Lynden (Adelsgeschlecht) - LinkFang.de





Lynden (Adelsgeschlecht)


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Die Familie van Lynden ist ein altes geldrisches Adelsgeschlecht. Der Zweig der Grafen von Aspremont-Lynden gelangte 1620 zur Reichsstandschaft in der Grafschaft Reckheim, somit in den Hochadel, und wurde 1806 mediatisiert.

Geschichte

Ursprünglich stammt das Geschlecht aus Lienden in der Landschaft Betuwe in den heutigen Niederlanden. Die Familie besteht aus mehreren Zweigen. Die meisten sind in den Niederlanden geblieben und generierten mehrere hochrangige Militärs, Politiker und Minister der Republik der Sieben Vereinigten Provinzen und in den Niederlanden.

Im 17. Jahrhundert zog ein Zweig der Familie nach Süden in das Fürstbistum Lüttich und änderte seinen Namen in Aspremont-Lynden. Dieser Zweig besteht aus mehreren hochrangigen Militärs, Politikern und Ministern im Fürstbistum Lüttich, im Heiligen Römischen Reich und in Belgien. Mehrere Mitglieder dieses Zweiges dienten den Habsburgern und ließ sich in Österreich-Ungarn nieder; Spuren sind heute vor allem in Österreich, der Slowakei, Ungarn und Tschechien zu finden.

Grafschaft Reckheim

Dieser Zweig der Familie kommt aus Reckheim und der Baron des Heiligen Römischen Reiches (1610) und der Graf des Heiligen Römischen Reiches (1676) wurden auf Münzen geprägt. Ferdinand Gobert von Aspremont-Lynden diente mehreren Mitgliedern der Familie des Kaisers von Österreich. Viele Spuren der Familie sind in Osteuropa zu finden, wie beispielsweise der Palast von Aspremont in Bratislava und der Palais Erdödy-Fürstenberg in Wien.

Bekannte Mitglieder

Zweig in den Niederlanden

Zweig in Belgien

Orte im Zusammenhang mit der Familie

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Gedenktafel der ehemaligen Studierenden und Fakultäten der Universität Notre-Dame de la Paix (FUNDP) in Namur starben während der beiden Weltkriege, Namur (Namen)
  2. http://www.lednickerovne.sk/park.phtml?id3=18456
  3. http://www.historickeparky.nt.sk/stranka/Lednicke-Rovne
  4. Genealogisches Staats-Handbuch, 66. Jahrgang, Verlag von Franz Varrentrapp, Frankfurt am Main 1835, S. 384
  5. British Museum
  6. British Museum

Kategorien: Belgisches Adelsgeschlecht | Niederländisches Adelsgeschlecht | Deutsches Adelsgeschlecht (Hochadel)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lynden (Adelsgeschlecht) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.