Liste von Wallfahrtsorten - LinkFang.de





Liste von Wallfahrtsorten


Die Liste von Wallfahrtsorten enthält Wallfahrtsorte verschiedener Religionen, die für Pilger Ziel einer Wallfahrt sind.

Die meistbesuchten Wallfahrtsorte weltweit sind hinduistisch und befinden sich in Indien.[1]

Bedeutende christliche Wallfahrtsorte

In der römisch-katholischen Kirche bedürfen Wallfahrtsorte einer kirchlichen Anerkennung als solche, weshalb sie von Gebetsstätten zu unterscheiden sind.

Wallfahrtsorte haben in der Regel einen regionalen oder nationalen Einzugsbereich. Die folgenden Wallfahrtsorte haben weltweite Bedeutung:

In Asien

In Indien

In der Türkei

In Afrika

Kongo, DR

Kongo, Rep.

Ruanda

  • Kibeho: Ort kirchlich anerkannter Marienerscheinung

Südafrika

In Amerika

In Bolivien

In Brasilien

  • Aparecida im Bundesstaat São Paulo, Marienerscheinung 1717, 8 Millionen Pilger jährlich

In der Dominikanischen Republik

  • Higüey, Basilika Nuestra Señora de la Altagracia

In Ecuador

In Kanada

In Kuba

In Mexiko

In Perú

  • Señor de los Milagros in Lima
  • Kloster Santa Rosa in Lima
  • Virgen de Chapi in Chapi (Region Arequipa)
  • El Señor de Muruhuay in Tarma
  • Señor de Luren in Ica
  • Virgen del Carmen in Paucartambo (Region Cusco)

In Venezuela

In Europa

In Albanien

  • Laç, zum hl. Antonius von Padua

In Belgien

In Bosnien-Herzegowina

  • Hrasno (Marienwallfahrtsort)
  • Ostalo
  • Studenci
  • Međugorje

In Deutschland

siehe auch: Kategorie:Wallfahrtskirche in Deutschland und Kategorie:Katholischer Wallfahrtsort in Deutschland

