Liste der Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt (6. Wahlperiode) - LinkFang.de





Liste der Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt (6. Wahlperiode)


Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtages von Sachsen-Anhalt in der 6. Wahlperiode (19. April 2011 bis 11. April 2016).

Präsidium

Zusammensetzung

Nach der Landtagswahl 2011 setzt sich der Landtag wie folgt vorläufig zusammen:

Partei Sitze Fraktionsvorsitzender Stellvertreter Parlamentarischer Geschäftsführer
CDU 42 André Schröder Gabriele Brakebusch, Markus Kurze Siegfried Borgwardt
Die Linke 28 Wulf Gallert Eva von Angern, Birke Bull, Harry Czeke Guido Henke
SPD 26 Katrin Budde Krimhild Niestädt, Rüdiger Erben Petra Grimm-Benne
Bündnis 90/Die Grünen 9 Claudia Dalbert Sören Herbst, Sebastian Striegel Sebastian Striegel
Gesamt 105

Abgeordnete

<strong lang="<lang>">Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitglied des Landtages geb. Partei Landtagswahlkreis Erststimmen
in %
Bemerkungen
Eva von Angern 1976 Die Linke Landesliste
Jürgen Barth 1955 SPD Landesliste
Kay Barthel 1971 CDU 20 Wanzleben 33,6 ausgeschieden am 21. April 2015 nach Wahl zum Präsidenten des Landesrechnungshof, Nachrücker Bernd Heynemann
Ralf Bergmann 1962 SPD Landesliste
Dorothee Berthold 1954 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste am 27. Juli 2015 nachgerückt für Dietmar Weihrich
Norbert Bischoff 1950 SPD Landesliste
Bernhard Bönisch 1953 CDU 38 Halle III 32,7
Frank Bommersbach 1963 CDU 35 Bad Dürrenberg-Saalekreis 37,2
Siegfried Borgwardt 1957 CDU 25 Jessen 37,8
Norbert Born 1962 SPD Landesliste
Ronald Brachmann 1955 SPD Landesliste
Gabriele Brakebusch 1954 CDU 09 Oschersleben 31,5
Katrin Budde 1965 SPD Landesliste
Birke Bull 1963 Die Linke Landesliste
Jens Bullerjahn 1962 SPD 33 Eisleben 34,9
Arnd Czapek 1964 CDU 43 Zeitz 27,6
Harry Czeke 1961 Die Linke Landesliste
Claudia Dalbert 1954 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Bernhard Daldrup 1961 CDU 15 Blankenburg 35,9
Sabine Dirlich 1954 Die Linke Landesliste
Evelyn Edler 1981 Die Linke Landesliste
Rüdiger Erben 1967 SPD Landesliste
Christoph Erdmenger 1970 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste ausgeschieden im September 2013
Thomas Felke 1963 SPD Landesliste
Eva Feußner 1963 CDU 42 Nebra 31,5
Dorothea Frederking 1964 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Wulf Gallert 1963 Die Linke Landesliste
Stefan Gebhardt 1974 Die Linke Landesliste
Ralf Geisthardt 1954 CDU 07 Haldensleben 37,9
Bianca Görke 1967 Die Linke Landesliste Nachrückerin für Angelika Klein seit 31. Juli 2014
Angela Gorr 1957 CDU 16 Wernigerode 36,0
Matthias Graner 1959 SPD Landesliste
Petra Grimm-Benne 1962 SPD Landesliste
Gerald Grünert 1956 Die Linke Landesliste
Detlef Gürth 1962 CDU 18 Aschersleben 36,3 bis 1. Dezember 2015 Landtagspräsident
Hardy Güssau 1962 CDU 04 Stendal 36,9
Nadine Hampel 1975 SPD Landesliste
Uwe Harms 1963 CDU 02 Gardelegen-Klötze 34,3
Herbert Hartung 1947 CDU 28 Wolfen 32,5
Reiner Haseloff 1954 CDU 27 Dessau-Roßlau-Wittenberg 39,9
Guido Henke 1964 Die Linke Landesliste
Sören Herbst 1980 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Bernd Heynemann 1954 CDU Landesliste nachgerückt am 21. April 2015 für Kay Barthel
Matthias Höhn 1975 Die Linke Landesliste
Holger Hövelmann 1967 SPD Landesliste
Frank Hoffmann 1959 Die Linke Landesliste
Monika Hohmann 1959 Die Linke Landesliste
Angelika Hunger 1952 Die Linke Landesliste
Eduard Jantos 1953 CDU Landesliste nachgerückt 2011 für Marco Tullner
Thomas Keindorf 1958 CDU 39 Halle IV 30,7
Angelika Klein 1951 Die Linke Landesliste ausgeschieden, da jetzt Landrätin im Landkreis Mansfeld-Südharz
Swen Knöchel 1971 Die Linke Landesliste
Edwina Koch-Kupfer 1962 CDU Landesliste gewählt als Parteilose über die Landesliste der Partei Die Linke, am 17. April 2012 zur CDU-Fraktion gewechselt[1], seit 2014 CDU-Mitglied
