Lutz Meyer-Goßner - LinkFang.de





Lutz Meyer-Goßner


Lutz Meyer-Goßner (* 10. Juli 1936 in Nienburg (Weser)) ist ein ehemaliger deutscher Richter und Kommentator. Er war von 1983 bis 2001 Richter am Bundesgerichtshof.

Seine juristische Laufbahn begann Meyer-Goßner nach Ausbildung und Promotion im Jahr 1964 als Gerichtsassessor im Justizdienst des Freistaats Bayern.

Nach seiner Ernennung zum Amtsgerichtsrat im Jahre 1967 wirkte er zunächst am Amtsgericht München. Zugleich mit der Ernennung zum Landgerichtsrat übernahm Meyer-Goßner die Funktion eines hauptamtlichen Arbeitsgemeinschaftsleiters in der Referendarausbildung. Während dieser Tätigkeit wurde er 1972 befördert und zum Ersten Staatsanwalt ernannt. Seit 1975 wirkte Meyer-Goßner als Vorsitzender Richter am Landgericht München I, wo er den Vorsitz von kleinen und großen Strafkammern innehatte.

Seit seiner Ernennung zum Richter am Bundesgerichtshof im Jahre 1983 gehörte Meyer-Goßner dessen 4. Strafsenat an, seit 1992 als dessen stellvertretender Vorsitzender und seit Dezember 1994 als Vorsitzender. Er schied am 31. Juli 2001 als Vorsitzender aus und trat in den Ruhestand.[1]

Neben seiner spruchrichterlichen Tätigkeit ist Meyer-Goßner vor allem als Kommentator der Strafprozessordnung hervorgetreten. In der Nachfolge von Otto Schwarz, Eklund Schmidt und Theodor Kleinknecht bearbeitet er kontinuierlich den im Beck-Verlag erscheinenden Kurzkommentar, der die Praxis des deutschen Strafprozesses wesentlich bestimmt. Meyer-Goßner hat ferner eine Honorarprofessur an der Universität Marburg inne.

Einzelnachweise

  1. „Pressemitteilung des Bundesgerichtshofes Nr. 58/2001“, abgerufen am 2. Dezember 2008

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lutz Meyer-Goßner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.