Christliche Wallfahrtsorte in Deutschland
Bundesland Ort Bemerkung
Nordrhein-Westfalen Aachen
Bistum Aachen
alle sieben Jahre Heiligtumsfahrt
Nordrhein-Westfalen Aldenhoven Gnadenkapelle Maria, Zuflucht der Sünder
Nordrhein-Westfalen Altenberg
Erzbistum Köln
Altenberger Dom („Dom Unserer Lieben Frau zu Altenberg“)
Bayern Altötting Gnadenkapelle
Bayern Klosterkirche Andechs Christuswallfahrt (ältester Wallfahrtsort Bayerns), Marienwallfahrtsort
Rheinland-Pfalz Koblenz-Arenberg Wallfahrtsort mit Pfarrer-Kraus-Anlagen und Wallfahrtskirche St. Nikolaus
Nordrhein-Westfalen Bergheim
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter in der Remigiuskirche
Berlin Berlin-Mariendorf
Erzbistum Berlin
Wallfahrtskirche Maria Frieden
Baden-Württemberg Beuron
Nordrhein-Westfalen Biesfeld
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter Gottes
Bayern Bogenberg Älteste Marienwallfahrt Bayerns
Bayern Abensberg-Allersdorf Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
Bayern Alkofen Maria Bründl
Bayern Amberg Maria-Hilfberg Kirche
Rheinland-Pfalz Auw an der Kyll
Bistum Trier
Brandenburg Bad Wilsnack Wunderblutkirche St. Nikolai
Niedersachsen Bethen St. Maria, Mutter der Sieben Schmerzen
Bayern Bettbrunn Salvatorkirche, Hostienwallfahrt
Nordrhein-Westfalen Billerbeck
Bistum Münster
Bayern Birkenstein Wallfahrtskapelle Maria Himmelfahrt
Baden-Württemberg Birnau Wallfahrtskirche Birnau
Saarland Blieskastel Wallfahrt zu „Unsere Liebe Frau mit den Pfeilen
Nordrhein-Westfalen Bocholt
Nordrhein-Westfalen Bödingen
Erzbistum Köln
Wallfahrt zur Schmerzhaften Mutter Gottes
Nordrhein-Westfalen Bonn
Erzbistum Köln
Kreuzbergkirche, Heiliger Stiege und Schmerzhafte Mutter
Rheinland-Pfalz Bornhofen Marienwallfahrtsort zur Schmerzhaften Mutter Gottes
Rheinland-Pfalz Bruchhausen (Landkreis Neuwied)
Erzbistum Köln
Marienwallfahrt zur Trösterin der Betrübten und Zuflucht der Sünder
Nordrhein-Westfalen Büderich
Erzbistum Köln
Wallfahrtskapelle Maria in der Not
Nordrhein-Westfalen Buschhoven
Erzbistum Köln
Marienwallfahrtsort mit der „Rosa mystica“
Nordrhein-Westfalen Coesfeld
Bistum Münster
Coesfelder Kreuz
Nordrhein-Westfalen Dalhausen Marienwallfahrtsort
Nordrhein-Westfalen Darup Wallfahrtskapelle zum Heiligen Kreuz
Thüringen Dingelstädt Marienkirche
Baden-Württemberg Dittwar (Tauberbischofsheim)
Erzbistum Freiburg
Wallfahrt zum Kreuzhölzle – Kreuzweg mit Kreuzkapelle und Mariengrotte
Nordrhein-Westfalen Düsseldorf-Benrath
Erzbistum Köln
Schwarze Muttergottes von Benrath
Nordrhein-Westfalen Düsseldorf-Bilk
Erzbistum Köln
Vierzehn Nothelfer in der Stoffeler Kapelle
Nordrhein-Westfalen Düsseldorf-Gerresheim
Erzbistum Köln
Basilika St. Margareta mit Heilig-Blut-Reliquie
Nordrhein-Westfalen Eggerode Marienwallfahrt Unsere Liebe Frau vom Himmelreich
Hessen Eibingen Schrein der hl. Hildegard (bei Rüdesheim am Rhein)
Baden-Württemberg Ellwangen
Nordrhein-Westfalen Essen
Bistum Essen
Wallfahrt zur „Goldenen Madonna
Thüringen Etzelsbach (Eichsfeld)
Nordrhein-Westfalen Frechen-Grefrath
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter (früherer Standort: Bottenbroich, musste dem Braunkohletagebau weichen)
Bayern Freising
Bistum München und Freising
Hessen Fulda
Bistum Fulda
