Lutz Ackermann (Bildhauer) - LinkFang.de





Lutz Ackermann (Bildhauer)


Lutz Ackermann (* 27. April 1941 in Sindelfingen) ist ein deutscher Bildhauer.

Leben

Er absolvierte in den Jahren 1955 bis 1958 eine Lehre als Feinblechner und war von 1958 bis 1960 Praktikant im Bereich Entwurf/Stilistik bei S. Werner Stuttgart. Seit 1964 als selbständiger Grafiker und Industriedesigner tätig, arbeitet er mittlerweile ausschließlich als Bildhauer.

1972 kaufte Ackermann ein Bahnwärterhaus in Gäufelden-Nebringen. Seit 1973 fertigt er Arbeiten in Stahl, Holz und Stein an. Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert der Künstler seit 1979. Lutz Ackermann begann 1986, das Bahnwärterhaus, Atelier und Gelände zu einem Gesamtkunstwerk mit dem Namen „Kunst-Kraft-Werk“ (KKW) auszubauen.

Er erhielt Arbeitsstipendien der Städte Budduso (Sardinien), Győr (Ungarn) und war Symposiumsteilnehmer auf Lanzarote bei César Manrique, Gran Canaria.

Im Jahr 2002 erhielt er den Kulturpreis des „Forum Region Stuttgart“. Dieser diente der Gründung der Lutz-Ackermann-Stiftung, die das „Kunst-Kraft-Werk“ erhält.

Skulpturen im öffentlichen Raum (Auswahl)

Fotos (Auswahl)

Literatur

  • Hrsg: Holger Wilms, Reinhard Strüber, Prof. Jörg Stötzer: KUNST KRAFT WERK - Der Bildhauer Lutz Ackermann, Verlag: Best Ideas, 2012, ISBN 978-3-942269-10-0
  • Gerd Leibrock, Karin Mader: Kunst im Kreis, BW Band 2, Ausgabe 2, Verlag BoD – Books on Demand, 2010 ISBN 978-3-83913-883-0, Seiten 8, 9, 18, 19
  • Pressestelle des Landkreises Böblingen: eigenart – Kunst & Natur am Venusberg, 2002, Seiten 58/ 59 und 156/157 (Vita)
  • Pressestelle des Landkreises Böblingen (Hrsg): Kunst im Landkreis Böblingen, 1993, Seiten 26, 27 und 169
  • Galerie der Stadt Sindelfingen: Kunst im öffentlichen Raum Sindelfingen Hg: Walter Lenk, Otto Pannewitz, Barbara Stark, Andrea Volz, 1991, ISBN 3-928222-04-X, Seite 45

Weblinks

 Commons: Lutz Ackermann (Bildhauer)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Geboren 1941 | Zeitgenössischer Künstler | Bildhauer (Deutschland) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lutz Ackermann (Bildhauer) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.