MDAX - LinkFang.de





MDAX


Der MDAX (abgeleitet von Mid-Cap-DAX) ist ein am 19. Januar 1996 eingeführter deutscher Aktienindex.[1] Er umfasst 50 Werte – vorwiegend aus klassischen Branchen –, die in der Rangliste nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und des Börsenumsatz auf die Werte des DAX folgen. Der MDAX spiegelt damit die Kursentwicklung von Aktien mittelgroßer deutscher oder überwiegend in Deutschland tätiger Unternehmen (Mid Caps) wider. Er wird als Performanceindex und auch als Kursindex berechnet. Seine Zusammensetzung wird zweimal im Jahr (März und September) sowie in besonderen Fällen, z. B. bei Fusionen und größeren Neuemissionen aktualisiert. Es gilt die 60/60-Regel, es können also nur Werte aufgenommen werden, die hinsichtlich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz jeweils zu den 60 größten hinter dem DAX zählen. Genauso wird bei Ausschlüssen verfahren, wenn eines der beiden Kriterien stark oder längere Zeit verfehlt wird.

Neben dem DAX, dem TecDAX und dem SDAX gehört der MDAX zum Prime Standard. Er beinhaltet seit seiner Verkleinerung am 24. März 2003 insgesamt 50 Werte, davor waren es 70.

Berechnung

Der Index basiert auf den Kursen des elektronischen Handelssystems XETRA. Seine Berechnung beginnt börsentäglich um 9:00 Uhr MEZ und endet mit den Kursen aus der XETRA-Schlussauktion, die um 17:30 Uhr MEZ startet. Im Anschluss an die XETRA-Schlussauktion wird ein Late-Index berechnet. Der Late-Index L-MDAX ist ein Indikator für die Entwicklung der MDAX-Werte nach XETRA-Handelsschluss, er basiert auf den Kursen des Parketthandels an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der L-MDAX wird börsentäglich zwischen 17:45 Uhr und 20:00 Uhr MEZ von der Deutschen Börse AG, dem Betreiber der Frankfurter Wertpapierbörse, berechnet.

Höchststände

Punkte Datum
Performanceindex im Handelsverlauf 21.679,52 Dienstag, 1. Dezember 2015
Performanceindex auf Schlusskursbasis 21.623,26 Montag, 13. April 2015
Kursindex auf Schlusskursbasis 13.080,17 Montag, 13. April 2015

Am 13. Februar 2013 wurde der zuvor seit dem 9. Juli 2007 bestehende Höchststand des Kursindexes von 8.118 erstmals überschritten und eine neue Höchstmarke erreicht. Der Performance-Index hatte bereits im Oktober 2012 seine ebenfalls bis dahin aus Juli 2007 stammende Höchstmarke von 11.493 überschritten.

Jährliche Entwicklung

Jahr Schlussstand
in Punkten
Veränderung
in Punkten
Veränderung
in %
1996 2957,83 312,78 11,83
1997 3684,18 726,35 24,56
1998 3905,45 221,27 6,01
1999 4103,82 198,37 5,08
2000 4675,34 571,52 13,93
2001 4326,12 -349,22 -7,47
2002 3024,82 -1301,30 -30,08
2003 4469,23 1444,41 47,75
2004 5375,74 906,51 20,28
2005 7311,53 1935,79 36,01
2006 9404,89 2093,36 28,63
2007 9864,62 459,73 4,89
2008 5601,91 -4262,71 -43,21
2009 7507,04 1905,13 34,01
2010 10128,1 2621,06 34,91
2011 8897,81 -1230,29 -12,15
2012 11914,4 3016,59 33,90
2013 16574,4 4660 39,11
2014 16934,8 360,34 2,17
2015 20774,6 3839,80 22,67

Zusammensetzung

Die folgende Tabelle zeigt die dem MDAX-Index zugeordneten Unternehmen und ihre Gewichtung im MDAX mit Stand vom 20. Juni 2016.[2] Die Tabelle enthält die Daten, wie sie von der Deutschen Börse veröffentlicht werden und maßgebend für die Gewichtung im MDAX sind. Insbesondere ist die Marktkapitalisierung nur auf den von der Deutschen Börse festgestellten Streubesitz bezogen, nicht auf die Gesamtzahl der Aktien. Die Marktkapitalisierung entspricht hier also nicht dem Börsenwert aller Aktien des Unternehmens, sondern nur dem Börsenwert des Streubesitzes.

