Liste der Präsidenten von Argentinien - LinkFang.de





Liste der Präsidenten von Argentinien


Liste der Präsidenten Argentiniens seit der Unabhängigkeit des Landes.

An der Spitze der Vereinigten Provinzen des Río de la Plata stand zunächst 1810–1814 eine Junta, dann 1814–1820 ein Director Supremo. 1820–1826 und 1827–1852 existierte in Argentinien keine Zentralregierung. Die einzelnen Provinzen waren zu dieser Zeit selbständige Staaten, wenn auch die Provinz Buenos Aires eine Vormachtstellung hatte. Durch die Verfassung von 1853, die in geänderter Form bis heute gilt, wurde Argentinien eine föderale Republik mit Präsidialsystem. Bei den in der Tabelle mit de facto gekennzeichneten Präsidenten handelt es sich um Chefs von Militärregierungen, die nicht auf verfassungsmäßigem Wege ins Amt gekommen sind.

Wenn der Präsident sein Amt nicht (mehr) ausüben kann wird der Vizepräsident zum Präsidenten ernannt. Sollte auch dieser nicht das Amt ausüben können so übernimmt der Provisorische Präsident des Senats das Präsidentenamt. Steht auch dieser nicht zur Verfügung so folgt der Präsident der Abgeordnetenkammer nach.

Amtszeit Präsident der Ersten Junta
1810 Cornelio Judas Tadeo de Saavedra Rodríguez
Präsidenten der (Zweiten) Großen Junta

Zeitlinie

1810–1811 Cornelio Judas Tadeo de Saavedra Rodríguez
1811 Domingo Matheu Chicola
1811–1812

Feliciano Antonio Chiclana y Ximénez de Paz,
Manuel de Sarratea Altoguirre,
Juan José Esteban Paso Fernández
(Erstes Triumvirat I)

1812

Feliciano Antonio Chiclana y Ximénez de Paz,
Manuel de Sarratea Altoguirre,
Juan Martín de Pueyrredón y O'Dogan
(Erstes Triumvirat II)

1812–1813

Juan José Esteban Paso Fernández,
Nicolás Santiago Rodríguez de la Peña y Funes,
Antonio Álvarez Jonte
(Zweites Triumvirat I)

1813–1814

Juan José Esteban Paso Fernández,
Nicolás Santiago Rodríguez de la Peña y Funes,
Gervasio Antonio de Posadas Dávila
(Zweites Triumvirat II)

Directores Supremos

Zeitlinie

1814–1815 Gervasio Antonio de Posadas Dávila
1815 Carlos María de Alvear y Balbastro
1815 Juan José Viamonte González
1815–1816 José Ignacio Álvarez Thomas
1816 Antonio González de Balcarce
1816–1819 Juan Martín de Pueyrredón y O'Dogan
1819–1820 José Casimiro Rondeau Pereyra
1820 Juan Pedro Julián de Aguirre y López de Anaya (interimistisch)
1820–1826 keine Zentralregierung (de facto durch Gouverneur von Buenos Aires)
Präsidenten

Zeitlinie

1826–1827 Bernardino de la Trinidad González Rivadavia y Rivadavia
1827 Alejandro Vicente López y Planes (provisorisch)
1827–1852 keine Zentralregierung (in Buenos Aires regierte (außer 1832–1835) Juan Manuel de Rosas als Gouverneur)
Director Provisional
1852–1854 Justo José de Urquiza
Präsidenten

Zeitlinie

1854–1860 Justo José de Urquiza
1860–1861 Santiago Derqui

(trat zurück)

1861–1861 Juan Esteban Pedernera
1862–1868 Bartolomé Mitre
1868–1874 Domingo Faustino Sarmiento
1874–1880 Nicolás Avellaneda
1880–1886 Julio Argentino Roca
1886–1890 Miguel Juárez Celman
1890–1892 Carlos Pellegrini
1892–1895 Luis Sáenz Peña
1895–1896 José Evaristo Uriburu
1895–1896 Julio Argentino Roca (interimistisch während einer Erkrankung von Uriburu)
1896–1898 José Evaristo Uriburu
1898–1904 Julio Argentino Roca
1904–1906 Manuel Quintana
1906–1910 José Figueroa Alcorta
1910–1914 Roque Sáenz Peña
1914–1916 Victorino de la Plaza
1916–1922 Hipólito Yrigoyen
1922–1928 Marcelo Torcuato de Alvear
1928–1930 Hipólito Yrigoyen
1930–1932 José Félix Uriburu (de facto)
1932–1938 Agustín Pedro Justo
1938–1942 Roberto María Ortiz
1942–1943 Ramón Castillo
1943 Arturo Rawson (de facto)
1943–1944 Pedro Pablo Ramírez (de facto)
1944–1946 Edelmiro Julián Farrell (de facto)
1946–1955 Juan Domingo Perón
1955 Eduardo Lonardi (de facto)
1955–1958 Pedro Eugenio Aramburu (de facto)
1958–1962 Arturo Frondizi
1962–1963 José María Guido (Provisorischer Präsident des Senates, interimistisch)
1963–1966 Arturo Umberto Illia
1966–1970 Juan Carlos Onganía (de facto)
1970–1971 Roberto Marcelo Levingston (de facto)
1971–1973 Alejandro Agustín Lanusse (de facto)
1973 Héctor José Cámpora (trat zurück)
1973 Raúl Alberto Lastiri (interimistisch)
1973–1974 Juan Domingo Perón (starb während seiner Präsidentschaft)
1974–1976 Isabel Martínez de Perón
1976 Militärjunta (Jorge Rafael Videla, Emilio Massera, Orlando Agosti) (de facto)
1976–1981 Jorge Rafael Videla (de facto)
1981 Roberto Eduardo Viola (de facto)
1981 Carlos Alberto Lacoste (de facto)
1981–1982 Leopoldo Galtieri (de facto)
1982 Alfredo Saint Jean (de facto)
1982–1983 Reynaldo Bignone (de facto)
1983–1989 Raúl Alfonsín
1989–1999 Carlos Menem
1999–2001 Fernando de la Rúa
2001 Ramón Puerta (Provisorischer Präsident des Senates, interimistisch)
2001 Adolfo Rodríguez Saá
2001–2002 Eduardo Camaño (Präsident der Abgeordnetenkammer, interimistisch)
2002–2003 Eduardo Duhalde
2003–2007 Néstor Kirchner
2007–2015 Cristina Fernández de Kirchner
2015– Mauricio Macri

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Präsidenten von Argentinien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.