MITS - LinkFang.de





Micro Instrumentation and Telemetry Systems

(Weitergeleitet von: Micro_Instrumentation_and_Telemetry_Systems)

Micro Instrumentation and Telemetry Systems
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung Dezember 1969
Auflösung Mai 1977
Auflösungsgrund Verkauf an Pertec Computer Corporation
Sitz Albuquerque, New Mexico, USA
Leitung Ed Roberts, Forrest M. Mims III
Branche Computer

Micro Instrumentation and Telemetry Systems (MITS) war eine Computerfirma, die im Dezember 1969 in Albuquerque, New Mexico, USA von Ed Roberts und Forrest M. Mims III gegründet wurde. Seit 1971 stellte die Firma MITS Tischrechner (oft auch als Bausatz) her, wurde aber ab dem Jahr 1972 von der amerikanischen Firma Texas Instruments in diesem Geschäftsfeld wirtschaftlich überholt. MITS stellte auch Steuereinheiten für Modellraketen und ferngesteuerte Modellflugzeuge her. Erst später wurde das Unternehmen besonders durch die Entwicklung und den Vertrieb des ersten erfolgreichen Personal Computers Altair 8800 bekannt und wird oft als Firma bezeichnet, die den Heimcomputer-Markt begründet hat.

Entwicklung des Altair 8800

In den frühen 1970er Jahren war die Firma MITS auf Grund der immer schlechter werdenden Verkäufe von Tischrechnern beinahe bankrottgegangen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, entwickelte MITS in den Jahren 1973 und 1974 den Altair 8800, einen der ersten serienmäßig produzierten Hobby-Computer für Privatpersonen. Der Rechner nutzte den 8080-Mikroprozessor von Intel. Der Altair 8800 wurde zum Verkaufsstart im Januar 1975 auf dem Cover der amerikanischen Computerzeitschrift Popular Electronics abgedruckt, was die Verkäufe des Gerätes stark unterstützte.

MITS war durch die große Anzahl von Bestellungen des Altair 8800 bald überfordert und geriet kurze Zeit später in Liefer- und Qualitätsprobleme. Kurz nach der Veröffentlichung des Altair 8800 begannen viele andere Firmen, ähnliche Computer auf den Markt zu bringen – wie z. B. IMSAI, Processor Technology, Cromemco. Roberts versuchte die Geschäfte, in denen der Altair verkauft wurde, zu einem Exklusivverkauf seines Gerätes zu zwingen, was aber scheiterte. MITS wurde im Mai 1977 für 6,5 Millionen US-Dollar an die Pertec Computer Corporation verkauft, die 1979 wiederum von der deutschen Firma Triumph-Adler übernommen wurde.[1]

1975 arbeiteten Bill Gates und Paul Allen für kurze Zeit an einem BASIC-Interpreter für MITS und schrieben Altair BASIC für den Altair 8800, das mit 4 KB Arbeitsspeicher auskam, bis sie noch im selben Jahr ihre eigene Firma Microsoft gründeten.

Weblinks

 Commons: Micro Instrumentation and Telemetry Systems  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. MITS-Geschichte auf SPON

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Micro Instrumentation and Telemetry Systems (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.