Grab des hl. Bonifatius - Bonifatiuswallfahrt
Niedersachsen Germershausen Maria in der Wiese
Nordrhein-Westfalen Goch
Nordrhein-Westfalen Ginderich
Nordrhein-Westfalen Grotewiese Meinerzhagen
Bayern Gößweinstein Wallfahrt zur Heiligsten Dreifaltigkeit (größter Dreifaltigkeitswallfahrtsort Deutschlands)
Thüringen Grimmenthal Marienwallfahrtsort
Bayern Gschnaidt
Bayern Haardorf Wallfahrtskirche zum Kreuzberg
Nordrhein-Westfalen Haltern am See Wallfahrt auf den Annaberg
Niedersachsen Heede (Emsland) Gebetsstätte, Wallfahrt nicht kirchlich anerkannt (Marienerscheinungen 1937–1940)
Nordrhein-Westfalen Heimbach
Bistum Aachen
Wallfahrt zur Schmerzhaften Mutter von Heimbach
Nordrhein-Westfalen Herford Herforder Vision
Nordrhein-Westfalen Heisterbacherrott
Erzbistum Köln
Wallfahrt zum Apostel Judas Thaddäus
Bayern Hellring Wallfahrt zur hl. Odilia
Rheinland-Pfalz Herschbach Oberherschbach
Nordrhein-Westfalen Herzfeld (Lippetal) Wallfahrtskirche St. Ida von Herzfeld
Baden-Württemberg Hirschberg an der Bergstraße St. Johannes Baptist (Schwarze Madonna)
Thüringen Hülfensberg (Eichsfeld)
Sachsen-Anhalt Huysburg bei Halberstadt
Nordrhein-Westfalen Ittenbach
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter Gottes
Nordrhein-Westfalen Kevelaer Marienwallfahrtsort
Nordrhein-Westfalen Kinzweiler
Baden-Württemberg Kippenheim Maria Frieden
Rheinland-Pfalz Klausen (Eifel) Marienwallfahrt in der Pfarrkirche (ehem. Augustinerchorherrnschaft)
Thüringen Klüschen Hagis (Eichsfeld)
Nordrhein-Westfalen Knechtsteden
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter
Nordrhein-Westfalen Köln
Erzbistum Köln
Schrein der Heiligen Drei Könige (Kölner Dom)
Nordrhein-Westfalen Köln
Erzbistum Köln
St. Maria in der Kupfergasse (Schwarze Madonna von Köln)
Nordrhein-Westfalen Köln
Erzbistum Köln
Minoritenkirche (Grab des seligen Adolph Kolping)
Nordrhein-Westfalen Kalk (Köln)
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter Gottes in der Kalker Kapelle
Nordrhein-Westfalen Stammheim (Köln)
Erzbistum Köln
Die freudenreiche Mutter Gottes
Bayern Kößlarn
Nordrhein-Westfalen Kornelimünster
Bistum Aachen
alle sieben Jahre Heiligtumsfahrt
Nordrhein-Westfalen Kranenburg
Bayern Kreuzberg in der Rhön, Wallfahrt zum Heiligen Kreuz
Niedersachsen Lage-Rieste
Rheinland-Pfalz Langenfeld (Eifel) St. Jost (Langenfeld)
Nordrhein-Westfalen Leverkusen-Alkenrath
Erzbistum Köln
Seliger Gezelinus
Baden-Württemberg Löffingen Wallfahrtskirche Witterschneekreutz
Rheinland-Pfalz Ludwigshafen am Rhein Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt / Loreto-Heiligtum
Schleswig-Holstein Lübeck Lübecker Märtyrer
Nordrhein-Westfalen Lüftelberg (Meckenheim)
Erzbistum Köln
St. Petrus (Lüftelberg) mit dem Grab der Hl. Lüfthildis
Rheinland-Pfalz Mainz-Gonsenheim Vierzehn Nothelfer
Hessen Marburg ursprüngliches Grab der hl. Elisabeth
Rheinland-Pfalz Maria Rosenberg
Bayern Maria Vesperbild
Bayern Mariabrunn Marienwallfahrtsort in Röhrmoos, Landkreis Dachau
Nordrhein-Westfalen Marialinden
Erzbistum Köln
Schmerzhafte Mutter Gottes
Nordrhein-Westfalen Marienbaum Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt (Marienbaum)
Nordrhein-Westfalen Marienheide
Erzbistum Köln
Wallfahrtskirche St. Mariä Heimsuchung
