Liste der kreisfreien Städte in Deutschland - LinkFang.de





Liste der kreisfreien Städte in Deutschland


Diese Liste enthält die kreisfreien Städte in Deutschland. Es gibt 107 kreisfreie Städte, in denen Ende 2011 insgesamt über 25 Millionen Menschen lebten. Das entsprach knapp einem Drittel der Bevölkerung Deutschlands.

In Baden-Württemberg werden kreisfreie Städte als Stadtkreise bezeichnet. Sonderfälle sind Aachen[1], Göttingen[2] und Hannover,[3] die nicht kreisfrei sind, denen aber gewisse Rechte einer kreisfreien Stadt zugebilligt werden, sowie Berlin und Hamburg, die gleichzeitig auch ein Land sind. Das Land Bremen hat eine im Bundesvergleich ungewöhnliche Verwaltungsstruktur, Bremen und Bremerhaven gelten aber als selbstständige Kommunen im Land Bremen. Da Saarbrücken – wie Hannover und Aachen ein Kommunalverband besonderer Art – nicht explizit ähnliche Sonderrechte zugebilligt wurden, wird hier auf eine Auflistung verzichtet.

Die Städte, denen inzwischen die Kreisfreiheit aberkannt wurde, sind in der Historischen Liste aller kreisfreien Städte aufgeführt. Elf Großstädte sind (Stand Dezember 2015) nicht kreisfrei, die größte davon ist – neben den formal nicht kreisfreien, in dieser Liste aber trotzdem aufgeführten Städten Aachen, Göttingen und Hannover – die saarländische Stadt Saarbrücken mit knapp über 175.000 Einwohnern, gefolgt von der nordrhein-westfälischen Stadt Neuss mit knapp über 150.000 Einwohnern. Weitere kreisangehörige Großstädte sind Paderborn (147.688 Einwohner), Recklinghausen (117.672), Reutlingen (112.735), Bergisch Gladbach (105.836), Moers (105.102) und Siegen (103.370).

Auf die einzelnen Länder verteilen sich die kreisfreien Städte wie folgt (Sortierung alphabetisch):

Liste

Im Folgenden sind 110 Städte (alle aktuell kreisfreien Städte sowie Aachen, Göttingen und Hannover) aufgelistet. EW steht dabei für Einwohner (Angaben in 1.000); ein Klick auf die in der Spalte Stadt angegebenen Koordinaten öffnet eine Webseite mit der Möglichkeit, sich die Lage der Stadt bei verschiedenen Kartendiensten anzeigen zu lassen. In der Spalte Land wird die Abkürzung gemäß ISO 3166-2 verwendet. Die Spalte Lagekarte zeigt die Lage der jeweiligen Stadt innerhalb ihres Landes.

