Lou Zocchi - LinkFang.de





Lou Zocchi


Datei:Zocchihedron2.jpg
Würfel (W100): Zocchihedron

Louis Joseph „Lou“ Zocchi (* um 1940*[1]) ist ein US-amerikanischer Würfeldesigner.

Leben

Er war technischer Sergeant der United States Air Force. Kurz vor seinem Ruhestand gründete er in Biloxi (Mississippi) die Firma Zocchi Games, die später in Gamescience umbenannt wurde. Dort erfand er mehrere exotische Würfelsorten. Sein Hauptaugenmerk lag auf der Perfektion herkömmlicher Würfel, so dass deren Wahrscheinlichkeitsverteilung möglichst ideal sein sollte. Abgerundete Ecken, die auf Kosten der Genauigkeit die Rolleigenschaften verbessern, lehnt Zocchi ab.

Bekannt wurde er über diese Qualitätswürfel hinaus vor allem durch seine kreativen Würfelkonstruktionen. Er erfand unter anderem echte fünfseitige (W5), siebenseitige (W7) und neunseitige (W9) Würfel. Seine berühmteste Kreation ist der echte hundertseitige Würfel (W100), der nach ihm auch Zocchihedron genannt wird. Diesen stellte er 1985 vor. Eine neuere Entwicklung (zusammen mit Alexander Simkin) ist der 24-seitige "D-Total" ("Dime-Total"), der mittels Mehrfachbeschriftung 18 Würfel ersetzt, u.a. D2 (=W2), W3, W4, W5, W7, W8, W10, W12, W20 und W24.[2]

Inzwischen hat sich Zocchi aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen.

Spiele

Neben Würfeln erfand er auch einige Tabletop- bzw. Wargaming-Spiele namens

  • Alien Space,
  • The Battle of Britain und
  • Luftwaffe.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://jszd.foren-city.de/topic,252,-erfinder-3-w-z.html
  2. http://www.impsshop.de/shop/index.php?main_page=index&manufacturers_id=451


Kategorien: Spieleautor | Spieleverleger | Militärperson (United States Air Force) | Geboren im 20. Jahrhundert | Unternehmer | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lou Zocchi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.