Liste der Landschaftsschutzgebiete in Sachsen - LinkFang.de





Liste der Landschaftsschutzgebiete in Sachsen


Diese sortierbare Liste enthält alle Landschaftsschutzgebiete in Sachsen. Namen und Schlüsselnummern entsprechen den amtlichen Bezeichnungen.

In Summe gibt es in Sachsen 179 festgesetzte Landschaftsschutzgebiete (LSG), die zusammen 30,1 % der Landesfläche (554.307 ha) ausmachen.

LSG Nr. Name des Gebietes Landkreis oder Kreisfreie Stadt Fläche (ha)
c 01 Mulden- und Chemnitztal (Anteil vorm. Direktionsbezirk Chemnitz) Zwickau / Mittelsachsen (Leipzig) 20671
c 02 Talsperre Kriebstein Mittelsachsen 1710
c 03 Striegistäler Mittelsachsen 7000
c 04 Grabentour Mittelsachsen 3195
c 05 Mittleres Zschopautal Mittelsachsen 2263
c 06 Lichtenwalde Mittelsachsen 797
c 07 Erzengelteich Mittelsachsen 58
c 08 Saidenbachtalsperre Erzgebirgskreis / Mittelsachsen 4466
c 09 Augustusburg - Sternmühlental Mittelsachsen / Erzgebirgskreis / Stadt Chemnitz 5036
c 10 Talsperre Einsiedel - Kemtauer Wald Erzgebirgskreis / Stadt Chemnitz 1185
c 11 Rabensteiner Wald - Pfaffenberg Stadt Chemnitz 1097
c 12 Erzgebirgsweg Zwickau 138
c 13 Stausee Glauchau und Muldenaue Zwickau 400
c 14 Koberbachgrund Zwickau 345
c 15 Werdauer Wald Zwickau 3070
c 16 Unteres Göltzschtal (Anteil Sachsen) Vogtlandkreis 385
c 17 Kirchberger Granit Zwickau / Vogtlandkreis 5120
c 18 Greifensteingebiet Erzgebirgskreis 4083
c 19 Oberes Zschopautal mit Preßnitztal Erzgebirgskreis 10202
c 20 Pöhlberg Erzgebirgskreis 749
c 21 Bärenstein Erzgebirgskreis 258
c 22 Fichtelberg Erzgebirgskreis 720
c 23 Scheibenberg Erzgebirgskreis 394
c 24 Oswaldtal Erzgebirgskreis 1129
c 25 Talsperre Eibenstock Erzgebirgskreis 2200
c 26 Auersberg Erzgebirgskreis 1037
c 27 Oberes Göltzschtal Vogtlandkreis 681
c 28 Kuhberg - Steinicht Vogtlandkreis 1510
c 30 Talsperre Pöhl Vogtlandkreis 3920
c 31 Syratal Vogtlandkreis 218
c 32 Burgsteinlandschaft Vogtlandkreis 5700
c 33 Talsperre Pirk Vogtlandkreis 1441
c 34 Röhrholz Vogtlandkreis 150
c 35 Oberes Vogtland Vogtlandkreis 16988
c 36 Großhartmannsdorfer Großteich Mittelsachsen 148
c 37 Flöha- und Lößnitztal Mittelsachsen 2782
c 38 Oberes Striegis- und Kirchbachtal Mittelsachsen 2317
c 39 Bielatal Erzgebirgskreis 15
c 40 Hirschgrund Erzgebirgskreis / Zwickau 400
c 41 Limbacher Teichgebiet Zwickau 520
c 42 Beuthenbach Erzgebirgskreis 240
c 43 Hauwald-Querenbach Erzgebirgskreis 1300
c 44 Rosental - Heiliger Wald Erzgebirgskreis 540
c 45 Steegen Erzgebirgskreis 540
c 46 Crinitzberg Zwickau 140
c 47 Oelbachgrund Zwickau 110
c 48 Hartensteiner Muldetal und Forstrevier Zwickau 700
c 49 Wildenfelser Zwischengebirge Zwickau 620
c 50 Unteres Friesenbachtal Vogtlandkreis 425
c 51 Am Röhrensteg Zwickau 67
c 52 Osterzgebirge Mittelsachsen 11327
c 53 Görnitztal Vogtlandkreis 2000
c 54 Mittweidaer Zschopautal Mittelsachsen 560
c 55 Lohwald-Christelgrund Erzgebirgskreis 720
c 56 Ebersdorfer Wald - Glösbachtal Stadt Chemnitz 180
c 57 Sahngebiet Zwickau 650
c 58 Paradiesgrund Zwickau 630
c 59 Römertal Zwickau / Vogtlandkreis 800
c 60 Plohnbachaue Vogtlandkreis 1300
c 61 Talsperre Dröda Vogtlandkreis 5348
c 62 Am Kreuzberg Zwickau 85
c 63 Plotzgrund Zwickau 510
c 64 Weißenborner Wald Zwickau 446
c 65 Kohlung - Ebersdorfer Gründe Stadt Chemnitz 370
c 66 Leubnitz-Tobertitzer Riedelgebiet Vogtlandkreis 3145
c 67 Tal der Kleinen Striegis Mittelsachsen 400
c 69 Mittleres Flöhatal Mittelsachsen / Erzgebirgskreis 507
