Lucilla Galeazzi - LinkFang.de





Lucilla Galeazzi


Lucilla Galeazzi (* 24. Dezember 1950[1] in Terni, Umbrien) ist eine italienische Sängerin. In den 1970er und 80er Jahren gehörte sie zu den bekanntesten Stimmen des italienischen Folk-Revivals um Giovanna Marini. Ab den 1990er Jahren begann sie ihre Solokarriere, produzierte jedoch viele Alben zusammen mit anderen Musikern und Musikerinnen.

Diskographie

  • 1977 Correvano coi carri (Mit Giovanna Marini)
  • 1977 La grande madre impazzita (Mit Giovanna Marini)
  • 1980 Cantate pour tous les jours 1 e 2 (Mit Giovanna Marini)
  • 1984 Pour Pier Paolo Pasolini (Mit Giovanna Marini)
  • 1986 Anninnia (Mit Paolo Damiani)
  • 1986 Il paese con le ali (Mit Ambrogio Sparagna)
  • 1987 Per Devozione (Lucilla Galeazzi und Giancarlo Schiaffini)
  • 1990 Cantata profana (Mit Giovanna Marini)
  • 1992 Il Trillo (L. Galeazzi, Ambrogio Sparagna, Carlo Rizzo)
  • 1993 Giofà il servo del re (Mit Ambrogio Sparagna)
  • 1995 Invito (Mit Ambrogio Sparagna)
  • 1995 Rock’s Airs de la lune (L. Galeazzi und Claude Barthélemy Trio)
  • 1996 Mammas (Mit Philippe Eidel)
  • 1997 Cuore di terra
  • 1997 La Banda (Mit Michel Godard)
  • 1997 La via dei Romei (Mit Ambrogio Sparagna)
  • 1998 Honig und Asche (Mit Michael Riessler)
  • 1999 Ali d’oro (Mit Michel Godard)
  • 2000 Castel del Monte (Mit Michel Godard, Linda Bsiri, Pino Minafra, Gianluigi Trovesi, Jean-Louis Matinier, Renaud Garcia-Fons & Pierre Favre)
  • 2001 Lunario
  • 2002 La Tarantella (Mit Christina Pluhar / Arpeggiata)
  • 2002 Renaissance (Mit Philippe Eidel)
  • 2004 All’improvviso (Mit Christina Pluhar / Arpeggiata)
  • 2004 Trio Rouge (Lucilla Galeazzi, Michel Godard, Vincent Courtois)
  • 2005 Amore e Acciaio

Einzelnachweise

  1. http://www.lavocedelledonne.it/cantante.aspx?id_cantante=225 am 14. Oktober 2008

Weblinks

 Commons: Lucilla Galeazzi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Geboren 1950 | Folksänger | Italiener | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lucilla Galeazzi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.