Rheinland-Pfalz Marienstatt (Westerwald) Schmerzhafte Muttergottes, Gnadenbild in der Abteikirche des Zisterzienserklosters
Hessen Marienthal (Geisenheim)
Rheinland-Pfalz Kloster Marienthal (Westerwald)
Erzbistum Köln
Marienwallfahrtsort zur Schmerzhaften Mutter
Bayern Marienweiher
Saarland Merzig-Harlingen
Saarland Mettlach Grab des Heiligen Lutwinus
Nordrhein-Westfalen Mönchengladbach
Bistum Aachen
alle sieben Jahre Heiligtumsfahrt
Baden-Württemberg Moosbronn
Bayern Neukirchen beim Heiligen Blut
Nordrhein-Westfalen Neuss
Erzbistum Köln
Quirinus von Rom, Hildegunde von Neuss/Schönau und Cornelius
Rheinland-Pfalz Neuleiningen
Bistum Speyer
Mariä Geburt ;am Sonntag davor Lichterprozession durch das erleuchtete Burgdorf, Dienstag Wallfahrtstag in der Wallfahrtskirche St. Nikolaus
Brandenburg Neuzelle
Nordrhein-Westfalen Neviges
Erzbistum Köln
Nevigeser Wallfahrtsdom „Maria, Königin des Friedens“
Nordrhein-Westfalen Nothberg
Niedersachsen Ottbergen
Bayern Ottobeuren St. Maria (Eldern)
Hessen Obertiefenbach Marienwallfahrtsort Beselich[8]
Rheinland-Pfalz Remagen
Bistum Trier
Apollinariskirche
Bayern Ringelai Christkindlwallfahrt in Bayern
Niedersachsen Rulle
Sachsen Rosenthal Maria von der Linde, Osterborn
Rheinland-Pfalz Saarburg Mariä Heimsuchung (Beurig) (belegt seit 1304; älteste Marien-Wallfahrt des Bistums Trier)
Bayern Sammarei Marienwallfahrt
Bayern St. Bartholomä Bartholomäustag (24. August)
Saarland St. Wendel Grab des hl. Wendelinus
Rheinland-Pfalz Schankweiler Klause Marienwallfahrt
Bayern Sielenbach
Bistum München und Freising
Marienwallfahrtsort Maria Birnbaum (Sielenbach)
Nordrhein-Westfalen Stiepel
Nordrhein-Westfalen Stromberg Heiliges Kreuz
Rheinland-Pfalz Sörgenloch Marienwallfahrt am 8. September (Mariä Geburt)
Rheinland-Pfalz Schönstatt (Vallendar)
Bistum Trier
Wallfahrt zum Gnadenbild der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt ("Urheiligtum") als Gründungsort und Zentrum der Schönstattbewegung
Niedersachsen Söder
Bayern Sankt Kastl
Niedersachsen Sankt Joost (Stinstedt) Wallfahrt zum hl. Jodokus
Nordrhein-Westfalen Telgte
Bistum Münster
Gnadenbild der schmerzhaften Maria aus Lindenholz
Baden-Württemberg Todtmoos
Rheinland-Pfalz Trier
Bistum Trier
Grab des hl. Apostels Matthias
Rheinland-Pfalz Trier
Bistum Trier
Heiliger Rock im Trierer Dom
Hessen Trutzhain Marienwallfahrt
Bayern Tuntenhausen Marienwallfahrt
Bayern Velburg Wallfahrtskirche Herz Jesu (1770/1792) mit Eremitage, die einzige Herz-Jesu-Wallfahrtskirche in Bayern
Bayern Vierzehnheiligen in Oberfranken, Wallfahrt zu den Vierzehn Nothelfern
Bayern Violau St. Michael, in Schwaben (Bayern)
Baden-Württemberg, Waghäusel Marienwallfahrtskirche
Bayern Waldkirchen (Petersberg) Wallfahrtskirche St. Peter und Paul
Baden-Württemberg Walldürn Wallfahrtsbasilika St. Georg (Blutwunder von Walldürn)
Rheinland-Pfalz Wasserliesch Marienwallfahrt zur Löschemer Kapelle
Sachsen Wechselburg Kloster Wechselburg, Basilika Hl. Kreuz
Baden-Württemberg Weingarten (Württemberg)
Bayern Wemding Basilika Maria Brünnlein vom Trost
Nordrhein-Westfalen Werl
Erzbistum Paderborn
Marienwallfahrtsort, Wallfahrtsbasilika Mariä Heimsuchung
Niedersachsen Wietmarschen Marienwallfahrtsort, St. Johannes Ap. Gemeinde
Bayern Wollaberg
Nordrhein-Westfalen Xanten

