein wichtiges Brutgebiet für Wasservögel wie verschiedene Limikolen und den Trompeterschwan.

Er wird außerhalb des Parks unterhalb von West Yellowstone vom Hebgen Dam zum Hebgen Lake aufgestaut. Unterhalb des Stausees bildete sich nach einem Erdbeben 1959 ein natürlicher See namens Earthquake Lake. Der Madison River wendet sich etwa an dessen Ausfluss nach Norden und wird bei Ennis erneut vom Madison Dam zum Ennis Lake aufgestaut. Der Fluss verläuft weiter in nördlicher Richtung durch den Bear Calf Canyon, der als Teil der Lee Metcalf Wilderness ausgewiesen ist, einem Wilderness Area und damit die strengste Klasse von Naturschutzgebieten in den Vereinigten Staaten. Der Fluss ist hier auch ein beliebtes Wildwasser-Kajak-Revier. Sieben Kilometer nordöstlich der Ortschaft Three Forks bildet der Madison River im Missouri Headwaters State Park durch den Zusammenfluss mit dem Jefferson River den Missouri.

Zwischen Madison und Gallatin River liegt in Nord-Süd-Richtung die Madison Range, eine Bergkette der Rocky Mountains mit dem Koch Peak (3408 m) als höchstem Punkt. Das Tal des Madison Rivers trennt auch den Gallatin National Forest östlich des Flusses vom Beaverhead National Forest westlich. Beide sind Nationalforste unter Verwaltung des U.S. Forest Service. Der U.S. Highway 287 verläuft ab dem Ausgang aus dem Yellowstone Nationalpark bis zum Zusammenfluss parallel zum Fluss und von dort weiter nach Norden.

Weblinks

 Commons: Madison River  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Yellowstone-Nationalpark | Fluss in Montana | Fluss in Wyoming | Flusssystem Missouri River | Fluss in Nordamerika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Madison River (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.