Lydia Lunch - LinkFang.de





Lydia Lunch


Lydia Lunch (* 2. Juni 1959 als Lydia Anne Koch in Rochester, New York) ist eine US-amerikanische Sängerin, Dichterin und Schauspielerin.

Sie gründete 1977 die kurzlebige No Wave-Band Teenage Jesus & the Jerks. Danach startete sie eine Solokarriere und arbeitete unter anderem mit J. G. Thirlwell (Foetus), Kim Gordon, Rowland S. Howard, Michael Gira, The Birthday Party, den Einstürzenden Neubauten, Joseph Budenholzer (Backworld), Die Haut und Omar Rodriguez Lopez zusammen.

Darüber hinaus spielte sie in einigen Underground-Filmen mit und gibt auch Spoken Word-Vorstellungen.

Diskografie

Musik

Spoken Word

  • Better An Old Demon Than A New God, Giorno Poetry Systems comp. f/ William S. Burroughs, Psychic TV, Richard Hell and others (1984)
  • The Uncensored, solo (1984)
  • Hard Rock, solo (split cassette mit Michael Gira / Ecstatic Peace, 1984)
  • Oral Fixation, solo (12", 1988)
  • Our Fathers who Aren’t in Heaven, mit Henry Rollins, Hubert Selby Jr. and Don Bajema (1990)
  • Conspiracy of Women, solo (1990)
  • South of Your Border, mit Emilio Cubeiro (1991)
  • POW, solo (1992)
  • Crimes Against Nature, solo spoken-word anthology (Tripple X/Atavistic, 1994)
  • Rude Hieroglyphics, mit Exene Cervenka (Rykodisc, 1995)
  • Universal Infiltrators, (Atavistic, 1996)
  • The Devil’s Racetrack (2000)

Filmografie

als Schauspielerin

  • She Had Her Gun All Ready (1978)
  • Guerillere Talks (1978)
  • Black Box (1979)
  • Beauty Becomes the Beast (1979)
  • The Offenders (1979–1980)
  • Liberty’s Booty (1980)
  • Subway Riders (1981)
  • Like Dawn to Dust (1983)
  • Vortex (1983)
  • Submit to Me (1985)
  • The Right Side of My Brain (1985)
  • Fingered (1986)
  • Submit to Me Now (1987)
  • Mondo New York (1987)
  • Penn & Teller’s Invisible Thread (1987)
  • Penn & Teller’s BBQ Death Squad (198?)
  • Kiss Napoleon Goodbye (1990)
  • Thanatopsis (1991)
  • Visiting Desire (1996)
  • Power of the Word (1996)
  • The Heart is Deceitful Above all Things (2004)
  • Psychomentsrum (bisher nicht veröffentlicht)

als Regisseurin

  • Men in Orbit (1981)

als Autorin

  • The Right Side of My Brain (1985)
  • Fingered (1986)
  • Paradoxia: A Predator’s Diary (1997), deutsch: Paradoxie. Tagebuch eines Raubtiers (Bremen 2000) ISBN 3-934790-00-3
  • Adulterers Anonymous (1996)
  • Incriminating Evidence (1992), deutsch: Belastende Indizien (Bremen 2000) ISBN 3-934790-01-1

als Komponistin

  • The Offenders (1980)
  • Vortex (1983)
  • The Right Side of My Brain (1985)
  • Goodbye 42nd Street (1986)
  • Fingered (1986)
  • I Pass for Human (2004)

als Themenpunkt

  • Rome 78 (1978)
  • The Wild World of Lydia Lunch (1983)
  • Penn & Teller’s Cruel Tricks for Dear Friends (1987)
  • Put More Blood into the Music (1987)
  • The Gun is Loaded (1988–1989)
  • The Road to God Knows Where (1990)
  • Malicious Intent (1990)
  • The Thunder (1992)
  • Paradoxia (1998)
  • Kiss My Grits: The Herstory of Women in Punk and Hard Rock (2001)
  • DIY or Die: How to Survive as an Independent Artist (2002)

als Erzählerin

  • American Fame Part 1: Drowning River Phoenix (2004)

Bibliografie

Weblinks

 Commons: Lydia Lunch  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Feministische Kunst | No-Wave-Musiker | Punk-Sänger | Person (New York) | US-amerikanischer Musiker | Schauspieler | Geboren 1959 | Pseudonym | US-Amerikaner | Frau | Autor | Literatur (Vereinigte Staaten) | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lydia Lunch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.