Mühlig-Hofmann-Gebirge - LinkFang.de





Mühlig-Hofmann-Gebirge


Mühlig-Hofmann-Gebirge

Das Nordwestende des Mühlig-Hofmann-Gebirges mit dem Hoggestabben-Massiv

Höchster Gipfel Jøkulkyrkja (3148 m )
Lage Königin-Maud-Land, Ostantarktika
Teil des Fimbulheimen
}
dep2
p1

Das Mühlig-Hofmann-Gebirge ist ein Gebirge in der Antarktis, das sich in Ost-West Richtung 120 km zwischen der Gjelsvikfjella und der Orvinfjella im zentralen Königin-Maud-Land erstreckt. Es wurde von der Deutschen Antarktischen Expedition 1938/39 unter der Leitung von Alfred Ritscher entdeckt, mit Hilfe von Luftaufnahmen dokumentiert und nach dem Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Zeppelin-Reederei und Abteilungsleiter im Reichsluftfahrtministerium Albert Mühlig-Hofmann benannt. Das Mühlig-Hofmann-Gebirge wurde während der norwegischen Antarktisexpeditionen von 1956 bis 1960 topographisch neu aufgenommen. Der Jøkulkyrkja ist mit 3.148 m die höchste Erhebung des Gebirges.

Im Mühlig-Hofmann-Gebirge befindet sich das „Besondere antarktisches Schutzgebiet Nr. 142 - Svarthamaren“.[1] Es hat eine Größe von ca. 6,4 km² und besteht aus den eisfreien Bereichen der Svarthamaren Nunatakker. Die norwegische Sommerstation „Tor“ am Rande des Gebiets ist vom Schutzbereich ausgenommen.[2] Die mit 250.000 Brutpaaren weltgrößte Brutkolonie von Weißflügel-Sturmvögeln liegt in 200 km Entfernung von der Küste im Schutzgebiet Svarthamaren.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Svarthamaren norwegisch: Schwarzer Hammer.
  2. Verordnung über besonders geschützte Gebiete, besonders verwaltete Gebiete, historische Stätten und Denkmäler in der Antarktis (BGBl. 2005 II S. 386 )
  3. Schwedisches Sekretariat für die Polarforschung Stockholm 2008, Dronning Maud Land (englisch, pdf)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Mühlig-Hofmann-Gebirge (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.