Lorenz Leopold Haschka - LinkFang.de





Lorenz Leopold Haschka


Lorenz Leopold Haschka (* 1. September 1749 in Wien; † 3. August 1827 ebenda) war ein österreichischer Lyriker. Haschka dichtete die Österreichische Kaiserhymne Gott erhalte Franz, den Kaiser.

Leben

Lorenz Leopold Haschka studierte zunächst Humanistik und wurde nach dem Studium Jesuit. Bis zur Auflösung des Ordens 1773 war er Lehrer am Gymnasium in Worms. Haschka ging schließlich nach Wien, wo er dem Dichter Johann Baptist von Alxinger Unterricht in Metrik gab.

Der dankbare Dichter gab seinem Lehrer 10.000 fl. was diesen seiner Geldsorgen enthob. Er schwankte in seiner Gesinnung und schrieb zunächst gegen den Papst und den König. Später dichtete er die Österreichische Kaiserhymne Gott! erhalte Franz, den Kaiser.

Ab 1780 war er Freimaurer in der Loge Zum heiligen Joseph in Wien. Er wurde 1797 Kustos an der Wiener Universitätsbibliothek und später Professor für Ästhetik am Wiener Theresianum (1798–1822).

Haschka verkehrte im damals bekannten Kramerschen Kaffeehaus in Wien.

1894 wurde dem Dichter zu Ehren die Haschkagasse in Wien-Meidling benannt.

Bedeutung

Haschka verfasste nach dem Vorbild Friedrich Gottlieb Klopstocks patriotische Oden. Bekannt blieb der 1796 verfasste Text zu der von Joseph Haydn komponierten Kaiserhymne Gott! erhalte Franz, den Kaiser.

Werke

  • Unsere Sprache. 1784
  • Die Könige. 1787
  • Epinikion Herrn Johann August Starck. 1790 (Digitalisat in der Digitalen Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern)
  • Verwünschungen, den Franzosen ... gesungen im Februar, 1793. Wien: Mit v. Kurtzbekischen Schriften, 1793.
  • Blutrache über die Franzosengerufen ... im November 1793. Wien, 1793.
  • Das gerettete Teutschland gesungen zu Wien im November 1795, Ode. Wien, 1796.
  • Gott, erhalte den Kaiser! Verfasset von Lorenz Leopold Haschka, In Musik gesetzet von Joseph Haydn, Zum ersten Mahle abgesungen den 12. Februar, 1797. Wien,
  • Auf Denis Tod. 1800
  • Auf die Vermählung Ihrer Kaiserlichen Hoheit Maria Ludovica, Erzherzogin von Österreich, mit Seiner Majestät Napoleon dem Ersten, Kaiser der Franzosen, ... am 11-ten März 1810, Ode. Wien: Strauß, 1810

Literatur

Weblinks

 Wikisource: Lorenz Leopold Haschka – Quellen und Volltexte


Kategorien: Illuminat | Schriftsteller (Wien) | Freimaurer (Österreich) | Geboren 1749 | Gestorben 1827 | Freimaurer (18. Jahrhundert) | Literatur (Österreich) | Mann | Autor | Person (Kaisertum Österreich) | Person (Habsburgermonarchie vor 1804) | Literatur (19. Jahrhundert) | Literatur (18. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lorenz Leopold Haschka (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.