Louis Ferdinand de Bourbon, dauphin de Viennois - LinkFang.de





Louis Ferdinand de Bourbon, dauphin de Viennois


Louis- Ferdinand de Bourbon, Dauphin von Frankreich, (* 4. September 1729 in Versailles; † 20. Dezember 1765 in Fontainebleau) war der älteste Sohn von König Ludwig XV. und dessen Gattin Maria Leszczyńska.

Leben

Die Geburt eines Erben war lange erwartet worden und als Maria Leszczyńska 1729 einem gesunden Sohn das Leben schenkte, gab es große Feierlichkeiten. Zum ersten Mal seit langem schien die Weiterführung der Dynastie gesichert zu sein. 1745 wurde der sechzehnjährige Dauphin mit der Cousine seines Vaters, der 19 Jahre alten Maria Teresa von Spanien verheiratet. Diese Hochzeit entsprang der Tradition katholischer Herrscher, untereinander zu heiraten und kräftigte ebenso das Bündnis Frankreichs und Spaniens gegen den Erzfeind der Bourbonen: das Haus Habsburg. Maria Teresa starb jedoch schon bei der Geburt ihres ersten Kindes, Marie Thérese (1746–1748). Der achtzehnjährige Ludwig wurde daraufhin mit der 16 Jahre alten Maria Josepha von Sachsen, der jüngeren Tochter von Maria Josepha von Österreich und Kurfürst August III. verheiratet.

Der Dauphin war eher ungraziös, dafür aber gebildet und wohlerzogen. Auch zog er Konversation dem Jagen oder Festen vor, seine Moral war gut geschult. Er wurde zu einem großen Unterstützer der Jesuiten, seine Schwestern sahen in ihm den idealen christlichen Prinzen. Obwohl ihn sein Vater von jeder politischen Aktivität fernhielt, wurde der Dauphin zum Zentrum der christlich-religiösen Partei, die hoffte, nach seiner Thronergreifung an mehr Macht zu gelangen. Louis Ferdinand starb 1765 mit 36 Jahren in Fontainebleau an Tuberkulose. Seine Eltern überlebten ihn und der neue Thronerbe wurde sein Sohn Louis Auguste, Herzog von Berry, der später als Ludwig XVI. den Thron bestieg.

Nachkommen

Aus seiner ersten Ehe mit Maria Theresia von Spanien (* 11. Juni 1726; † 22. Juli 1746), Tochter von König Philipp V. von Spanien, stammte nur eine Tochter, die im Alter von zwei Jahren verstarb:

  • Marie Therese (1746–1748)

Aus seiner zweiten Ehe mit Maria Josepha von Sachsen (* 4. November 1731; † 13. März 1767), Tochter von König August III. von Polen, stammten acht Kinder:

Weblinks

 Commons: Louis Ferdinand de Bourbon, dauphin de Viennois  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Dauphin von Frankreich | Prinz (Frankreich) | Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies | Ludwig XV. | Geboren 1729 | Gestorben 1765 | Haus Bourbon | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Louis Ferdinand de Bourbon, dauphin de Viennois (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.