Liste der Herrscher von Sardinien - LinkFang.de





Liste der Herrscher von Sardinien


Im Folgenden eine Liste der Herrscher von Sardinien.

Sardinien vor der aragonesischen Eroberung

Sardinien wurde vom 11. Jahrhundert an in vier autonome Fürstentümer geteilt, genannt giudicati (→ Sardische Judikate). Manche Herrscher dieser Fürstentümer nannten sich „König von Sardinien“, nämliche folgende:

1269 ließ Karl von Anjou seinen Sohn Philipp († 1277) zum König von Sardinien wählen.[1] Keiner dieser Herrscher hatte die Kontrolle über Sardinien. Von 1249 bis 1284 war die Insel zwischen Pisa und Genua aufgeteilt, bis sie schließlich ganz unter die Herrschaft Genuas fällt. König Jakob II. von Aragón wurde von Papst Bonifatius VIII. 1297 zum Rex Sardiniae et Corsicae (König von Sardinien und Korsika) ernannt. Die Aragonesen ergriffen jedoch erst 1323 wirklichen Besitz von der Insel, nach einem siegreichen Feldzug gegen die Pisaner.

1383 gelingt es Eleonora di Arborea die Aragonesen mit Unterstützung Genuas wieder zu vertreiben und beinahe die gesamte Insel zu erobern.

Unter dem Judikat Arborea

Aragonesische Herrschaft, 1409–1516

Spanische Herrschaft, 1516–1713

Am Ende des Spanischen Erbfolgekrieges kam Sardinien durch den Frieden von Utrecht an Österreich.

Österreichische Herrschaft, 1713–1720

Spanische Streitkräfte fielen während des Krieges der Quadrupelallianz 1718 ins Königreich Sardinien ein. Kaiser Karl VI. überließ Sardinien schließlich im Frieden von Den Haag (1720) im Tausch gegen Sizilien dem Herzog Viktor Amadeus II. von Savoyen.

Savoyardische Herrschaft, 1720–1861

Die Herrscher aus dem Hause Savoyen regierten von ihrer Festland-Hauptstadt Turin aus, aber führten primär dennoch den sardischen Königstitel, da dieser höherrangig war als der savoyardische Herzogstitel.

Zwischen 1859 und 1861 eroberte das Königreich Sardinien die meisten Staaten Italiens. Am 17. März 1861 wurde Viktor Emanuel II. von Sardinien schließlich durch das Parlament in Turin als Viktor Emanuel II. zum König von Italien proklamiert.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Laetitia Boehm: Geschichte Burgunds. Politik – Staatsbildungen – Kultur. Zweite, ergänzte Auflage. Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz 1979, S. 167.
et:Sardiinia kuningriik#Sardiinia kuningad (1297–1861)

Kategorien: Liste (Herrscher)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Herrscher von Sardinien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.