Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (2000) - LinkFang.de





Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (2000)


Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den offiziellen Chartlisten der Federazione Industria Musicale Italiana (FIMI), der italienischen Landesgruppe der IFPI, im Jahr 2000. Berücksichtigt werden die Album- und Singlecharts.

Singles

← 1999 Italien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien  2001 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
12. November 1999 – 6. Januar 2000
8 Wochen
8 Vasco Rossi La fine del millennio
Vasco Rossi
Die Erlöse dieser Single gingen an die nach Rossis verstorbenem Musikerkollegen Massimo Riva benannte Organisation zur Bekämpfung und Prävention der Drogensucht.
7. Januar 2000 – 13. Januar 2000
1 Woche
1 Ronan Keating When You Say Nothing at All
Paul Overstreet, Don Schlitz
Das Lied wurde ursprünglich von Keith Whitley 1988 veröffentlicht. Keating veröffentlichte die Coverversion, die auch den Titelsong des Films Notting Hill bildete, als erste Solo-Single nach seiner Zeit bei Boyzone.
14. Januar 2000 – 20. Januar 2000
1 Woche
1 Eiffel 65 Move Your Body
Domenico Capuano, Roberto Molinaro, Maurizio Lobina, Gianfranco Randone, Massimo Gabutti
Mit seiner zweiten Single erreichte das italienische DJ-Projekt nun auch in der Heimat die Chartspitze, nachdem Blue (Da Ba Dee) im Vorjahr auf Platz drei stehengeblieben war.
21. Januar 2000 – 27. Januar 2000
1 Woche
1 Lene Marlin Where I’m Headed
Lene Marlin
Mit ihrer dritten Single gelang der norwegischen Musikerin in Italien bereits der zweite Nummer-eins-Hit.
28. Januar 2000 – 3. Februar 2000
1 Woche
1 Aqua Cartoon Heroes
Søren Rasted, Claus Norreen
Für die dänisch-norwegische Band ist es der erste Nummer-eins-Hit in Italien: Barbie Girl war 1997 nur auf den zweiten Platz gekommen.
4. Februar 2000 – 17. Februar 2000
2 Wochen
2 Oasis Go Let It Out
Noel Gallagher
18. Februar 2000 – 24. Februar 2000
1 Woche
1 All Saints Pure Shores
William Orbit, Shaznay Lewis
Das Lied aus dem Soundtrack von The Beach brachte der Girlgroup einen Nummer-eins-Hit ein.
25. Februar 2000 – 24. März 2000
4 Wochen
5 Madonna American Pie
Don McLean
Madonna coverte den Hit von Don McLean aus dem Jahr 1972 für den Soundtrack ihres Films Ein Freund zum Verlieben.
25. März 2000 – 6. April 2000
2 Wochen
2 Renato Zero Tutti gli zeri del mondo
Renato Zero, Maurizio Fabrizio
Zero präsentierte das Lied im Rahmen der gleichnamigen, von ihm moderierten RAI-Sendung. Es wurde sein vierter Nummer-eins-Hit.
7. April 2000 – 20. April 2000
2 Wochen
2 Piero Pelù Io ci sarò
Piero Pelù
Nach dem Ausstieg aus seiner Band Litfiba gelang Pelù gleich mit seiner ersten Solo-Single der Sprung an die Chartspitze. Schon im Vorjahr hatte er diese zusammen mit Ligabue und Jovanotti erreicht.
21. April 2000 – 27. April 2000
1 Woche
5 Madonna American Pie
Don McLean
28. April 2000 – 4. Mai 2000
1 Woche
1 Bloodhound Gang The Bad Touch
Jimmy Pop
Mit dem kontrovers diskutierten Lied, das auch von Eiffel 65 geremixt wurde, gelang der Band ein Welterfolg.
5. Mai 2000 – 11. Mai 2000
1 Woche
1 Britney Spears Oops! … I Did It Again
Max Martin, Rami Yacoub
Nach ihrem Debüt im Vorjahr konnte die Sängerin zum zweiten Mal an die Spitze der italienischen Singlecharts klettern.
12. Mai 2000 – 8. Juni 2000
4 Wochen
6 Bon Jovi It’s My Life
Jon Bon Jovi, Richie Sambora, Max Martin
9. Juni 2000 – 15. Juni 2000
1 Woche
4 Paola & Chiara Vamos a bailar (esta vida nueva)
Paola Iezzi, Chiara Iezzi
Der Sommerhit des italienischen Duos wurde beim Festivalbar-Wettbewerb als bester Radiohit ausgezeichnet.
16. Juni 2000 – 29. Juni 2000
2 Wochen
6 Bon Jovi It’s My Life
Jon Bon Jovi, Richie Sambora, Max Martin
30. Juni 2000 – 20. Juli 2000
3 Wochen
4 Paola & Chiara Vamos a bailar (esta vida nueva)
Paola Iezzi, Chiara Iezzi
21. Juli 2000 – 17. August 2000
4 Wochen
4 Bomfunk MC’s Freestyler
Raymond Ebanks, JS-16
Das Lied der finnischen Hip-Hop-Gruppe war ein weltweiter Erfolg.
18. August 2000 – 28. September 2000
6 Wochen
6 Madonna Music
Madonna, Mirwais Ahmadzaï
Auch die zweite Single aus dem gleichnamigen Album der italienischstämmigen Sängerin schaffte eine Spitzenplatzierung.
29. September 2000 – 5. Oktober 2000
1 Woche
1 Eros Ramazzotti Fuoco nel fuoco
Eros Ramazzotti, Claudio Guidetti, Adelio Cogliati
Für den italienischen Sänger ist es in seinem Heimatland der vierte Nummer-eins-Hit, das Lied war auch im Ausland erfolgreich.
6. Oktober 2000 – 26. Oktober 2000
3 Wochen
4 U2 Beautiful Day
U2
27. Oktober 2000 – 2. November 2000
1 Woche
1 Ricky Martin She Bangs
Desmond Child, Walter Afanasieff, Robi Draco Rosa, Glenn Monroig, Julia Sierra, Daniel López
3. November 2000 – 9. November 2000
1 Woche
4 U2 Beautiful Day
U2
10. November 2000 – 16. November 2000
1 Woche
1 Backstreet Boys Shape of My Heart
Max Martin, Rami Yacoub, Lisa Miskovsky
Auch der amerikanischen Boyband gelang ein Nummer-eins-Hit. Für Songwriter und Produzent Martin ist es bereits der dritte in diesem Jahr.
17. November 2000 – 7. Dezember 2000
3 Wochen
3 Lenny Kravitz Again
Lenny Kravitz
Weltweit erreichte das Lied nur in Italien die Chartspitze.
8. Dezember 2000 – 14. Dezember 2000
1 Woche
1 Madonna Don’t Tell Me
Madonna, Mirwais Ahmadzaï, Joe Henry
Mit der dritten Single aus ihrem Nummer-eins-Album Music gelang der Künstlerin auch der dritte Nummer-eins-Hit innerhalb eines Jahres.
15. Dezember 2000 – 11. Januar 2001
4 Wochen
7 Shivaree Goodnight Moon
Ambrosia Parsley, Duke McVinnie
Nur in Italien konnte die Alternative-Band mit ihrer Debütsingle bis an die Spitze der Charts klettern.
← 1999   2001 →

