Longuyon - LinkFang.de





Longuyon


Longuyon
Region Lothringen
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Kanton Longuyon
Koordinaten
Höhe 203–389 m
Fläche 29,70 km²
Einwohner 5.459 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 184 Einw./km²
Postleitzahl 54260
INSEE-Code
Website www.longuyon.fr

Am Fluss Chiers in Longuyon

Longuyon ist eine französische Gemeinde mit 5459 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Briey und ist Hauptort des Kantons Longuyon.

Geografie

Die Kleinstadt Longuyon liegt im Nordwesten des Départements Meurthe-et-Moselle an der Grenze zum Département Meuse, nahe dem Dreiländereck Frankreich-Belgien-Luxemburg. In Longuyon mündet die Crusnes in die Chiers, einen Nebenfluss der Maas.

Geschichte

Der Ort wurde während des Ersten Weltkriegs von deutschen Truppen weitgehend zerstört.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 8266 6460 7404 6993 6064 5876 5711

Sehenswürdigkeiten

Zu den markanten Bauwerken in Longuyon zählen die Stiftskirche St. Agatha aus dem 13. Jahrhundert, die 1906 errichtete Pfarrkirche der Heiligen Jungfrau und die Kapelle Notre-Dame-de-Bon-Secours im südwestlich des Kernortes liegenden Ortsteil Noërs.

Städtepartnerschaften

Longuyon unterhält Partnerschaften seit 1971 mit den auch untereinander verschwisterten Gemeinden Schmitshausen in Rheinland-Pfalz, Limana im italienischen Veneto (Italien) und Walferdingen in Luxemburg. Weitere Partnerschaften bestehen mit Żary in Polen, seit 1999 mit Tizi Rached in Algerien und seit 1980 mit Pirna in Sachsen, die nach der Wende 1989 am 20. Juni 1998[1] offiziell erneuert wurde.

Einzelnachweise

  1. Seite der Gemeinde

Weblinks

 Commons: Longuyon  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gemeinde im Département Meurthe-et-Moselle | Ort in Lothringen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Longuyon (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.