Lundenbergharde - LinkFang.de





Lundenbergharde


Die Lundenbergharde (dän. Lundebjerg Herred; gelegentlich auch Lundbergharde[1]) war ein mittelalterlicher Verwaltungsbezirk im heutigen Nordfriesland. Die Harde erstreckte sich über ein Gebiet zwischen dem Südosten der heutigen Halbinsel Nordstrand bis nach Eiderstedt.

Durch die Sturmflut von 1362 wurde das Gebiet der Harde vom Meer in einen Nord- und einen Südteil getrennt. Die nördlich des Heverstroms gelegenen Dörfer Ham und Lith wechselten zur Edomsharde auf der Insel Strand und gingen in der Burchardiflut von 1634 unter. Durch die nachfolgenden Bedeichungen gehört dieses Gebiet heute zu Nordstrand. Der Südteil umfasste unter anderem die Dörfer Simonsberg, Lundenberg und Padelack. Die Sturmflut in 1634 führte zu mehreren Deichbrüchen, die dazu führten, dass die beiden letztgenannten Dörfer aufgegeben werden mussten. Die Reste der Lundenbergharde gingen in der Weihnachtsflut 1717 verloren.

Einzelnachweise

  1. Fundstelle bei books.google.de , abgerufen am 3. Oktober 2015

Kategorien: Harde | Ehemalige Verwaltungseinheit (Schleswig-Holstein) | Kreis Nordfriesland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lundenbergharde (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.