Alben

← 1999 Italien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien  2001 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
3. Dezember 1999 – 6. Januar 2000
5 Wochen
11 Adriano Celentano Io non so parlar d’amore
7. Januar 2000 – 13. Januar 2000
1 Woche
4 Hevia No Man’s Land
14. Januar 2000 – 27. Januar 2000
2 Wochen
11 Adriano Celentano Io non so parlar d’amore
28. Januar 2000 – 3. Februar 2000
1 Woche
4 Hevia No Man’s Land
4. Februar 2000 – 10. Februar 2000
1 Woche
1 Francesco Guccini Stagioni
11. Februar 2000 – 17. Februar 2000
1 Woche
11 Adriano Celentano Io non so parlar d’amore
18. Februar 2000 – 24. Februar 2000
1 Woche
4 Hevia No Man’s Land
25. Februar 2000 – 2. März 2000
1 Woche
1 Oasis Standing on the Shoulder of Giants
3. März 2000 – 9. März 2000
1 Woche
4 Hevia No Man’s Land
10. März 2000 – 20. April 2000
6 Wochen
11 Santana Supernatural
21. April 2000 – 27. April 2000
1 Woche
1 Piero Pelù Né buoni né cattivi
28. April 2000 – 1. Juni 2000
5 Wochen
11 Santana Supernatural
2. Juni 2000 – 8. Juni 2000
1 Woche
1 Bon Jovi Crush
9. Juni 2000 – 15. Juni 2000
1 Woche
11 Santana Supernatural
16. Juni 2000 – 14. September 2000
13 Wochen
13 Lùnapop …Squérez?
15. September 2000 – 21. September 2000
1 Woche
1 Madonna Music
22. September 2000 – 28. September 2000
1 Woche
2 Mark Knopfler Sailing to Philadelphia
29. September 2000 – 12. Oktober 2000
2 Wochen
2 Pooh Cento di queste vite
13. Oktober 2000 – 19. Oktober 2000
1 Woche
2 Mark Knopfler Sailing to Philadelphia
20. Oktober 2000 – 26. Oktober 2000
1 Woche
1 Lenny Kravitz Greatest Hits
27. Oktober 2000 – 9. November 2000
2 Wochen
2 U2 All That You Can’t Leave Behind
10. November 2000 – 16. November 2000
1 Woche
7 Adriano Celentano Esco di rado e parlo ancora meno
17. November 2000 – 18. Januar 2001
9 Wochen
9 Beatles 1 9
← 1999   2001 →

Jahreshitparaden

[1]

← 1999 Italien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien  2001 →
Singles Position Alben
1 1
Beatles
2 Supernatural
Santana
3 …Squérez?
Lùnapop
4 Esco di rado e parlo ancora meno
Adriano Celentano
5 Stilelibero
Eros Ramazzotti
6 All That You Can’t Leave Behind
U2
7 Io non so parlar d’amore
Adriano Celentano
8 Greatest Hits
Lenny Kravitz
9 No Man’s Land
Hevia
10 Quando la mia vita cambierà
Gigi D’Alessio
← 1999   2001 →

Weblinks

Belege

  1. Andrea Laffranchi: Campioni 2000: Beatles, Santana e doppio Celentano. In: Corriere della Sera. RCS MediaGroup, 8. Januar 2001, S. 30 (Onlineartikel (Memento vom 8. September 2012 im Internet Archive) [abgerufen am 11. April 2016]).


Kategorien: Musik 2000 | Nummer-eins-Hits nach Land

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (2000) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.