Märkische Schweiz - LinkFang.de





Märkische Schweiz


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Märkische Schweiz (Begriffsklärung) aufgeführt.

Die Märkische Schweiz ist ein Hügelland im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg (Deutschland). Sie liegt knapp 30 km östlich von Berlin.

Die Märkische Schweiz ist als rund 205 km² großer Naturpark Märkische Schweiz ausgewiesen, wobei dessen Fläche um einiges über die eigentliche Märkische Schweiz hinaus reicht.

Das Landschaftsbild der Märkischen Schweiz ist durch Eiszeiten geprägt. Im Gebiet des Naturparks gibt es mehrere Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiete. Höchste Erhebung des hügeligen und waldreichen Gebietes ist der Krugberg (129 m ü. NN ).

Das zentrale Fließgewässer der Märkischen Schweiz ist der Stobber. Der Bach entspringt auf der Nordsee-Ostsee-Wasserscheide, sodass er zwei Fließrichtungen und Mündungen hat. Sein Scheitelbereich mit der Pseudobifurkation liegt in 48 m ü. NN im Niedermoorgebiet Rotes Luch. Der kürzere südwestliche Teil vereinigt sich nach rund 6 Kilometern zwischen dem Maxsee und dem Liebenberger See mit dem aus dem Maxsee kommenden Mühlenfließ zur Löcknitz, die über den Flakensee und Dämeritzsee in die Spree und damit über die Havel und Elbe in die Nordsee entwässert. Dieser kürzere Teil des Stobber wird zur Unterscheidung heute zumeist als Stobberbach oder Stöbberbach bezeichnet; bis in das 19. Jahrhundert hieß dieser Wasserlauf Köpernitz. Der 25 Kilometer lange nordöstliche Hauptteil fließt vom Roten Luch durch Buckow zum Oderbruch. Er vereinigt sich bei Altfriedland mit dem Quappendorfer Kanal zum Friedländer Strom, dessen Wasser über die Alte Oder, die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße und die Oder im Stettiner Haff der Ostsee zugeführt wird.

Als touristischer Mittelpunkt der Märkischen Schweiz gilt traditionell die zentral innerhalb des Naturparks gelegene Stadt Buckow.

Siehe auch

Tourismus in Brandenburg, Schweiz (Landschaftsbezeichnung)

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Märkische Schweiz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.