In Frankreich

In Großbritannien

In Irland

In Italien

Südtirol:

Im Kosovo

  • Letnica, Maria Himmelfahrt, Schwarze Madonna

In Kroatien

In Litauen

In Malta

In den Niederlanden

Christliche Wallfahrtsorte in den Niederlanden
Provinz Ort Bemerkung
Nordholland Heiloo Marienwallfahrtsort Unsere Liebe Frau zur Not
Nordholland Amsterdam Hostien- und Marienwallfahrtsort
Limburg Maastricht Maria Meeresstern
Nordbrabant Handel Marienwallfahrtsort
Friesland Dokkum Wallfahrtsort des Heiligen Bonifatius
Nordbrabant ’s-Hertogenbosch Marienkapelle der St.-Johannes-Kathedrale
Limburg Roermond Maria im Sand
Groningen Warfhuizen Unserer-Lieben-Frau vom Verschlossenen Garten
Limburg Wittem Wallfahrtsort des hl. Gerhard Majella

In Österreich

In Polen

In Portugal

In der Slowakei

In der Schweiz

In Spanien

In Tschechien

Hauptartikel: Liste von Wallfahrtsorten in Tschechien

In der Ukraine

In Ungarn

Wichtige islamische Wallfahrtsorte

Wichtige schiitische Wallfahrtsorte

Wichtige Wallfahrtsorte des Bahaismus

Ein wichtiger jesidischer Wallfahrtsort

Wallfahrtsorte im Voodoo

Hinduismus

Jainismus

Buddhismus

  • Die vier klassischen Pilgerorte[10]
  • Weitere bedeutsame Pilgerorte der Buddhazeit
  • Weitere bedeutsame Pilgerorte in Indien
  • Pilgerort in Vietnam

Pilgerorte und -wege in Japan:

Siehe auch: Junrei

Shintō

Bergkult

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Pilgrim numbers. In: arcworld.org, Website der Alliance of Religions and Conservation, abgerufen am 28. Mai 2015 (Stand: Juni 2014). Aktualisierung in: Pilgrim numbers. In: greenpilgrimage.net, abgerufen am 21. Juni 2016.
  2. AFRICA/DR CONGO - “A lively Church but the faith needs to be deepened” says President of the Catholic Bishops’ Conference. Abgerufen am 21. Juni 2016..
  3. Erzdiözese Kinshasa. Archiviert vom Original am 23. Juli 2012, abgerufen am 21. Juni 2016..
  4. Website der Diözese Boma.
  5. Vgl. den Artikel Mont Mangengenge in der französischen Wikipedia.
  6. Foto. Archiviert vom Original am 6. September 2013, abgerufen am 21. Juni 2016..
  7. La Mémoire, N° 120 Octobre 2009. Archiviert vom Original am 24. Juli 2012, abgerufen am 21. Juni 2016..
  8. Franz-Josef Sehr: Wallfahrtskapelle Maria Hilf Beselich. In: 125 Jahre Pfarrkirche St. Ägidius Obertiefenbach. Kirchengemeinde St. Ägidius Obertiefenbach, Beselich 2013.
  9. Kirche Lachen: Wallfahrten zur Schmerzhaften Muttergottes im Ried. In: kirchelachen.ch, abgerufen am 21. Juni 2016.
  10. „Vier Stätten sind es, Ananda, die ein edler Mensch, der Zutrauen hat wohl aufsuchen mag, wohl auf sich wirken lassen mag: und welche vier?“ DN 16.5.3. (Mahāparinibbāna Sutta, Teil 5).
eo:Katolika pilgrimado

Kategorien: Liste (Religion) | Wallfahrtsort

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste von Wallfahrtsorten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.