Liste der sächsischen Ministerpräsidenten - LinkFang.de





Liste der sächsischen Ministerpräsidenten


Die Liste beinhaltet die Vorsitzenden des Gesamtministeriums des Königreichs Sachsen von 1831 bis 1918 und die Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen von 1918 bis heute.

Von 1831 bis 1918 hatte der sächsische König nach der Verfassung offiziell den Vorsitz im Gesamtministerium. Von Anfang an wurde jedoch auch ein Minister mit dem Vorsitz beauftragt. Nach 1873 nahmen die Könige kaum noch an den Sitzungen des Kabinetts teil. Der Titel eines Ministerpräsidenten wurde offiziell erst 1919 eingeführt.

Liste der sächsischen Ministerpräsidenten

Königreich Sachsen
Bild Name
(Lebensdaten)
Amtszeit
Vorsitzende des Gesamtministeriums
Bernhard August von Lindenau
(11. Juni 1779 – 21. Mai 1854)
1. Dezember 1831 – September 1843
Julius Traugott Jakob von Könneritz
(30. Mai 1792 – 28. Oktober 1866)
September 1843 – 13. März 1848
Alexander Karl Hermann Braun
(10. Mai 1807 – 23. März 1868)
16. März 1848 – 24. Februar 1849
Gustav Friedrich Held
(29. Mai 1804 – 24. April 1857)
24. Februar 1849 – 2. Mai 1849
Ferdinand von Zschinsky
(22. Februar 1797 – 28. Oktober 1858)
2. Mai 1849 – 28. Oktober 1858
Friedrich Ferdinand von Beust
(13. Januar 1809 – 24. Oktober 1886)
28. Oktober 1858 – 15. August 1866
Johann Paul von Falkenstein
(15. Juni 1801 – 14. Januar 1882)
Oktober 1866 – 1. Oktober 1871
Richard Freiherr von Friesen
(9. August 1808 – 25. Februar 1884)
1. Oktober 1871 – 1. November 1876
Georg Friedrich Alfred Graf von Fabrice
(23. Mai 1818 – 25. März 1891)
1. November 1876 – 25. März 1891
Karl Friedrich Wilhelm von Gerber
(11. April 1823 – 23. Dezember 1891)
25. März 1891 – 23. Dezember 1891
Julius Hans von Thümmel
(25. Mai 1824 – 12. Februar 1895)
Dezember 1891 – 12. Februar 1895
Heinrich Rudolf Schurig
(4. März 1835 – 15. Juni 1901)
12. Februar 1895 – 15. Juni 1901
Karl Georg Levin von Metzsch-Reichenbach
(14. Juli 1836 – 7. September 1927)
15. Juni 1901 – 30. April 1906
Konrad Wilhelm von Rüger
(26. Oktober 1837 – 20. Februar 1916)
30. April 1906 – 1. Dezember 1910
Victor Alexander von Otto
(20. März 1852 – 26. Juli 1912)
1. Dezember 1910 – 21. Mai 1912
Max Clemens Lothar Freiherr von Hausen
(17. Dezember 1846 – 19. März 1922)
26. Juli 1912 – 21. Mai 1914
Heinrich Gustav Beck
(11. April 1854 – 9. Januar 1933)
21. Mai 1914 – 26. Oktober 1918
Rudolf Heinze
(22. Juli 1865 – 26. Mai 1928)
26. Oktober 1918 – 13. November 1918
Bild Name
(Lebensdaten)
Amtszeit Partei
Regierungschefs des Freistaates Sachsen von 1918 bis 1952
Vorsitzende des Rates der Volksbeauftragten
Richard Lipinski
(6. Februar 1867 – 18. April 1936)
15. November 1918 – 21. Januar 1919 USPD
Georg Gradnauer
(16. November 1866 – 18. November 1946)
21. Januar 1919 – 14. März 1919 SPD
Ministerpräsidenten
Georg Gradnauer
(16. November 1866 – 18. November 1946)
14. März 1919 – 4. Mai 1920 SPD
Wilhelm Buck
(12. November 1869 – 2. Dezember 1945)
4. Mai 1920 – 21. März 1923 SPD
Erich Zeigner
(17. Februar 1886 – 5. April 1949)
21. März 1923 – 29. Oktober 1923 SPD
Rudolf Heinze
(22. Juli 1865 – 26. Mai 1928)
29. Oktober 1923 – 31. Oktober 1923 DVP
Alfred Fellisch
(1. Juni 1884 – 4. März 1973)
31. Oktober 1923 – 4. Januar 1924 SPD
Max Heldt
(4. November 1872 – 27. Dezember 1933)
4. Januar 1924 – 26. Juni 1929 SPD / ASPS
Wilhelm Bünger
(8. Oktober 1870 – 21. März 1937)
26. Juni 1929 – 18. Februar 1930 DVP
Walther Schieck
(24. August 1874 – 23. April 1946)
6. Mai 1930 – 10. März 1933 DVP
Manfred von Killinger
(14. Juli 1886 – 2. September 1944)
10. März 1933 – 28. Februar 1935 NSDAP
Martin Mutschmann
(9. März 1879 – 14. Februar 1947)
1. März 1935 – 7. Mai 1945 NSDAP
Präsident der Landesverwaltung
Rudolf Friedrichs
(* 9. März 1892 – 13. Juni 1947)
1. Juli 1945 – 10. Dezember 1946 SPD /

SED

Ministerpräsidenten
Rudolf Friedrichs
(9. März 1892 – 13. Juni 1947)
11. Dezember 1946 – 13. Juni 1947 SED
Max Seydewitz
(19. Dezember 1892 – 8. Februar 1987)
31. Juli 1947 – 23. Juli 1952 SED
Auflösung des Landes Sachsen im Jahr 1952, das in die Bezirke Leipzig, Dresden und Chemnitz/Karl-Marx-Stadt geteilt wird.
Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen seit 1990
Kurt Biedenkopf
(* 28. Januar 1930)
8. November 1990 – 18. April 2002 CDU
Georg Milbradt
(* 23. Februar 1945)
18. April 2002 – 28. Mai 2008 CDU
Stanislaw Tillich
(* 10. April 1959)
seit 28. Mai 2008 amtierend CDU

Literatur

  • Mike Schmeitzner, Andreas Wagner (Hrsg.): Von Macht und Ohnmacht. Sächsische Ministerpräsidenten im Zeitalter der Extreme 1919–1952. Sax-Verlag, Beucha 2006, ISBN 3-934544-75-4.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der sächsischen Ministerpräsidenten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.