Uwe-Volkmar Köck 1953 Die Linke 36 Halle I 33,3
Angela Kolb-Janssen 1963 SPD Landesliste
Jens Kolze 1967 CDU 26 Dessau-Roßlau 31,8
Dietmar Krause 1960 CDU 23 Zerbst 32,4
Hans-Jörg Krause 1954 Die Linke 01 Salzwedel 31,7
Markus Kurze 1970 CDU 06 Burg 36,6
Hendrik Lange 1977 Die Linke Landesliste
Franziska Latta 1984 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Thomas Leimbach 1960 CDU 32 Hettstedt 31,6
Harry Lienau 1955 CDU 45 Hohenmölsen-Weißenfels 29,9
Uwe Loos 1963 Die Linke Landesliste
Cornelia Lüddemann 1968 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
André Lüderitz 1958 Die Linke Landesliste
Olaf Meister 1971 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste nachgerückt am 23. September 2013 für Christoph Erdmenger
Hans-Joachim Mewes 1954 Die Linke 10 Magdeburg I 28,3
Gerhard Miesterfeldt 1954 SPD Landesliste
Madeleine-Rita Mittendorf 1950 SPD Landesliste
Ronald Mormann 1966 SPD Landesliste
Krimhild Niestädt 1950 SPD Landesliste
Katja Pähle 1977 SPD Landesliste
Helga Paschke 1953 Die Linke Landesliste
Henriette Quade 1984 Die Linke Landesliste
Detlef Radke 1956 CDU 05 Genthin 37,6
Corinna Reinecke 1965 SPD Landesliste
Edeltraud Rogée 1954 Die Linke Landesliste
Steffen Rosmeisl 1964 CDU 40 Merseburg 31,6
Bernward Rothe 1958 SPD Landesliste
Peter Rotter 1955 CDU 17 Staßfurt 32,0
Nicole Rotzsch 1976 CDU 41 Querfurt 36,7 ausgeschieden am 8. Juli 2015 nach ihrer Wahl zur Bürgermeisterin von Querfurt, Nachrückerin Cornelia Schiergott
Andreas Schachtschneider 1961 CDU Landesliste am 10. Februar 2015 für Jürgen Stadelmann nachgerückt
Jürgen Scharf 1952 CDU 11 Magdeburg II 30,9
Gunnar Schellenberger 1960 CDU 19 Schönebeck 34,4
Frank Scheurell 1962 CDU 24 Wittenberg 41,7
Cornelia Schiergott 1956 CDU Landesliste am 13. Juli 2015 nachgerückt für Nicole Rotzsch
Silke Schindler 1962 SPD Landesliste
André Schröder 1969 CDU 31 Sangerhausen 33,4
Nico Schulz 1973 CDU 03 Havelberg-Osterburg 41,8 ausgeschieden am 28. November 2011, Nachrücker Jürgen Stadelmann
Wigbert Schwenke 1960 CDU 12 Magdeburg III 31,7
Verena Späthe 1958 SPD Landesliste
Jürgen Stadelmann 1959 CDU Landesliste nachgerückt am 6. Dezember 2011 für Nico Schulz, ausgeschieden am 10. Februar 2015, Nachrücker Andreas Schachtschneider
Holger Stahlknecht 1964 CDU 08 Wolmirstedt 42,4
Dieter Steinecke 1944 CDU 13 Magdeburg IV 33,6 seit 9. Dezember 2015 Landtagspräsident
Andreas Steppuhn 1962 SPD Landesliste
Sebastian Striegel 1981 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Daniel Sturm 1977 CDU 44 Naumburg 39,2
Brigitte Take 1949 CDU 22 Köthen 32,6
Frank Thiel 1952 Die Linke Landesliste
Ulrich Thomas 1968 CDU 30 Quedlinburg 37,7
Gudrun Tiedge 1953 Die Linke Landesliste
Tilman Tögel 1960 SPD Landesliste
Marco Tullner 1968 CDU 37 Halle II 31,1 ausgeschieden am 26. April 2011, Nachrücker Eduard Jantos
Jan Wagner 1985 Die Linke Landesliste
Patrick Wanzek 1983 SPD Landesliste
Jürgen Weigelt 1949 CDU 21 Bernburg 35,4
Dietmar Weihrich 1964 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste am 27. Juli 2015 ausgeschieden nach seiner Wahl zum Senator des Landesrechnungshofs, Nachrückerin Dorothee Berthold
Frauke Weiß 1946 CDU 14 Halberstadt 37,7
Verena Wicke-Scheil 1956 Bündnis 90/Die Grünen Landesliste
Ralf Wunschinski 1965 CDU 34 Saalekreis 35,8
Lars-Jörn Zimmer 1970 CDU 29 Bitterfeld 37,6
Dagmar Zoschke 1959 Die Linke Landesliste

Literatur

  • Landtag Sachsen-Anhalt, Abgeordnetenverzeichnis (Stand 27. Juli 2015) Drucksache 6/4284 Unterrichtung

Einzelnachweise

  1. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,828141,00.html

Weblinks


Kategorien: Landtag von Sachsen-Anhalt | Liste (Mitglieder des Landtags von Sachsen-Anhalt)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Mitglieder des Landtages Sachsen-Anhalt (6. Wahlperiode) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.