Madhouse (Studio) - LinkFang.de





Madhouse (Studio)


Madhouse
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 17. Oktober 1972
Sitz Nakano, Tokio
Branche Animationsstudio
Website www.madhouse.co.jp

K.K. Madhouse (jap. 株式会社マッドハウス, Kabushiki-gaisha Maddohausu) ist ein japanisches Animations-Studio.

Es wurde 1972 von ehemaligen Mitarbeitern des Studios Mushi Productions, darunter Masao Maruyama, Osamu Dezaki, Rintarō und Yoshiaki Kawajiri, gegründet. Der Name des Studios stammt auch von ersteren beiden: Maruyama And Dezaki.[1] Im Jahr 2004 änderte sich die Unternehmensform zu einer Aktiengesellschaft (Kabushiki-gaisha).

Madhouse hat viele bekannte Fernsehserien produziert. 1973 startete das Studio in Zusammenarbeit mit Tokyo Movie Shinsha mit Ace o Nerae! und produzierte später auch außerhalb Japans erfolgreiche Serien wie Ninja Scroll, Trigun und Di Gi Charat. Ende der 1980er Jahre begann das Studio auch mit der Produktion von OVAs, der Schwerpunkt blieb aber weiterhin die Produktion von Fernsehserien und Kinofilmen.

Die Arbeiten in der Kinobranche reichen von der Mitarbeit bei den Verfilmungen von Barfuß durch Hiroshima über die Anime-Umsetzung der Science-Fiction-Serie Lensman von E. E. Smith bis zur Produktion von Osamu Tezukas Metropolis. Madhouse produzierte Satoshi Kons Filme Perfect Blue, Millennium Actress, Tokyo Godfathers und Paprika ebenso wie Tokyo Babylon, zwei Filme zu X 1999, Card Captor Sakura und Chobits von CLAMP.

Der Mangaka Naoki Urasawa ist eng mit dem Studio verbunden, das drei seiner Werke, Yawara!, Master Keaton und Monster verfilmte.

Produktionen

Filme

Fernsehserien

Original Video Animations

Weitere Anime-Produktionen

Diese Liste wird aus den Einträgen der Liste der Anime-Titel generiert. Einträge können und sollten dort ergänzt werden.

Weblinks

 Commons: Madhouse  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 第1回:マッドハウスのネーミングの由来は?. Madhouse, archiviert vom Original am 5. Februar 2004, abgerufen am 14. Mai 2011 (日本語).

Kategorien: Animationsstudio (Japan) | Unternehmen (Nakano)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Madhouse (Studio) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.