Lothar Bellag - LinkFang.de





Lothar Bellag


Lothar Bellag (* 27. November 1930 in Berlin; † 8. August 2001) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur, der vor allem durch Arbeiten für das Fernsehen der DDR bekannt wurde.

Leben

Bellag studierte 1947 bis 1949 Schauspiel an der Mendelssohn-Akademie Leipzig. Bis 1962 war er zunächst Schauspieler in Rostock und am Theater der Freundschaft, heute Theater an der Parkaue in Berlin, seit 1954 Schauspieler und Regisseur am Berliner Ensemble. Seit 1962 war er beim Deutschen Fernsehfunk bzw. Fernsehen der DDR als Regisseur fest angestellt.

Er war seit 1958 Vizepräsident und seit 1980 als Nachfolger von Andrew Thorndike Präsident des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR sowie seit 1969 Mitglied der Akademie der Künste. 1968 und 1987 wurde er mit dem Nationalpreis der DDR ausgezeichnet.

Regiearbeiten

  • 1955: Johannes R. Becher: Winterschlacht (Berliner Ensemble)
  • 1957: Bertolt Brecht: Die Gesichte der Simon Machard (Theater der Freundschaft)
  • 1962: Der Vierte
  • 1963: Die rote Kamille
  • 1964: Die Glasmenagerie nach dem Drama von Tennessee Williams
  • 1966: Benito Wogatzki: Meine besten Freunde
  • 1966: Benito Wogatzki: Besuch aus der Ferne
  • 1967: Benito Wogatzki: Die Geduld der Kühnen
  • 1968: Benito Wogatzki: Zeit ist Glück
  • 1969: Benito Wogatzki: Die Zeichen der Ersten
  • 1969: Der Engel im Visier
  • 1970: Fiete Stein
  • 1972: Der Regimentskommandeur
  • 1973: Scheidungsprozeß
  • 1974: Der kaukasische Kreidekreis, Studioinszenierung
  • 1976: Helmut Sakowski: Daniel Druskat; 5 Teile
  • 1976: Der große Klaus
  • 1977: Rückkopplung
  • 1979: Benito Wogatzki: Tull
  • 1981: Das Ermittlungsverfahren
  • 1982: Der Mann von der "Cap Arcona"
  • 1985: Johann Sebastian Bach 4 Teile
  • 1988: Tiere machen Leute 9 Teile
  • 1990: Helmut Sakowski: Wie ein Vogel im Schwarm

Filmografie (Auswahl)

Literatur

Weblinks


Kategorien: Träger des Nationalpreises der DDR I. Klasse für Kunst und Literatur | Mitglied der Akademie der Künste (DDR) | Gestorben 2001 | Geboren 1930 | Theaterschauspieler | Drehbuchautor | Deutscher | Mann | Theaterregisseur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lothar Bellag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.