Liste der Staatsoberhäupter 1975 - LinkFang.de





Liste der Staatsoberhäupter 1975


Übersicht
◄◄1971197219731974Liste der Staatsoberhäupter 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Afrika

  • Angola (seit 11. November 1975 unabhängig)
  • Komoren (seit 6. Juli 1975 unabhängig)
    • Staats- und Regierungschef:
      • Präsident Ahmed Abdallah (6. Juli 1975–3. August 1975, 1978–1989)
      • Vorsitzender des nationalen Exekutivrats Said Mohamed Jaffar (3. August 1975–1976) (bis 10. August 1975 Vorsitzender des nationalen Revolutionsrats)

Amerika

Nordamerika

Mittelamerika

Südamerika

Asien

Ost-, Süd- und Südostasien

  • Republik China (Taiwan)
    • Staatsoberhaupt:
      • Präsident Chiang Kai-shek (1950–5. April 1975) (1928–1931, 1943–1948 Vorsitzender der Nationalregierung Chinas, 1948–1949 Präsident von Nationalchina; 1930–1931, 1935–1938, 1939–1945, 1947 Ministerpräsident von Nationalchina)
    • Regierungschef: Ministerpräsident Chiang Ching-kuo (1972–1978) (1978–1988 Präsident)
  • Kambodscha
    • Staatsoberhaupt:
      • Präsident Lon Nol (1972–12. April 1975) (1966–1967, 1971–1972 Ministerpräsident)
      • Präsident Saukam Khoy (1. April 1975–12. April 1975) (kommissarisch)
      • Vorsitzender des obersten Ausschusses Sak Sutsakhan (12. April 1975–17. April 1975)
      • Präsident Norodom Sihanouk (1960–1970, 17. April 1975–1976, 1993) (1941–1955, 1993–2004 König)
    • Regierungschef:
      • Ministerpräsident Long Boret (1973–17. April 1975)
      • Ministerpräsident Penn Nouth (1948–1949, 1953, 1954–1955, 1958, 1961, 1968–1969, 17. April 1975–1976)
  • Malediven
    • Staats- und Regierungschef: Präsident Ibrahim Nasir (1968–1978) (1957–1968 Ministerpräsident)

Vorderasien

Zentralasien

Australien und Ozeanien

Europa

  • Malta
    • Staatsoberhaupt: Präsident Anthony Mamo (1974–1976) (1971–1974 Generalgouverneur)
    • Regierungschef: Ministerpräsident Dom Mintoff (1971–1984)

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Die Kanalinseln und die Isle of Man sind Gebiete, die direkt der britischen Krone unterstellt sind. Sie sind kein Teil des Vereinigten Königreichs.
  2. Der Bundesrat bildet das kollektive Staatsoberhaupt der Schweiz. Der Bundespräsident hat die Rolle eines primus inter pares

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Staatsoberhäupter 1975 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.