Liste von Literaturpreisen - LinkFang.de





Liste von Literaturpreisen


Liste von Literaturpreisen

EU-Preis

Internationale Preise

Nationale Preise

AustralienBelgienBrasilienBulgarienChinaDänemarkDeutschlandFrankreichGroßbritannienIndienIslandIsraelItalienJapanKanadaLitauenNeuseeland - NiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRusslandSchwedenSchweizSlowenienSpanienSüdafrikaUSA


Australien

Belgien

Bei den belgische Literaturpreisen des flämischen Sprachgebietes sind meist auch die Autoren aus den Niederlanden eingeschlossen. Manche Literaturpreise sind für das gesamte niederländische Sprachgebiet (Nederlands taalgebiet) ausgeschrieben.

Brasilien

Bulgarien

Chile

China

Dänemark

Deutschland

Färöer

Finnland

Frankreich

Großbritannien

Indien

Iran

Irland

Island

Israel

Italien

Japan

Kanada

Korea

Litauen

Neuseeland

Niederlande

  • P.C.-Hooft-Preis (P.C. Hooft-prijs) - verliehen von der Stichting P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde - für das Gesamtwerk d. Schriftstellers
  • Constantijn-Huygens-Preis (Constantijn Huygensprijs) - seit 1947 - verliehen von der Jan-Campert-Stiftung - für das Lebenswerk, Preisgeld 10.000 Euro
  • Libris-Literaturpreis (Libris Literatuur Prijs) - für den besten fiktionalen niederländischsprachigen Roman des vergangenen Kalenderjahres, Preisgeld 50.000 Euro
  • ECI-Literaturpreis (ECI Literatuurprijs) - für fiktionale oder nichtfiktionale Werke - ab 2015 - vpr 2005 AKO-Literaturpreis, Preisgeld 50.000 Euro
        • AKO-Literaturpreis (AKO Literatuurprijs) - 1987-96 und 2000-2014 - heute ECI-Literaturpreis
        • Fortis-Literaturpreis (Fortis Literatuurprijs) - 1999 - Sponsor Fortis - heute ECI-Literaturpreis
        • Generale-Bank-Literaturpreis (Generale Bank Literatuurprijs) - 1997/1998 - Sponsor Generale Bank, Belgien - - heute ECI-Literaturpreis
  • Preis der Niederländischen Literatur (Prijs der Nederlandse Letteren) - alle drei Jahre, Preisgeld 40.000 Euro
  • Ferdinand-Bordewijk-Preis (F. Bordewijk-prijs), seit 1979, früher Vijverbergprijs, verliehen von der Jan-Campert-Stiftung, Preisgeld 5.000 Euro
        • Vijverberg-Preis (Vijverbergprijs) - 1948-1978, heute F. Bordewijk-prijs, verliehen von der Jan-Campert-Stiftung
  • Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs - seit 1921 jährlich, früher (1925-39) nur C.W. van der Hoogtprijs genannt, davor (1921-24) Haagsche Postprijs
        • C.W. van der Hoogtprijs - 1925-1939, siehe Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs.
        • Haagsche Postprijs - 1921-1924, siehe Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs.
  • Prijs voor Meesterschap - ab 1920, alle fünf Jahre, an (im Wechsel) Schriftsteller, Historiker, Sprach-/Literaturwissenschaftler, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Frans-Kellendonk-Preis (Frans Kellendonk-prijs) - alle drei Jahre ab 1993, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL), Preisgeld 5.000 Euro
  • Dr. Wijnaendts Francken-prijs (Dr.-Wijnarndts-Francken-Preis) - seit 1935, dreijährlich, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Henriette-Roland-Holst-Preis (Henriette Roland Holst-prijs) - seit 1957, dreijährlich, De Arbeiderpers, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Kruyskamp-Preis (Kruyskamp-prijs) - durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Henriette-de-Beaufort-Preis (Henriëtte de Beaufort-prijs) - durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • C. Louis Leipoldt-prijs - 350-jährige Beziehung Niederlande-Südafrika, 2002 verliehen, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • Meiprijs - 1932 u. 1934 verliehen durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • Prijs der Kritiek - Kritikerpreis 1960 bis 1971, zweijährlich durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Hebban Awards - Kategorien: Literatur/Romane, Thriller/Spannung, Feelgood, Fantasy/Science Fiction, Young adult, Junior, Non-Fiction, Kulinarisch
  • Harland Award - seit 1976 für beste Fantasy-Erzählung (sciencefiction-, fantasy- of horrorverhaal), seit 2015 zusätzlich auch für besten Fantasy-Roman
  • Anton-Wachter-Preis - (Anton Wachterprijs) - alle zwei Jahre; für den besten Debütroman, Preisgeld 2.000 Euro