c 70 Pfaffenberg - Oberwald Zwickau 2160
c 71 Pfarrhübel - Alte Harth - Berbisdorfer Flur Stadt Chemnitz 724
c 72 Freiberger Mulde - Zschopau Mittelsachsen 6499
c 73 Striegistal Mittelsachsen 215
c 74 Freiberger Mulde - Zweiniger Grund Mittelsachsen 470
c 75 Am Filzbach Erzgebirgskreis 241
l 29 Kohrener Land (Anteil Direktionsbezirk Chemnitz) Mittelsachsen 530
d 02 Jahnatal Meißen 895
d 03 Glaubitzer Wald Meißen 488
d 04 Elbtal nördlich von Meißen Meißen 1641
d 05 Westlausitz Bautzen 29390
d 06 Biehla-Weißig Bautzen 552
d 07 Ostro-Neustädtel Bautzen 49
d 08 Talsperre Quitzdorf und Kollmer Höhen Görlitz 5331
d 09 Königshainer Berge Görlitz 5394
d 10 Löbauer Berg Görlitz 250
d 11 Herrnhuter Bergland Görlitz 387
d 12 Zittauer Gebirge Görlitz 5940
d 13 Oberlausitzer Bergland Bautzen / Görlitz / Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 28952
d 14 Hüttertal Bautzen 54
d 15 Seifersdorfer Tal Bautzen / Stadt Dresden 288
d 16 Dresdner Heide Stadt Dresden / Meißen / Bautzen 6133
d 17 Friedewald und Moritzburger Teichgebiet Meißen / Stadt Dresden 5219
d 19 Triebischtäler Meißen / Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 1951
d 20 Burgwartsberg Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 20
d 21 Tharandter Wald Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 5551
d 22 Tal der Wilden Weißeritz Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 1472
d 23 Poisenwald Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 254
d 24 Sächsische Schweiz Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 28744
d 25 Kottmar Görlitz 735
d 26 Neißetal und Klosterwald Görlitz 488
d 27 Strohmberg Bautzen 32
d 28 Löbauer Wasser Bautzen 31
d 29 Spreetal Bautzen 83
d 30 Lockwitztal und Gebergrund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge / Stadt Dresden 938
d 31 Großsedlitzer Elbhänge und Hochflächen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 370
d 32 Elbhänge Dresden-Pirna und Schönfelder Hochland Sächsische Schweiz-Osterzgebirge / Stadt Dresden 3196
d 33 Lößnitz Meißen 586
d 35 Zschonergrund Stadt Dresden 234
d 37 Tal der Roten Weißeritz Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 442
d 39 Windberg Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 175
d 40 Dippoldiswalder Heide und Wilisch Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 2984
d 41 Spreeniederung Bautzen 2410
d 44 Teichlandschaft nördlich von Commerau bei Klix Bautzen 700
d 48 Muskauer Parklandschaft und Neißeaue Görlitz 1193
d 49 Elsterniederung und westliche Oberlausitzer Heide
zwischen Senftenberg und Ortrand (Anteil Sachsen)
Bautzen 304
d 50 Bernsdorfer Teichlandschaft Bautzen 876
d 51 Lauta-Hoyerswerda-Wittichenau Bautzen 4038
d 52 Elstergebiet um Neuwiese Bautzen 247
d 53 Naherholungsgebiet Hoyerswerda Bautzen 306
d 54 Knappensee Bautzen 1128
d 55 Speicherbecken Lohsa Bautzen 770
d 56 Spree- und Teichlandschaft südlich Uhyst Görlitz 1174
d 57 Kleine Spree bei Weißkollm Bautzen 641
d 58 Spreelandschaft um Bärwalde Görlitz 286
d 60 Spreelandschaft Schwarze Pumpe Bautzen 477
d 61 Trebendorfer Abbaufeld Görlitz 432
d 62 Kromlau-Gablenzer Restseengebiet Görlitz 902
d 63 Braunsteich Görlitz 615
d 64 Boxberg-Reichwalder Wald- und Wiesengebiet Görlitz 1208
d 65 Dresdner Elbwiesen und Dresdner Elbaltarme Stadt Dresden 1257
d 66 Nassau Meißen 1408
d 67 Moritzburger Kleinkuppenlandschaft Meißen / Bautzen / Stadt Dresden 3560