Spalten: L. = Land, tEW = 1000 Einwohner

Wappen Stadt L. Regierungs­bezirk[4] KFZ-
Kz.
Fläche
in km2
[5]
tEW
1939
[6]
tEW
1950
[7]
tEW
1970
[8]
tEW
1990
[9]
tEW
2011
[5]
Bev.-
dichte
(EW/km2
2011)[5]
Lagekarte
Aachen[1]
()
NW Köln AC 160,87 162,2 129,8 175,5 239,2 260,5 1619
Amberg
()
BY Oberpfalz AM 50,14 31,8 37,9 41,3 42,9 43,5 868
Ansbach
()
BY Mittelfranken AN 99,91 26,0 33,2 33,2 37,6 40,3 403
Aschaffenburg
()
BY Unterfranken AB 62,47 45,4 45,5 55,1 63,6 68,8 1101
Augsburg
()
BY Schwaben A 146,84 185,4 185,2 213,2 254,3 266,6 1816
Baden-Baden
()
BW Karlsruhe BAD 140,21 33,2 36,6 37,2 51,5 54,5 388
Bamberg
()
BY Oberfranken BA 54,62 59,5 76,2 70,4 70,2 70,1 1283
Bayreuth
()
BY Oberfranken BT 66,91 45,0 58,8 64,2 72,0 73,1 1093
Berlin
()
BE 0 B 891,75 4338,8 3336,0 3200,7 3420,6 3501,9 3927
Bielefeld
()
NW Detmold BI 257,93 129,5 153,6 168,6 317,2 323,4 1254
Bochum
()
NW Arnsberg BO
WAT
145,66 305,5 289,8 343,8 395,1 374,0 2567
Bonn
()
NW Köln BN 141,22 100,8 115,4 275,7 289,5 327,9 2322
Bottrop
()
NW Münster BOT 100,62 83,4 93,3 106,2 118,2 116,4 1156
Brandenburg an der Havel
()
BB 0 BRB 228,85 83,7 82,2 93,7 90,4 71,5 313
Braunschweig
()
NI 0 BS 192,16 196,1 223,8 223,3 257,6 250,6 1304
Bremen
()
HB 0 HB 325,42 424,1 444,5 592,5 548,9 548,3 1685
Bremerhaven[10]
()
HB 0 HB 93,82 112,8 114,1 142,9 129,9 113 1204
Chemnitz[11]
()
SN 0 C 220,84 337,6 293,4 299,3 296,3 243,2 1101
Coburg
()
BY Oberfranken CO 48,29 32,6 44,9 42,7 44,2 40,9 847
Cottbus
()
BB 0 CB 164,29 55,5 60,9 82,8 126,4 102,1 622
Darmstadt
()
HE Darmstadt DA 122,09 115,2 94,8 141,8 138,3 149,1 1221
Delmenhorst
()
NI 0 DEL 62,36 38,3 57,3 63,9 75,0 74,5 1195
Dessau-Roßlau[12]
()
ST 0 DE
RSL
244,74 119,1 92,0 98,3 97,8 85,8 351
Dortmund
()
NW Arnsberg DO 280,71 542,3 507,3 640,6 597,4 581,0 2070
Dresden
()
SN 0 DD 328,31 630,2 494,2 501,5 493,2 529,8 1614
Duisburg
()
NW Düsseldorf DU 232,83 434,6 410,8 452,7 533,6 488,0 2096
Düsseldorf
()
NW Düsseldorf D 217,41 541,4 500,5 661,0 575,1 592,4 2725
Eisenach
()
TH 0 EA 103,84 53,1 51,8 50,9 45,9 42,7 411
Emden
()
NI 0 EMD 112,35 35,1 37,3 48,6 50,4 51,5 459
Erfurt
()
TH 0 EF 269,14 165,6 188,7 196,0 210,5 206,4 767
Erlangen
()
BY Mittelfranken ER 76,95 36,0 50,0 85,1 101,5 106,3 1382
Essen
()
NW Düsseldorf E 210,34 666,7 605,4 696,4 626,1 573,5 2726
Flensburg
()
SH 0 FL 56,74 70,9 102,8 95,4 87,0 89,4 1575
Frankenthal (Pfalz)
()
RP 0 FT 43,76 27,0 25,4 41,5 46,6 47,0 1074
Frankfurt (Oder)
()
BB 0 FF 147,81 83,6 52,8 62,0 86,2 60,0 406
Frankfurt am Main
()
HE Darmstadt F 248,31 553,5 532,0 666,2 641,3 691,5 2785
Freiburg im Breisgau
()
BW Freiburg FR 153,06 110,1 109,7 163,6 189,3 229,1 1497
Fürth
()
BY Mittelfranken 63,35 82,3 99,9 94,4 102,0 116,3 1836
Gelsenkirchen
()
NW Münster GE 104,94 317,6 315,5 347,1 292,2 256,7 2446
Gera
()
TH 0 G 151,92 83,4 98,6 111,1 129,7 98,8 650
Göttingen[2]
()
NI 0 116,89 51,2 78,7 109,9 120,9 121,4 1038
Hagen
()
NW Arnsberg HA 160,35 151,8 146,4 201,0 213,5 187,4 1169
Halle (Saale)
()
ST 0 HAL 135,03 220,1 289,1 292,5[13] 311,4 233,7 1731
Hamburg
()
HH 0 HH 755,30 1711,9 1605,6 1793,6 1640,1 1798,8 2382
Hamm
()
NW Arnsberg HAM 226,26 59,0 59,9 84,6 178,2 182,1 805
Hannover[3]
()
NI 0 H 204,14 471,0 444,3 521,0 509,8 525,9 2576
Heidelberg
()
BW Karlsruhe HD 108,83 86,5 116,5 121,4 135,8 149,6 1375
Heilbronn
()
BW Stuttgart HN 99,88 77,6 64,6 102,3 115,1 124,3 1244
Herne
()
NW Arnsberg HER
WAN
51,41 94,6 111,6 103,8 177,4 164,2 3195
Hof
()
BY Oberfranken HO 58,03 44,9 61,0 54,1 52,8 45,9 791
Ingolstadt
()
BY Oberbayern IN 133,37 33,4 40,5 70,6 103,6 126,7 950
Jena
()
TH 0 J 114,48 70,6 80,3 88,3 102,7 105,5 921
Kaiserslautern
()
RP 0 KL 139,73 70,7 62,8 100,7 98,4 99,8 714
Karlsruhe
()
