Liste der Staatsoberhäupter des Irak - LinkFang.de





Liste der Staatsoberhäupter des Irak


Dies ist eine Liste der Staatsoberhäupter des Irak seit 1920.

Der Irak war ab 1918 britisch besetzt, bis 1958 ein Königreich (Dynastie der Haschimiten) (seit 1932 als Königreich Irak formell unabhängig) und ist seit 1958 eine Republik.

König des Irak
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Familie
Abdallah I. März 1920 September 1920 Haschimiten
Anmerkung: Wurde am 8. März 1920 zum
König des Irak ausgerufen; Verzichtete jedoch
im Zuge eines Volksaufstandes auf den Thron
Irak 1924 Könige des Königreichs Irak
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Familie
1 Faisal I. 23. August 1923 8. September 1933 Haschimiten
2 Ghazi I. 8. September 1933 4. April 1939 Haschimiten
3 Faisal II. 4. April 1939 14. Juli 1958 Haschimiten
Irak 1959 Staatsoberhaupt der Republik Irak
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Partei
1 Muhammad Nadschib ar-Rubai'i 14. Juli 1958 8. Februar 1963
(abgesetzt)
Militär
Irak 1963 Staatspräsidenten der Republik Irak (Präsidialrepublik, zumeist mit Premier)
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Partei
2 Abd as-Salam Arif 8. Februar 1963 13. April 1966
(im Amt verstorben)
Militär / ASU
Abd ar-Rahman al-Bazzaz
(kommissarisch)
13. April 1966 17. April 1966 ASU
3 Abd ar-Rahman Arif 17. April 1966 17. Juli 1968
(abgesetzt)
Militär / ASU
Irak 1991 Staatspräsidenten der Republik Irak (Präsidialrepublik, zumeist ohne Premier)
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Partei
4 Ahmad Hasan al-Bakr 17. Juli 1968 16. Juli 1979 Militär / Baath-Partei
5 Saddam Hussein 16. Juli 1979 9. April 2003
(abgesetzt)
Baath-Partei
Amt vakant vom 9. April 2003 bis 28. Juni 2004
Irak Staatspräsidenten der Republik Irak (parlamentarische Republik)
# Bild Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Partei
Ghazi al-Yawar
(kommissarisch)
28. Juni 2004 7. April 2005 Die Iraker
6 Dschalal Talabani 7. April 2005 24. Juli 2014 PUK
7 Fuad Masum 24. Juli 2014 amtierend PUK
Anmerkung
  • Zwischen dem Beginn der alliierten Besatzung im April 2003 und der Einsetzung einer neuen Regierung im Juni 2004 war die Position des Staatsoberhauptes vakant, bis zum Dezember 2003 agierte Präsident Saddam Hussein im Untergrund. Die Alliierten setzten in der Zeit die Koalitions-Übergangsverwaltung ein. Außerdem wurde am 13. Juli ein Irakischer Regierungsrat eingesetzt, der an der Führung des Landes beteiligt wurde.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Staatsoberhäupter des Irak (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.