d 68 Mittlere Röderaue und Kienheide Meißen 8620[1]
d 69 Riesaer Döllnitzaue Meißen 218
d 70 Riesaer Elbtal und Seußlitzer Elbhügelland Meißen 6408
d 71 Bühlauer Wiesen Stadt Dresden 31
d 72 Wilschdorf-Rähnitzer Sandhügelland Stadt Dresden 362
d 73 Grödel-Elsterwerdaer Floßkanal Meißen 580
d 74 Görlitzer Neißeaue Görlitz 260
d 75 Unteres Osterzgebirge Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 16050
d 76 Strauch-Ponickauer Höhenrücken Meißen 8400[2][3]
d 77 Oberes Polenztal und Hohes Birkigt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 2269
d 78 Oberes Osterzgebirge Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 28633
d 79 Massenei Bautzen 3529
d 80 Mandautal Görlitz 2136
d 81 Pirnaer Elbtal Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 914
d 82 Muldental bei Nossen Meißen 991
d 83 Elbtal zwischen Dresden und Meißen
mit linkselbischen Tälern und Spaargebirge
Meißen / Stadt Dresden 5387
l 01 Löbnitz - Roitzschjora Nordsachsen 892
l 02 Noitzscher und Prellheide Nordsachsen 1533
l 03 Mittlere Mulde Nordsachsen / Leipzig 9636
l 05 Dahlener Heide Nordsachsen / Leipzig 24640[4]
l 06 Hohburger Berge Leipzig 2826
l 07 Kämmerei-Forst Nordsachsen 276
l 10 Leipziger Auwald Nordsachsen / Stadt Leipzig / Leipzig 5897
l 11 Partheaue - Machern Stadt Leipzig / Nordsachsen / Leipzig 1580
l 14 Großsteinberg - Ammelshain Leipzig 2571
l 15 Wermsdorfer Forst Nordsachsen / Leipzig 10586
l 16 Colditzer Forst Leipzig 5490
l 17 Pleißestausee Rötha Leipzig 183
l 22 Thümmlitzwald - Muldetal Leipzig 11560
l 24 Lößnig-Dölitz Stadt Leipzig 395
l 25 Östliche Rietzschke - Stünz Stadt Leipzig 47
l 26 Paunsdorfer Wäldchen - Heiterblick Stadt Leipzig 151
l 27 Etzoldsche Sandgrube und Rietzschketal Zweinaundorf Stadt Leipzig 225
l 28 Nördliche Rietzschke Stadt Leipzig 119
l 29 Kohrener Land (Anteil Landesdirektion Leipzig) Leipzig 6450
l 30 Dübener Heide Nordsachsen 29964
l 31 Liebschützer Höhenzug Nordsachsen 642
l 32 Partheaue Leipzig / Stadt Leipzig 9638
l 33 Leubener Döllnitzaue Nordsachsen 130
l 34 An der Tauschke Nordsachsen 71
l 35 Großer Goitzschesee Nordsachsen 2800
l 36 Loberaue Nordsachsen 900
l 37 Schnauderaue Leipzig 468
l 38 Elbaue Torgau Nordsachsen 8500
l 39 Leinetal Nordsachsen 5410
l 40 Elsteraue Leipzig 3166
l 43 Wyhraaue Leipzig 1507
l 44 Wachberg Rückmarsdorf Stadt Leipzig 9
l 45 Endmoränenlandschaft zwischen Taucha und Eilenburg Nordsachsen 3809
l 46 Lübschützer Teiche - Tresenwald Leipzig 1347
c 01 Mulden- und Chemnitztal (Anteil Direktionsbezirk Leipzig) Leipzig (/Zwickau / Mittelsachsen) 1362

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Landschaftsschutzgebiete in Sachsen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

Einzelnachweise

  1. Vor Ausgliederung einer Fläche, vgl. Verordnung des Landratsamtes Meißen vom 8. August 2014 (SächsGVBl. S. 515 , PDF; 1,8 MB)
  2. Vor Ausgliederung einer Fläche, vgl. Verordnung des Landratsamtes Meißen vom 8. August 2014 (SächsGVBl. S. 514 , PDF; 1,8 MB)
  3. Vor Eingliederung von 800 ha, vgl. Verordnung vom 20. Februar 2015 (SächsGVBl. S. 269 , PDF; 35 KB)
  4. Verordnung vom 9. September 2014 (SächsGVBl. S. 516 , PDF; 1,8 MB)

Kategorien: Liste Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz in Deutschland | Landschaftsschutzgebiet in Sachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Landschaftsschutzgebiete in Sachsen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.