BW Karlsruhe KA 173,46 190,1 198,8 259,1 272,8 297,5 1715
Kassel
()
HE Kassel KS 106,78 216,1 162,1 214,8 193,4 196,5 1840
Kaufbeuren
()
BY Schwaben KF 40,03 13,4 19,9 38,9 40,0 41,7 1043
Kempten (Allgäu)
()
BY Schwaben KE 63,28 29,7 39,8 44,9 61,5 62,2 984
Kiel
()
SH 0 KI 118,65 273,7 254,4 271,0 244,8 242,0 2040
Koblenz
()
RP 0 KO 105,08 91,1 66,4 120,1 108,2 106,7 1015
Köln
()
NW Köln K 405,17 772,2 594,9 849,5 950,2 1017,2 2510
Krefeld
()
NW Düsseldorf KR 137,75 171,0 171,9 222,7 242,6 234,4 1702
Landau in der Pfalz
()
RP 0 LD 82,96 25,7 23,2 31,4 37,0 44,0 530
Landshut
()
BY Niederbayern LA 65,81 31,6 46,8 52,4 58,6 64,3 976
Leipzig
()
SN 0 L 297,37 707,4 617,6 584,4 513,6 531,8 1788
Leverkusen
()
NW Köln LEV 78,87 50,1 65,5 107,6 159,8 161,2 2044
Lübeck
()
SH 0 HL 214,21 154,8 238,3 240,0 214,4 210,6 983
Ludwigshafen am Rhein
()
RP 0 LU 77,55 144,4 123,9 176,3 161,1 165,6 2135
Magdeburg
()
ST 0 MD 200,99 336,8 260,3 270,7 279,9 232,4 1156
Mainz
()
RP 0 MZ 97,74 158,5 88,4 174,9 178,0 201,0 2056
Mannheim
()
BW Karlsruhe MA 144,96 285,0 245,6 332,4 308,4 314,9 2173
Memmingen
()
BY Schwaben MM 70,14 16,2 25,3 33,0 39,1 41,0 585
Mönchengladbach
()
NW Düsseldorf MG 170,45 128,4 124,9 151,1 258,0 257,2 1509
Mülheim an der Ruhr
()
NW Düsseldorf MH 91,28 137,5 149,6 192,2 177,6 167,2 1831
München
()
BY Oberbayern M 310,70 829,3 831,9 1312,0 1219,6 1378,2 4436
Münster
()
NW Münster MS 302,95 141,1 118,5 198,9 255,6 291,8 963
Neumünster
()
SH 0 NMS 71,63 54,1 73,5 86,1 80,6 76,9 1074
Neustadt an der Weinstraße
()
RP 0 NW 117,10 24,5 26,8 51,0 51,6 52,9 452
Nürnberg
()
BY Mittelfranken N 186,37 423,4 362,5 478,2 490,5 510,6 2740
Oberhausen
()
NW Düsseldorf OB 77,10 191,8 202,8 246,2 223,4 212,6 2757
Offenbach am Main
()
HE Darmstadt OF 44,89 85,1 89,0 118,8 114,4 122,7 2733
Oldenburg
()
NI 0 OL 102,98 79,0 122,8 131,5 142,9 162,5 1578
Osnabrück
()
NI 0 OS 119,80 107,1 109,5 144,9 161,2 165,0 1377
Passau
()
BY Niederbayern PA 69,57 25,6 34,4 30,8 49,9 50,5 727
Pforzheim
()
BW Karlsruhe PF 98,00 79,0 54,1 91,1 111,9 120,7 1232
Pirmasens
()
RP 0 PS 61,37 50,4 42,0 55,2 47,4 40,0 652
Potsdam
()
BB 0 P 187,52 135,9 118,2 111,3 139,7 158,9 847
Regensburg
()
BY Oberpfalz R 80,70 95,6 117,3 130,9 120,9 136,6 1692
Remscheid
()
NW Düsseldorf RS 74,60 103,9 103,3 136,8 122,8 109,6 1469
Rosenheim
()
BY Oberbayern RO 37,22 21,8 29,9 37,1 55,7 61,5 1653
Rostock
()
MV 0 HRO 181,26 121,2 133,1 198,4 248,8 204,3 1127
Salzgitter
()
NI 0 SZ 223,91 45,6 100,7 119,0 113,6 101,8 454
Schwabach
()
BY Mittelfranken SC 40,82 14,5 19,4 26,6 35,1 39,1 958
Schweinfurt
()
BY Unterfranken SW 35,70 49,3 46,1 58,2 54,1 53,2 1492
Schwerin
()
MV 0 SN 130,53 64,6 93,6 96,9 127,8 95,3 730
Solingen
()
NW Düsseldorf SG 89,54 140,5 147,8 177,1 164,3 159,7 1784
Speyer
()
RP 0 SP 42,59 30,1 31,8 42,2 46,0 50,0 1175
Straubing
()
BY Niederbayern SR 67,58 29,0 36,1 37,8 41,4 44,7 662
Stuttgart
()
BW Stuttgart S 207,35 458,4 497,7 634,2 575,6 613,4 2958
Suhl
()
TH 0 SHL 102,71 23,5 24,0 31,4 55,1 38,2 372
Trier
()
RP 0 TR 117,13 88,2 75,5 103,6 97,2 105,7 902
Ulm
()
BW Tübingen UL 118,69 74,4 71,1 93,2 109,9 123,7 1042
Weiden in der Oberpfalz
()
BY Oberpfalz WEN 70,54 29,4 37,7 42,2 42,0 42,0 595
Weimar
()
TH 0 WE 84,19 65,9 64,5 63,7 60,5 65,5 779
Wiesbaden
()
HE Darmstadt WI 203,93 170,4 220,7 250,7 258,5 278,9 1368
Wilhelmshaven
()
NI 0 WHV 106,91 113,7 101,2 103,0 90,2 81,0 758
Wolfsburg
()
NI 0 WOB 204,05 6,8 25,4 90,1 127,6 122,6 601
Worms
()
RP 0 WO 108,73 50,7 52,2 77,1 75,9 82,0 754
Wuppertal
()
NW Düsseldorf W 168,39 401,7 363,2 417,7 381,1 349,5 2075
Würzburg
()
BY Unterfranken 87,63 107,5 78,4 116,4 126,7 133,8 1527
Zweibrücken
()
RP 0 ZW 70,64 30,7 25,8 32,8 33,7 33,8 479

