Liste der Ehrenmitglieder der Wiener Staatsoper - LinkFang.de





Liste der Ehrenmitglieder der Wiener Staatsoper


Die Liste der Ehrenmitglieder der Wiener Staatsoper enthält sämtliche Ehrenmitglieder der 1869 als Hofoper eröffneten Wiener Staatsoper, inklusive dem Jahr der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft.

Die Auszeichnung

Die Ehrenmitgliedschaft wird von der Staatsoper auf Vorschlag des Direktors mit Zustimmung des Betriebsrates und der Holding vergeben. Ehrenmitglieder können Künstler werden, die der Oper lange Jahre verbunden waren sowie Personen, die sich um das Haus verdient gemacht haben.

Seit 2004 sind die Ehrenmitglieder auch Ringträger, bis 2004 wurde die Ehrenmitgliedschaft nur mit einer Urkunde verliehen. Der Ring wurde von Hermann Gmeiner-Wagner (Juwelier Wagner) gestaltet und trägt den Namen des Ausgezeichneten. Die Oberseite des Ringes zeigt eine Gravur der Außenansicht der Staatsoper, die Ringinnenseite trägt eine Darstellung des Zuschauerraumes.[1]

Einige Ehrenmitglieder erhielten den Ring nachträglich: Ioan Holender erhielt 1995 die Ehrenmitgliedschaft, 2004 wurde ihm zusätzlich der Ring verliehen. Plácido Domingo und Jose Carreras wurden 1988 Ehrenmitglieder und 2012 bzw. 2013 zusätzlich Ringträger. Neil Shicoff erhielt 2003 die Ehrenmitgliedschaft und 2004 wurde ihm zusätzlich der Ring verliehen.

Ehrenmitglieder

Ringträger (zusätzlich zur Ehrenmitgliedschaft)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wiener Zeitung: Ehrenmitglieder sind jetzt Ringträger. Staatsoper vergibt künftig von Juwelier Wagner gestaltete Ringe zusätzlich zur Urkunde . Artikel vom 3. März 2004, abgerufen am 12. Jänner 2016.
  2. Gustav Walter im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  3. Marie Wilt im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  4. E. Fleissner-Moebius: Ruault-Frappart, Louis; früher Ruault, Ps. Frappart (1832-1921), Tänzer, Mimiker und Choreograph . In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 9, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1988, ISBN 3-7001-1483-4, S. 306 f. (Direktlinks auf S. 306 , S. 307 ).
  5. Louis Frappart im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  6. Sibylle Dahms: Frappart, Vettern . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 1, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2002, ISBN 3-7001-3043-0.
  7. Michael Jahn: Mayerhofer, Karl . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 3, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, ISBN 3-7001-3045-7.
  8. Georg Müller im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  9. H. Reitterer: Stoll, August . In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 13, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2007–2010, ISBN 978-3-7001-6963-5, S. 311 f. (Direktlinks auf S. 311 , S. 312 ).
  10. Lucie Weidt im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  11. Gusti Pichler im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  12. Alexander Rausch: Németh, Maria . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 3, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, ISBN 3-7001-3045-7.
  13. Barbara Boisits: Schneider, Ernst August . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 4, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2005, ISBN 3-7001-3046-5.
  14. Wilhelm Loibner im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  15. Alexander Rausch: Loibner, Wilhelm . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 3, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, ISBN 3-7001-3045-7.
  16. Julia_Drapal im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  17. Gerda Scheyrer im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  18. Eintrag zu Dirtl, Willy im Austria-Forum (in AEIOU Österreich-Lexikon)
  19. Wiener Philharmoniker: Zum 10. Todestag von Gerhart Hetzel . Artikel vom 2. November 2002, abgerufen am 11. Jänner 2016.
  20. Werner Resel im Wien Geschichte Wiki der Stadt Wien
  21. Alexander Rausch: Resel, Werner . In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Ehrenmitglieder der Wiener Staatsoper (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.