  • Charlotte Köhler Stipendium – für Nachwuchsautoren, Preisgeld 7.000 Euro
  • Charlotte-Köhler-Preis - alle drei Jahre, Preisgeld 18.000 Euro
  • BNG Nieuwe Literatuurprijs (BNG Neuer Literaturpreis) - Nachwuchspreis für Prosawerke, jährlich 15.000 Euro, seit 1995; Name 1995: Dif/BNG Aanmoedigingsprijs (= Dif/BNG-Förderpreis)
  • Write Now! - Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene zw. 15 u. 24 Jahren, seit 2000, Stiftung (stichting) Passionate Bulkboek.
  • Neuer Prosapreis Venlo (Nieuw Proza Prijs Venlo) - 1989-2016, vorher Rabobank Lenteprijs voor Literatuur und Nieuw Proza Prijs - beste Kurzgeschichte/Erzählung, für Nachwuchsautoren, Preisgeld 1.250 Euro
        • Rabobank Lenteprijs voor Literatuur - 1989-2002 - siehe: Nieuw Proza Prijs Venlo
        • Nieuw Proza Prijs - 2004-2005 - siehe: Nieuw Proza Prijs Venlo
        • Gouden Ezelsoor - 1979 bis 2008; für das meistverkaufte Erstlingswerk
        • Geertjan-Lubberhuizen-Preis (Geertjan Lubberhuizenprijs) - von 1984-2004 für das beste Prosadebüt; s. a. Marten Toonder, Selexyd-Debütpreis
        • Selexyz-Debütpreis (Selexyz Debuutprijs) für das beste Prosadebüt - 2006 bis 2011, 10.000 Euro - voortzetting van de Marten Toonder/Geertjan Lubberhuizenprijs
  • Dichter des Vaderlands - seit 2000
  • Ida-Gerhardt-Poesiepreis (Ida Gerhardt Poëzieprijs) - Zytphen, seit 2000, alle zwei Jahre für Gedichtband, Preisgeld 2.500 Euro.
  • C.-Buddingh'-Preis (C. Buddingh'-prijs) - Poesiepreis, jährlich, seit 1988.
  • VSB-Poesiepreis (VSB Poëzieprijs) - jährlich seit 1994 für den besten niederländischen Gedichtband[1], Preisgeld 25.000 Euro
  • Jan-Campert-Preis (Jan Campert-prijs) - jährlich seit 1948 - Poesiepreis - verliehen von der Jan-Campert-Stiftung, Preisgeld 5.000 Euro.
  • Tzumprijs - Preis der Literaturzeitschrift Tzum, seit 2002 "voor de beste literaire zin" (= für den besten literarischen Satz)
  • De Inktaap - seit 2002, ein von einer Schüler-/Jugendjury ausgewählter Preis
  • Goldener Griffel – (Gouden Griffel) Jugendliteraturpreis, für ursprüngl. niederländischsprachige Bücher
  • Silberner Griffel - Kinderbuch-Preis, auch für Übersetzungen ins Niederländische
  • Vlag en Wimpel - Kinderbuchpreis der Griffeljury, seit 1980
  • Woutertje Pieterse Prijs - Kinder- oder Jugendbuchpreis, seit 1988, Preisgeld 15.000 Euro
  • Theo Thijssenprijs - alle drei Jahre, seit 1964; ab 1988 unter diesem Namen, durch die Stiftung (Stichting) P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde
        • Staatsprijs voor kinder- en jeugdliteratuur - von 1964-1988, heute Theo Thijssenprijs, durch die Stiftung (Stichting) P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde
  • Nienke van Hichtum-prijs - Kinderbuchautor/in alle, zwei Jahre
  • Prijs van de Nederlandse Kinderjury - Kinderbuch (6-9 Jahre und 10-12 Jahre)
  • Vrouw DebuutPrijs Proza - seit 2001, alle zwei Jahre, durch Stichting Poëthement Eindhoven en Vereniging Vrouw&Kultuur, Preisgeld 750 Euro - Rabobank Eindhoven-Veldhoven
  • Vrouw DebuutPrijs Poëzie - seit 2013, alle zwei Jahre, Stichting Poëthement Eindhoven en Vereniging Vrouw&Kultuur, Preisgeld 750 Euro- Rabobank Eindhoven-Veldhoven
  • Opzij-Literaturpreis - seit 1979, Frauenliteraturpreis, früher: Annie Romeinprijs, Preisgeld 5.000 Euro
  • Else-Otten-Preis - Übersetzerpreis, alle 2 Jahre, für Übersetzungen aus dem Niederländischen ins Deutsche

Niger

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

Russland

Schweden

Schweiz

Slowenien

Skandinavien

Spanien

Südafrika

Türkei

Ukraine

Ungarn

  • Attila József-Preis (seit 1950[2])
  • Balassi Bálint-emlékkard (seit 1997[3])
  • Ungarischer Literaturpreis
  • Sándor Bródy-Preis (1995 gestiftet zu Ehren von Sándor Bródy[4])
  • Sandor-Marai-Preis (gestiftet Dezember 1994)
  • ehemalige Preise:

USA

Preise für besondere Sparten

Kinder- und Jugendliteraturpreise

Übersetzerpreise

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Homepage des VSB-Poesiepreises
  2. siehe auch en:Attila József Prize
  3. siehe auch en:Balint Balassi Memorial Sword Award
  4. siehe auch en:Sándor Bródy Prize

Kategorien: Liste (Auszeichnungen) | Literaturpreis | Liste (Literatur)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste von Literaturpreisen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.