Liste der Seen in Österreich - LinkFang.de





Liste der Seen in Österreich


Diese Liste enthält alle natürlichen Seen in Österreich mit einer Fläche von mehr als 0,5 km².

Name Bundesland Seehöhe
(m ü. A.)
Fläche (km²) maximale Tiefe
in m
Achensee Tirol 929 6,8 133
Almsee Oberösterreich 487 0,85 5
Altausseer See Steiermark 712 2,1 53
Alte Donau Wien 157 1,7 7
Attersee Oberösterreich 469 46,2 171
Bodensee Vorarlberg 396 539 (davon Österreich: 58,6) 254
Erlaufsee Niederösterreich, Steiermark 835 0,72 38
Faaker See Kärnten 555 2,2 30
Fuschlsee Salzburg 663 2,7 67
Grabensee Salzburg 503 1,3 14
Grundlsee Steiermark 708 4,1 64
Haldensee Tirol 1124 0,73 22
Hallstätter See Oberösterreich 508 8,6 125
Heiterwanger See Tirol 976 1,4 60
Hintersee Salzburg 685 0,82 22
Hintersteiner See Tirol 882 0,55 35
Illmitzer Zicksee Burgenland 116 1,2 1
Irrsee Oberösterreich 553 3,6 32
Keutschacher See Kärnten 506 1,3 16
Klopeiner See Kärnten 446 1,1 48
Lange Lacke Burgenland 116 1,5 1
Längsee Kärnten 550 0,75 21
Lunzer See Niederösterreich 608 0,68 34
Mattsee Salzburg 503 3,6 42
Millstätter See Kärnten 588 13,3 141
Mondsee Oberösterreich 481 13,8 68
Neufelder See Burgenland 223 1,8 23
Neusiedler See Burgenland 115 140 (mit Schilfgürtel 320) 2
Obertrumer See Salzburg 503 4,9 36
Offensee Oberösterreich 649 0,55 38
Ossiacher See Kärnten 502 10,8 52
Plansee Tirol 976 2,9 77
Pressegger See Kärnten 560 0,55 14
St. Andräer Zicksee Burgenland 116 1,2 1
Toplitzsee Steiermark 718 0,54 103
Traunsee Oberösterreich 423 24,4 191
Vilsalpsee Tirol 1165 0,51 30
Vorderer Gosausee Oberösterreich 933 0,58 69
Walchsee Tirol 655 0,95 21
Wallersee Salzburg 505 6,1 23
Weißensee Kärnten 929 6,5 99
Wolfgangsee Salzburg, Oberösterreich 538 12,8 113
Wörthersee Kärnten 440 19,4 85
Zeller See Salzburg 750 4,6 68

Siehe auch

Literatur

  • Bundesamt für Wasserwirtschaft (Hrsg.): Atlas der natürlichen Seen Österreichs mit einer Fläche ≥ 50 ha. Morphometrie – Typisierung – Trophie. Stand 2005. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 29, Wien 2008 (PDF; 9 MB )

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Seen in Österreich (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.