Siehe auch

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Aufgrund des Aachen-Gesetzes (Online ) wurde die kreisfreie Stadt Aachen am 21. Oktober 2009 in die Städteregion Aachen eingegliedert. Die Stadt hat aber gemäß § 4 Abs. 1 des Gesetzes die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt, „soweit in diesem Gesetz oder aufgrund dieses Gesetzes nicht anderes bestimmt ist“.
  2. 2,0 2,1 Aufgrund des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes ist Göttingen gemäß § 14, Abs. 6 keine kreisfreie Stadt. Gemäß § 16 gehört Göttingen dem Landkreis Göttingen an, hat aber die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt. Auf Göttingen sind demnach die für kreisfreie Städte geltenden Vorschriften anzuwenden, soweit durch Rechtsvorschrift nichts anderes bestimmt ist. Bis 2011 war der entsprechende Status der Stadt im Göttingen-Gesetz geregelt.
  3. 3,0 3,1 Aufgrund des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes ist Hannover gemäß § 14, Abs. 6 keine kreisfreie Stadt. Gemäß § 15 ist Hannover eine regionsangehörige Gemeinde, hat aber die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt. Auf Hannover sind demnach die für kreisfreie Städte geltenden Vorschriften anzuwenden, soweit durch Rechtsvorschrift nichts anderes bestimmt ist. Bis 2011 war der entsprechende Status der Stadt im Gesetz über die Region Hannover geregelt.
  4. Regierungsbezirke gibt es nur in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen.
  5. 5,0 5,1 5,2 Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Alle politisch selbständigen Gemeinden mit ausgewählten Merkmalen am 31.12.2011 (Online , Abgerufen am 8. Dezember 2012).
  6. Für die Städte auf dem Gebiet der späteren BRD: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 1952; S. 21 f. (Online ).
    Für die Städte auf dem Gebiet der späteren DDR: Zentralverwaltung für Statistik (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Republik 1971, S. 11 ff. (Online ). Jeweils Ergebnisse der Volkszählung 1939, Stand 17. Mai 1939.
  7. Für die Städte der BRD: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 1952; S. 21 f. (Online ). Stand: 13. September 1950.
    Für die Städte der DDR: Zentralverwaltung für Statistik (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Republik 1971, S. 11 ff. (Online ). Stand: 31. August 1950.
  8. Für die Städte der BRD: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 1972; S. 32 f. (Online ).
    Für die Städte der DDR: Zentralverwaltung für Statistik (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Republik 1971, S. 11 ff. (Online ). Stand jeweils: 31. Dezember 1970.
  9. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 1992; S. 59 f. (Online ). Stand: 30. Juni 1990 (früheres Bundesgebiet) bzw. 3. Oktober 1990 (neue Länder).
  10. Bis 1947 Wesermünde.
  11. Von 1953 bis 1990 offiziell Karl-Marx-Stadt.
  12. Die Stadt Dessau-Roßlau ist bei der Kreisreform am 1. Juli 2007 aus der Fusion der kreisfreien Stadt Dessau und der zum aufgelösten Landkreis Anhalt-Zerbst gehörenden Stadt Roßlau entstanden.
  13. Angabe incl. der bis 1967 und ab 1990 zu Halle gehörenden, zwischenzeitlich selbstständigen Stadt Halle-Neustadt (1970: 35.180 Einwohner)
Diese Seite wurde am 5. März 2013 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der kreisfreien Städte in Deutschland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.