Lowprofit-Organisation - LinkFang.de





Lowprofit-Organisation


Lowprofit-Organisationen (LPO) sind produktive soziale Systeme (Organisationen oder Unternehmen) mit privater Trägerschaft, die nebst Sachzielen einen angemessenen Gewinn anstreben. Sie positionieren sich zwischen gewinnmaximierenden Unternehmen und Nonprofit-Organisationen.[1] Die Abgrenzung zu profitorientierten Unternehmen besteht darin, dass Gewinnstreben nicht das einzige Ziel ist. Im Gegensatz zu Non-Profit-Organisation ist bei Lowprofit-Organisationen aber eine Gewinnausschüttung an Gesellschafter oder Kapitalgeber möglich. In welchem Umfang Gewinn angemessen ist, bleibt zu diskutieren.

Für Lowprofit-Organisationen ist Corporate Social Responsibility (CSR), also verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln, welches über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgeht, eine Selbstverständlichkeit oder gar deren Hauptzweck.

Tätigkeitsbereiche

Als Ergänzung zum moderaten Gewinnstreben können Lowprofit-Organisationen Sachziele in diversen Bereichen verfolgen. Beispielsweise Soziale Arbeit, Natur- Tier- und Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung, Katastrophenhilfe oder Entwicklungszusammenarbeit, sowie deren Unterstützung, Förderung und Beratung.

Eines der am weitesten entwickelten Tätigkeitsfelder von Lowprofit-Organisationen ist Social Entrepreneurship (Sozialunternehmertum), also unternehmerisches Handeln, das auf die nachhaltige Lösung eines gesellschaftlichen Problems abzielt.

Rechtsform

Lowprofit-Organisationen stehen sämtliche Rechtsformen offen, die in irgendeiner Form wirtschaftlich tätig werden können.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Kurzbeschreibung auf lebensart.at

Weblinks


Kategorien: Unternehmensart | Wirtschaftsethik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lowprofit-Organisation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.