Ludwig Anton Weitmann - LinkFang.de





Ludwig Anton Weitmann


Ludwig Anton Weitmann (* 23. August 1904 in Illertissen; † 1979) war ein deutscher Jurist. Zwischen 1949 und 1951 bekleidete er geschäftsführend das Amt des Polizeipräsidenten in München.

Leben

Der Neffe von Fritz Gerlich promovierte zum Dr. jur. et rer. pol. 1933 konnte er den Nachlass Fritz Gerlichs aus dessen Wohnung retten. 1934 bis 1938 war er als Amtsgerichtsrat tätig. 1938 folgte seine Emigration in die Schweiz, Frankreich und England. Der bei der Stadtpolizei München als Vizepräsident tätige Jurist verlangte 1947 in einem vertraulichen Schreiben an die Militärregierung „freieren Schußwaffengebrauch“ bei jüdischer „Bestialität“ und eine „endgültige Säuberung des Aufruhrortes“ in der Münchner Möhlstraße.[1] Vom 12. Dezember 1949 bis 1. Januar 1951 war Weitmann geschäftsführend Polizeipräsident für den wegen seiner Verwicklung in den sogenannten Goldschieberprozess suspendierten Franz Xaver Pitzer. Auch Weitmann geriet wegen Devisenvergehen in die Schlagzeilen.[2]

Einzelnachweise

  1. Die Sauhund' hau'n wir wieder 'naus. In: Der Spiegel. Nr. 47, 1980 (online 17. November 1980).
  2. Polizei: Weitmanns Heil. In: Der Spiegel. Nr. 24, 1951 (online 13. Juni 1951).


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig Anton Weitmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.