Logo Name Branche Indexgewichtung
im MDAX
Anzahl
der Aktien
Streubesitz-
Marktkapitalisierung
in Mio. €
Sitz
Aareal Bank AG Banken 1,24 % 59.857.221 1.891,53 Wiesbaden
Airbus Group SE Luft- und Raumfahrt, Rüstung 8,79 % 353.083.027 13.417,86 Leiden (Niederlande), Toulouse (Frankreich)
alstria office REIT-AG Immobilienwirtschaft 0,90 % 152.164.285 1.379,26 Hamburg
Aurubis AG Grundstoffe (Kupfererzeugung) 0,96 % 44.956.723 1.468,74 Hamburg
Axel Springer SE Medien 1,31 % 107.895.311 2.003,17 Berlin
Bilfinger SE Bau 0,60 % 46.024.127 919,32 Mannheim
Brenntag AG Großhandel (Chemie) 4,45 % 154.500.000 6.789,64 Mülheim an der Ruhr
Covestro AG Chemie 1,66 % 202.500.000 2.538,32 Leverkusen
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Ticket-Vertrieb 0,91 % 96.000.000 1.383,22 München
Deutsche EuroShop AG Finanzdienstleister 1,23 % 53.945.536 1.871,89 Hamburg
Deutsche Pfandbriefbank AG Finanzdienstleister 0,71 % 134.475.308 1.089,95 München
Deutsche Wohnen AG Immobilien 5,85 % 337.414.132 8.923,81 Frankfurt am Main
DMG Mori Aktiengesellschaft Maschinenbau 0,85 % 78.817.994 1.300,26 Bielefeld
Dürr AG Automobilzulieferer 1,06 % 34.601.040 1.610,97 Bietigheim-Bissingen
Evonik Industries AG Spezial-Chemieprodukte 2,64 % 466.000.000 4.035,66 Essen
Fielmann AG Einzelhandel 0,97 % 84.000.000 1.479,85 Hamburg
Fraport AG Flughafenbetreiber 1,18 % 92.385.076 1.803,16 Frankfurt am Main
Fuchs Petrolub SE Chemie 1,61 % 69.500.000 2.449,22 Mannheim
GEA Group AG Maschinenbau 4,93 % 192.495.476 7.526,01 Düsseldorf
Gerresheimer AG Arzneiverpackungen 1,39 % 31.400.000 2.124,19 Düsseldorf
Hannover Rückversicherung AG Versicherungen 3,83 % 120.597.134 5.840,35 Hannover
HELLA KGaA Hueck & Co. Automobilzulieferer 0,96 % 111.111.112 1.468,22 Lippstadt
Hochtief AG Bau 1,32 % 69.309.434 2.019,45 Essen
Hugo Boss AG Luxus 2,35 % 70.400.000 3.593,27 Metzingen
Jungheinrich AG Maschinenbau 0,91 % 16.000.000 1.394,38 Hamburg
K+S AG Düngemittel und Salze 2,67 % 191.400.000 4.080,34 Kassel
Kion Group AG Nutzfahrzeuge 1,93 % 98.900.000 2.951,71 Wiesbaden
Krones AG Maschinenbau (Verpackungsmaschinen) 0,98 % 31.593.072 1.500,33 Neutraubling
KUKA AG Maschinenbau 1,60 % 38.900.638 2.447,40 Augsburg
Lanxess AG Chemie 2,43 % 91.522.936 3.705,55 Köln
LEG Immobilien AG Immobilien 3,33 % 62.769.788 5.080,22 Düsseldorf
Leoni AG Elektrotechnik 0,64 % 32.669.000 972,06 Nürnberg
Metro Group Groß- und Einzelhandel 2,91 % 324.109.563 4.445,35 Düsseldorf
MTU Aero Engines AG Triebwerksbau 2,78 % 52.000.000 4.240,18 München
Norma Group SE Verbindungstechnik 0,94 % 31.862.400 1.437,75 Maintal
OSRAM Licht AG Allgemeine Industrie 2,56 % 104.689.400 3.903,25 München
Rheinmetall AG Wehrtechnik und Automobilzulieferung 1,54 % 43.558.850 2.355,96 Düsseldorf
Rhön-Klinikum AG Krankenhausbetreiber 0,57 % 66.962.470 871,09 Bad Neustadt an der Saale
RTL Group SA Medien 2,03 % 154.787.554 3.096,45 Luxemburg (Luxemburg)
Salzgitter AG Grundstoffe (Stahlerzeugung) 0,66 % 60.097.000 1.008,63 Salzgitter
Schaeffler AG Automobilzulieferer, Maschinenbau       Herzogenaurach
STADA Arzneimittel AG Pharma 1,78 % 62.342.440 2.711,58 Bad Vilbel
Steinhoff International Holdings N.V. Einzelhandel/Möbelindustrie 6,91 % 3.873.440.719 10.537,49 Amsterdam (Niederlande)
Ströer Media SE Medien 0,71 % 55.282.499 1.088,48 Köln
Südzucker AG Zucker 0,81 % 204.183.292 1.233,29 Mannheim
Symrise AG Duftstoffe 4,51 % 129.812.574 6.874,19 Holzminden
TAG Immobilien AG Immobilien 0,99 % 136.596.330 1.515,60 Hamburg
Talanx AG Versicherungen 0,99 % 252.797.634 1.510,20 Hannover
Wacker Chemie AG Chemie 0,80 % 52.152.600 1.225,46 München
Zalando SE Modeversand 2,05 % 247.063.258 3.126,43 Berlin

Da der MDAX nach Marktkapitalisierung gewichtet ist, ändert sich die Gewichtung der einzelnen Aktien mit jeder Neuberechnung des MDAX.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ISIN DE0008467416
  2. dax-indices.com Downloadseite der Deutschen Börse

Kategorien: Aktienindex (Deutschland) | Deutsche Börse AG

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/MDAX (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.