MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Coding - LinkFang.de





MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Coding


High Efficiency - Advanced Audio Coding
Dateiendung: .aac, .3gp, .mp4, .m4a, .m4p
Entwickelt von: MPEG
Art: Verlustbehaftete Audiokompression
Standard(s): ISO/IEC 14496-3:2003/Amd.1 (HE-AAC v1)
ISO/IEC 14496-3:2005/Amd.2 (HE-AAC v2)

MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Coding (kurz HE-AAC), auch AAC+ v1 genannt, ist ein lizenzpflichtiger Audio-Codec der Moving Picture Experts Group (MPEG). Der Standard liefert bei niedrigen Bitraten vergleichsweise gute Ergebnisse und eignet sich daher besonders für Live-Streams.

Grundlagen

HE-AAC basiert auf MPEG-4 AAC, wurde jedoch um eine Technik namens Spektralband-Replikation (SBR) erweitert. Diese Technik kam bereits beim mp3PRO-Codec zum Einsatz. Dank SBR liefert HE-AAC vor allem bei niedrigen Bitraten (96 Kbit/s und niedriger) eine bessere Klangqualität als das „normale“ AAC oder andere (ältere) Audiocodecs. Niedrige Bitraten, wie sie etwa beim Live-Streaming oder im Mobilfunk verwendet werden, sind daher der Haupteinsatzbereich von HE-AAC. Bei höheren Bitraten (über ~ 96 kbps) wird wegen der besseren Qualität weiterhin AAC im Main bzw. Low Complexity (LC) Profil benutzt.[1]

HE-AAC unterstützt bis zu 48 Tonkanäle und DRM. HE-AAC kann mit konstanter oder variabler Bitrate verwendet werden. HE-AAC ist eingeschränkt abwärtskompatibel zu AAC. Das bedeutet, dass alle AAC-Dekoder auch HE-AAC-Streams dekodieren können; ohne spezielle SBR-Unterstützung allerdings nur mit halbierter Abtastrate. Da SBR hohe Frequenzen nur synthetisch erzeugt, kann mit HE-AAC im Gegensatz zu AAC (Main- oder LC-Profil) keine Transparenz erreicht werden.

AAC+ v2

Neben AAC+ v1 (HE-AAC) gibt es mittlerweile auch eine neue Version des Codecs, die als AAC+ v2 oder eAAC+ bezeichnet wird. Der AAC+ v2-Codec verwendet, im Unterschied zu AAC+ v1, bei der Komprimierung von Stereo-Signalen zusätzlich eine Technik namens Parametric Stereo (PS). Dadurch können Stereo-Signale nochmals wesentlich effektiver komprimiert werden, was die Klangqualität bei niedrigen Bitraten weiter verbessert. Für reine Mono-Signale kommt PS dementsprechend nicht zum Einsatz. Auch AAC+ v2 ist abwärtskompatibel. Dekoder ohne spezielle Unterstützung für PS können AAC+ v2-Streams allerdings nur als Mono dekodieren.

Nur bei Datenraten unter 48 kbps liefert AAC+ v2 laut Hersteller bessere Klangergebnisse. Für Datenraten über 48 kbps wird vom Hersteller hingegen aus Qualitätsgründen weiterhin die Verwendung von AAC+ v1 empfohlen.[2][3]

DVD-Audio

HE-AAC bzw. aacPlus v1 wurde im Juli 2004 von der Working Group 4 des DVD Forum als offizieller Audio-Codec für die sogenannte „Compressed Zone“ der DVD-Audio standardisiert. In diesem Bereich wird eine stark komprimierte Variante der Musikinhalte der DVD-Audio abgelegt, die DRM-geschützt in tragbare Wiedergabegeräte übertragen werden kann.

Abkürzungen

Es gibt für die "AAC+"-Varianten verschiedene Abkürzungen, mit deckungsgleichen Bedeutungen:

  • AAC + SBR = HE-AAC = aacPlus v1 (= AAC+)
  • AAC + SBR + PS = HE-AAC v2 = aacPlus v2 (= enhancedAAC+ = eAAC+) [4]

Fußnoten

  1. MPEG-4 HE-AAC v2 — audio coding for today's digital media world (PDF-Datei; 395 kB), Artikel im EBU Technical Review (01/2006, Seite 9)
  2. Diagramm auf Herstellerwebsite
  3. mp3-tech 48kbps AAC Public Test
  4. Schema (Memento vom 25. Dezember 2005 im Internet Archive) auf Herstellerwebsite (Memento vom 18. Januar 2005 im Internet Archive)

Weblinks


Kategorien: Audiokompression | Codec

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Coding (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.